Singapur ruft - das 10. HUG-Finale ist entschieden!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Singapur ruft - das 10. HUG-Finale ist entschieden!

13.12.2011 | headline daniela bautz projectmanagement
Bereits zum 10. Mal veranstaltete die Schweizer HUG AG Malters/ Luzern den Berufswettbewerb "Tartelette Phantasia". Kooperationspartner waren der VKD, die Meistervereinigung Gastronom e.V., Landhaus Feckl/ Ehningen, Zieher KG/ Himmelkron, Süss Deko/ Fellbach, sowie der Alleinimporteur Karl Zieres GmbH/ Hanau
Hinten v. l. n. r.:  Joachim Feinauer (Jury), Andreas Bäßler (1. Sieger), Michael Behr (3. Sieger), Wolfgang Niederer (Jury), René Maeder (Schweizerische Gilde), Karl Haaf, (VKD). Vorne: Andreas HUG, Hannes Arendholz (2. Sieger), Walter Bauhofer (Jury)
Hinten v. l. n. r.: Joachim Feinauer (Jury), Andreas Bäßler (1. Sieger), Michael Behr (3. Sieger), Wolfgang Niederer (Jury), René Maeder (Schweizerische Gilde), Karl Haaf, (VKD). Vorne: Andreas HUG, Hannes Arendholz (2. Sieger), Walter Bauhofer (Jury)
'Thunfisch mit schwarzem Sesam und Sojagelee auf Guacamole' brachte den Sieg / Bildquelle: Alle HUG AG
'Thunfisch mit schwarzem Sesam und Sojagelee auf Guacamole' brachte den Sieg / Bildquelle: Alle HUG AG
Die Sieger wurden am 24.11.2011 in der Lehrküche der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Bad Überkingen ermittelt, welche die Räumlichkeiten für das Finale zur Verfügung stellte. Gefragt waren 3 verschiedene Rezepturen für kreative Füllungen der HUG-Tartelettes zum Apéro als Einstimmung auf ein festliches Menü.

Hier standen die HUG Mini-Snack-Tartelettes Tomate-Basilikum und Olive-Rosmarin im Mittelpunkt und bei den 2 geforderten innovativen Kreationen für Desserts das HUG Choco-Classic-Tartelette und das HUG Dessert Tartelette Royal.

O-Ton der Jury: "Seit einigen Jahren bemerken wir, dass die Kreationen, die zum HUG Wettbewerb "Tartelettes Phantasia eingereicht werden, immer anspruchsvoller werden. Die Rezepturen werden natürlich auch geprägt von aktuellen Trends. Bei den Finalisten waren die herzhaften Kreationen auch 2011 inspiriert von der mediterranen, asiatischen und regionalen Küche. Die Desserts zeigen, dass in der Pâtisserie mit mehr Mut zum Aussergewöhnlichen gearbeitet wird. Die eingesendeten Rezepturen zeigten durchweg hohe kreative Leistung und Kochkunst. "

Krankheitsbedingt musste Tobias Laabs vom Standortcasino Roding 2 Tage vorher die Teilnahme am Finale absagen. So kochten 2011 nur 3 Finalteilnehmer um die Plätze. Sie mussten in 4 Stunden ihre eingereichten Vorschläge überzeugend zubereiten und auch sämtliche Dekore vor Ort herstellen.

Die professionell eingerichteten Lehrküchen der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Bad Überkingen boten dafür das ideale Umfeld. Walter Bauhofer und Wolfgang Niederer, Fachlehrer bei der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Bad Überkingen sowie Joachim Feinauer Konditormeister und Fachlehrer an der Gewerblichen Schule im Hoppenlau, Stuttgart übernahmen die Aufgabe, die Platzierung festzulegen. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums beteiligte sich auch René Maeder, Präsident der "Schweizerische Gilde etablierter Köche" aktiv als Gast-Juror.

Den Sieg sicherte sich Andreas Bäßler, Küchenchef im Hotel-Restaurant Landhaus Feckl, Ehningen, (Mitglied in der Meistervereinigung Gastronom, Baden-Württemberg e.V., 1 Michelin Stern, 17 Punkte Gault Millau). Er überzeugte die Jury mit "Pochiertes Saiblingsfilet auf Gurken Relish" und "Thunfisch mit schwarzem Sesam und Sojagelee auf Guacamole" im HUG Mini-Snack Tartelette Tomate-Basilikum. Seine "Wachtelroulade in zwei Texturen auf Rohkostsalat kombinierte er mit dem HUG Mini-Snack Tartelette Olive Rosmarin.

Als Dessert offerierte er im HUG Dessert Tartelette Classic Choco 5cm "Tartelette Pina Colada" mit flüssigem Pina Colada Trüffel und im HUG Dessert Tartelette Royal "Zitronengrascanache, salziges Carameleis und Honig-Chips"

Sein Preis: 7 Tage in Singapur, im Luxus Hotel Marina Bay Sands inkl. Übernachtung und Flug für 2 Personen.

