Michael Prescher aus der CATWALK Bar Berlin ist deutscher Cocktailmeister 2013
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Michael Prescher aus der CATWALK Bar Berlin ist deutscher Cocktailmeister 2013

19.07.2013 | Berlin Marriott Hotel
Barkeeper kämpft sich mit Kreativität und den richtigen Zutaten zum deutschen Cocktailmeister 2013
Michael Prescher / Bildquelle: Berlin Marriott Hotel
Michael Prescher / Bildquelle: Berlin Marriott Hotel
Am Montag den 15. Juli 2013 fand in Stuttgart die 29. Deutsche Cocktail-Meisterschaft der „Deutschen Barkeeper-Union (DBU)“ statt. 35 leidenschaftliche Barkeeper aus ganz Deutschland trafen aufeinander, um vor der strengen Jury Ihre neuen und eigens kreiierten Cocktailrezepte vorzuführen. Bewertet wurde nicht nur der Geschmack, sondern auch Aussehen, Technik und die Präsentation des Drinks.

So überzeugte Michael Prescher aus der CATWALK Bar des Berlin Marriott Hotels mit seiner aussergewöhnlichen Kreation „Good Morning Glasgow“ mit Zutaten wie Auchentoshan Three Wood Whiskey, St. Germain, Lavendelsirup, Angostura, Peychaudsbitter, Sherry und Orangenzeste. Der 27-jährige ist gebürtiger Sachse und hat schon während seiner Hotelausbildung bemerkt, dass Drinks und Spirituosen zu seinem Interessengebiet gehören.

Dies wird schnell zum Beruf und nach Stationen wie der Harry’s New York Bar in Köln und der SonderBar in Dresden war Prescher auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. „Berlin war mein Ziel – die vielfältige Barszene hat mich fasziniert und in der CATWALK Bar habe ich die Chance bekommen mein Hotelwissen mit meiner Passion zum Mixen zu perfektionieren“, sagt Prescher. Seit September 2012 unterstützt er das kreative Team der CATWALK Bar und begeistert die Gäste mit seinen Cocktails. Zu seinen Favoriten gehören Klassiker, wie zum Beispiel der Sazerac.

„Ich probiere gerne neue Rezpete aus und berate mich mit meinen Kollegen, damit eine Geschichte mit dem Drink ensteht. Auf der Reise durch Cognac inspirierte mich die Spirituose und wiederlegte das Bild eines älteren Herren der ein Glas am Kaminfeuer zu sich nimmt. Mit Cognac lassen sich Drinks für jede Altersklasse mixen.“, so Prescher.

Mit neuen Ideen im Gepäck freut er sich auf die Weltmeisterschaft in Kapstadt im kommenden Jahr, doch verrät auch, dass er Flugangst hat und hofft diese mit seiner Vorfreude überwinden zu können.

Links

Andere Presseberichte