Grand Hotel Budapest : Filmdreh in Görlitz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Grand Hotel Budapest : Filmdreh in Görlitz

11.02.2013 | medienunternehmung — Insight of Corporate Communications
Dreh mit Top-Stars für Kinofilm "The Grand Budapest Hotel": Hollywood zieht es nach Görlitz
Bilderquellen hier und uten medienunternehmung — Insight of Corporate Communications
Bilderquellen hier und uten medienunternehmung — Insight of Corporate Communications
Andreas Kremp - Direktor des Mercure Parkhotel Görlitz.
Andreas Kremp - Direktor des Mercure Parkhotel Görlitz.
(Hamburg, 09. Februar 2013) Görlitz steigt in der Gunst von Hollywood-Regisseuren. Hier drehten schon Quentin Tarantino, Kate Winslet und Adrien Brody. Im März kommt Meryl Streep. In Görlitz wird der neue  Kinofilm „The Grand Budapest Hotel“ aufgenommen. US-Regisseur Wes Anderson („Moonrise Kingdom“) holte für seinen neuen Streifen jede Menge Schauspielprominenz nach Sachsen, darunter Jude Law, Adrien Brody, Willem Dafoe, Ralph Fiennes, Bill Murray, Edward Norton, Tilda Swinton und Owen Wilson. Einen aktuellen Beitrag dazu sehen Sie bei "Hotelier TV" unter www.hoteliertv.net

Die alte Grenzstadt an der Neiße war schon mehrmals Schauplatz für große Kinodrehs, u.a. für "Der Vorleser" mit Kate Winslet, "In 80 Tagen um die Welt" mit Jackie Chan oder "Inglorius Basterds" mit Daniel Brühl. Regisseur Quentin Tarantino ist begeistert von Görlitz und machte die einzigartige Stadtkulisse in Hollywood bekannt, verriet Andreas Kremp, Direktor des Mercure Parkhotel Görlitz.

Hollywood-Dreh mit Starbesetzung: In Görlitz wird der neue  Kinofilm „The Grand Budapest Hotel“ aufgenommen. US-Regisseur Wes Anderson („Moonrise Kingdom“) holte für seinen neuen Streifen jede Menge Schauspielprominenz nach Sachsen, darunter Jude Law, Adrien Brody, Willem Dafoe, Ralph Fiennes, Bill Murray, Edward Norton, Tilda Swinton und Owen Wilson.

Mehr zum Film:
http://www.imdb.de/title/tt2278388/

Die Dreharbeiten finden laut der Produktionsfirma Studio Babelsberg AG bis März komplett in Deutschland statt, überwiegend im ehemaligen Görlitzer Hertie-Kaufhaus. Das imposante Jugendstil-Gebäude war 2009 geschlossen und für den Film teilweise umgebaut worden.

Geheime Drehpläne für die Stars
Ansonsten wird um den Hollywoodstreifen jedoch ein großes Geheimnis gemacht: Die Verteilung der Hauptrollen ist ebenso wie die Story – Gerüchten zufolge soll sie in den 1920er-Jahren spielen – bislang nicht bekannt. Auch im Studio in Babelsberg sowie in anderen Regionen Sachsens soll Wolf zufolge gedreht werden – in welchen, wollte er jedoch nicht preisgeben, berichtete die „Leipziger Volkszeitung“.

Alle Details müssten „aus Gründen der Produktionssicherheit“ streng geheim bleiben, erklärte der Sprecher. „Die Elite Hollywoods ist vor Ort. So ein A-Cast ist schon etwas Besonderes.“ Ebenfalls vor der Kamera stehen die Hollywood-Schauspieler F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Jeff Goldblum, Saoirse Ronan, Jason Schwartzman.

Nach „Inglorious Basterds“ (2009) von Star-Regisseur Quentin Tarantino und der Roman-Verfilmung „Der Vorleser“ (2008) mit Oscar-Preisträgerin Kate Winslet ist es innerhalb der letzten fünf Jahre bereits die dritte Großproduktion der Studio Babelsberg AG in der deutsch-polnischen Grenzstadt. Auch für die Neuverfilmung von "In 80 Tagen um die Welt" (2004) mit Jackie Chan diente die Neißestadt als Kulisse.

Tipps

„The Grand Budapest Hotel“ soll spätestens im Frühjahr 2014 in die deutschen Kinos kommen.

Links

Andere Presseberichte