Den zweiten Platz errang Hannes Arendholz, Koch, ausgebildeter Diätkoch und staatlich geprüfter Betriebswirt für Hotellerie und seit kurzem Produktentwickler bei "Friesenkrone Feinkost". Sein "Confiertes Rinderfilet mit Pfifferling-Gurkenragout" und das "Saltimbocca vom Matjes mit Limetten Cous Cous und Tomatengelee" kombinierte er mit dem HUG Mini-Snack Tartelette Tomate-Basilikum und für seine Kreation " Praline vom Schafkäse mit Haferflocken auf Erbsenpüree und Curry-Kohlrabi" gab das HUG Mini-Snack Tartelette Olive Rosmarin den richtigen Rahmen.

Seine Dessert-Kreationen waren "Zimt Pflaume mit Wasabi-Himbeer Mousse" im HUG Dessert Tartelette Classic Choco 5 cm und " Panna cotta vom "Chai Latte" mit Cardamon-Gewürzapfel und Kaffeesirup" im HUG Dessert Tartelette Royal.

Der Preis: Ein Praxis-Wochenende im Hotel-Restaurant Landhaus Feckl, Ehningen (Mitglied in der Meistervereinigung Gastronom, Baden-Württemberg e.V., 1 Michelin Stern, 17 Punkte Gault Millau) mit Übernachtung für zwei Personen und Abendmenue. Gestiftet von der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V.

Den 3. Platz sicherte sich Michael Behr, Chef de Partie/ Sous Chef im Restaurant Neubauers Schwarzes Kreuz, Fürth. Er füllt das HUG Mini-Snack Tartelette Tomate-Basilikum mit seiner Kreation "Jacobsmuschel - Orange - Fenchel". Für das HUG Mini-Snack Tartelette Olive Rosmarin hält er zwei verschiedenen Kreationen bereit: "Lamm-Oliven-Aubergine-Zucchini" und "Zander-Lardo-Zucchini-Gurke".

Als Dessert richtete er im HUG Dessert Tartelette Classic Choco 5cm "Kokos-Schokolade-Exotische Früchte" an und im HUG Dessert Tartelette Royal eine ungewöhnliche Kreation aus "Tomate-Zitrone-Olive-Pesto". Er kann sich über einen 3-tägigen Fachkurs in Patisserie/Confiserie bei Süss Deko, Fellbach freuen.

Gestiftet wurde der Preis von Inhaber Joachim Habiger Jeder Finalteilnehmer erhält zusätzlich die beim Wettbewerb eingesetzten Buffetplatten der Fa. Zieher KG, Himmelkron, eine VKD-AMT-Pfanne und ein Jahresabonnement der Fachzeitschrift TOPHOTEL.

Engagement für Köche - ganz im Sinne des VKD
Der Verband der Köche Deutschlands e. V., (VKD) wurde vertreten von Vizepräsident Karl Haaf, der in seiner Ansprache das langjährige Engagement der HUG AG für die Förderung des Berufsstandes der Köche hervorhob. Mit dem Berufswettbewerb "Tartelettes Phantasia" schaffe HUG eine Plattform für besonders kreative Köche und Pâtissiers und biete den Finalisten durch die ausgeschriebenen berufsorientierten Preise ein zusätzliches Potenzial, sich weiter zu bilden.

Die Meistervereinigung - vielfach engagiert
Seit Jahrzehnten für die Meistervereinigung Baden-Württemberg aktiv, war August Kottmann, Inhaber Gasthof Hirsch in Ditzenbach-Gosbach gerne bereit, einige Grussworte zu sprechen. "Letztlich sind es unsere Gäste, die von dem Engagement zur Förderung der Kreativität der HUG AG profitieren. Sie sind es, die wir mit unserem Speiseangebot überzeugen und zu Stammgästen machen wollen."

HUG Kompetenz
Unter dem Motto "Wir backen - Sie füllen" versteht sich die Schweizer HUG AG als Lösungsanbieter für die Gastronomie. Die über 80 verschiedenen Varianten an Snack-, Universal- und Desserttartelettes der HUG AG leben von den creativen Füllungen und phantasievollen Dekorationen der Küchenchefs. Für kulinarische und optische Abwechslung zu Apéro, Vorspeise, Hauptspeise und Dessert ist ausserdem mit den unterschiedlichen Formen und Grössen gesorgt.

Auch 2012 wird der HUG Wettbewerb "Tartelette Phantasia" wieder stattfinden. Gerne können sich interessierte KöchInnen, Patissiers/Patissieres und KonditorInnen jetzt schon anmelden bei:
M&V Die Marketing & Vertriebs GmbH
Am Ortsring 8
35315 Homberg

Tel. 06633-5700
Fax 06633-91 96 73
email: network@bautz-wendel.de">network@bautz-wendel.de

Die Teilnahmeunterlagen werden dann Anfang Juni 2012 automatisch zugeschickt.


Weitere kreative Rezepte für den Apéro, Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts finden interessierte Gastronomen auf der Website der HUG AG: www.hug-rezepte.ch

Zu beziehen sind die Snack- und Dessert Prêt-à-garnir Backwaren und weitere HUG Convenience Produkte über den Alleinimporteur Karl Zieres GmbH, Hanau (Telefon 06181/ 180460, Fax 06181/ 160561), e-mail: joergzieres@karl-zieres.de">joergzieres@karl-zieres.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert