Forum VIA Münster 2013: Auszubildenden-Kongress geht in die 9. Runde
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Forum VIA Münster 2013: Auszubildenden-Kongress geht in die 9. Runde

28.06.2013 | Messe und Congress Centrum Halle Münsterland GmbH
Branchen-Profis verraten alle Tricks & Trends
Erneut werden wieder 600 Auszubildende der Veranstaltungsbranche zum Forum VIA Münster erwartet, das zum neunten Mal im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland stattfindet / Bildquelle: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
Erneut werden wieder 600 Auszubildende der Veranstaltungsbranche zum Forum VIA Münster erwartet, das zum neunten Mal im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland stattfindet / Bildquelle: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland
Münster. Ein Festival für mehrere tausend Besucher organisieren, einen Kongress inklusive Catering planen oder möglichst viele Besucher auf eine Messe locken: So vielfältig wie die Aufgaben sind auch die Anforderungen an den Nachwuchs der Veranstaltungsbranche. Darauf werden die "Veranstalter von morgen" nicht nur im Betrieb und in der Berufsschule vorbereitet.

Das Forum VIA Münster am 17. und 18. September bietet den Auszubildenden eine Plattform, um sich auszutauschen und in spannenden Vorträgen Neues aus der Branche zu erfahren. Organisiert wird der Kongress bereits zum neunten Mal von den Auszubildenden des Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

"Wir legen bei den Vorträgen großen Wert auf Praxisbezug", sagt Sophie Bense, angehende Veranstaltungskauffrau und Forum VIA-Projektleiterin. Das gilt für alle Berufsgruppen, die im Veranstaltungsbereich tätig sind: Aus ganz Deutschland werden 600 Auszubildende erwartet, Kaufleute sind dabei ebenso angesprochen wie Techniker, Hoteliers, Gastronomen und Köche. "In unseren 29 Fachvorträgen ist für jeden etwas dabei", verspricht sie.

Eröffnet wird der Vortragsreigen erstmals durch das placebotheater aus Münster, das mit einer Improvisationsshow in den Tag einführt. Darauf aufbauend hält Eva-Maria Jazdzejewski, Geschäftsführerin des placebotheater, einen Vortrag zum Thema "Haltung und Humor: Vom Suchen und Finden der Präsenz".

Anschließend informieren Profis der Branche über aktuelle Trends und verraten ihre Tricks. So lehrt beispielsweise Anke Lohmann von der Deutschen Eventakademie in ihrem Vortrag "Wie kommt der Knallfrosch auf die Bühne?", was beim Einsatz von Pyrotechnik in geschlossenen Räumen zu beachten ist.

Angehende Köche und Gastronomen informieren sich bei Dietmar Hölscher darüber, was herauskommt,  "wenn die Bar zum Labor wird" - und wie mit der molekularen Küche ein neuer Trend die Gastronomiewelt erobert. Nick Hüper, Projektleiter des Wacken Festival, gibt Einblicke in die Planung eines Festivals und Alexander Wrobel zeigt den Teilnehmern die Wichtigkeit der Eventpsychologie bei der Umsetzung von Veranstaltungen.

Wer kurz vor der Prüfung steht, kann sein Wissen gezielt vertiefen und vielleicht noch Lücken schließen. Vorträge zur Künstlersozialkasse, zur Versammlungsstättenverordnung und zum betrieblichen Projekt der Fachkräfte für Veranstaltungstechnik bereiten auf den Abschluss vor. Wer noch nicht genau weiß, wie es nach der Ausbildung weitergeht,  informiert sich auf der begleitenden Fachausstellung.

Weitere Informationen zum Programm sowie die Möglichkeit zur Onlineanmeldung gibt es unter www.forum-via-muenster.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/forum.via.muenster

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert