Neues Konzept beim HUG-Wettbewerb 'Tartelette Phantasia'
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neues Konzept beim HUG-Wettbewerb 'Tartelette Phantasia'

12.05.2013 | headline daniela bautz projectmanagement
HUG Wettbewerb 2013 erstmals mit 2 Kategorien - Wahlmöglichkeit zwischen Snack- und Dessert-Wettbewerb
HUG-MiniDessert FromageBlanc Brombeere / Bildquelle: Alle HUG AG
HUG-MiniDessert FromageBlanc Brombeere / Bildquelle: Alle HUG AG
HUG-SNACK Carre 7cm Baccala Kabeljau
HUG-SNACK Carre 7cm Baccala Kabeljau
Der 12. HUG-Wettbewerb "Tartelettes Phantasia 2013" steht ganz im Zeichen eines neuen Konzepts: die Bewerber können sich entscheiden, ob sie bei der Kategorie "Snack" oder bei "Dessert" teilnehmen möchten. Veranstalter sind die HUG AG, Schweiz und der Alleinimporteur Karl Zieres GmbH.

Mehr Kreativität und Vielfalt
Der 12. HUG Wettbewerb steht also ganz im Zeichen von noch mehr Kreativität und Vielfalt. Das neue Konzept bietet den Bewerbern die Möglichkeit, sich für DIE Kategorie zu entscheiden, in der sie ihre persönliche Stärke sehen. Im Rahmen der Ausschreibung haben sie also noch mehr kulinarische Entfaltungsmöglichkeiten für die Inszenierung ihrer Kreationen.

Lohn für Kreativität
Auch in 2013 gibt es wieder attraktive Preise, die pro Kategorie separat vergeben werden. Erstmals gibt es mit Pacojet auch einen Hauptsponsor. Der erste Preis ist jeweils ein Pacojet 2 System im Wert von ca. 4500 Euro, der 2. Preis ist jeweils ein Wochenendpraktikum bei einem Sternekoch und der 3. Preis ist jeweils ein 3-Tages Fortbildungskurs bei Süssdeko bzw. dem VKD. Weitere Sachpreise gibt es von AMT und Zieher.

Pro Kategorie werden aus den eingegangenen Bewerbungen 3 Finalisten von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt, die beim praktischen Finale ihr Können unter Beweis stellen dürfen. Für die Platzierungen wird jede Kategorie separat bewertet.

Aufgabenstellung
Beim Snack-Wettbewerb sind ein warmes Zwischengericht und 3 verschiedene kalte und/oder warme Rezepturen für Fingerfood zuzubereiten, im Dessert-Bereich ein Tellerdessert und 3 verschiedene kalte und/oder warme Variationen für süsses Fingerfood. Selbstverständlich sind die Wettbewerbsbedingungen für beide Kategorien gleich.

René Keller, Exportleiter Foodservice der HUG AG, zu den Hintergründen des neuen Konzepts:

Frage: Herr Keller, was ist die Grundidee des neuen Konzepts?

RK: HUG-Tartelettes leben von kulinarischen Füllungen und phantasievollen Dekorationen engagierter ausgebildeter KöchInnen, Patissiers/ Patissières und KonditorInnen.  Und jeder von ihnen hat unterschiedliche Stärken - dem möchten wir mit dem Angebot eines Snack - und eines separaten Dessert-Wettbwerbs gerecht werden. Für noch mehr Kreativität und Vielfalt. Mit dem Berufswettbewerb "Tartelette Phantasia" schafft HUG eine Plattform für besonders kreative Köche und Pâtissiers, die ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen möchten.

Frage: Gibt es Kooperationspartner aus der Branche?
RK: Ja. Hauptsponsor 2013 ist Pacojet. Der erste Preis in jeder Kategorie ist jeweils ein Pacojet 2 im Wert von ca. 4500 Euro. Förderer sind der VKD, die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V., AMT Gastroguss, Zieher KG/ Himmelkron, SüssDeko/ Fellbach, Bos-Food sowie die Karl Zieres GmbH/ Hanau.


Ausschreibungsunterlagen gibt es ab sofort bei
Daniela Bautz
M&V Die Marketing & Vertriebs GmbH
Am Ortsring 8
35315 Homberg (Ohm)

Telefonnummer: 0 66 33 / 57 00
Fax: 0 66 33 / 91 96 73
E-Mail: network@bautz-wendel.de">network@bautz-wendel.de

Tags: Tartelette Phantasia 2013, Tartelette Phantasia 2014

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert