Street Food: Der kulinarische Leitfaden von Franciacortando - 14./15. Juni 2014
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Street Food: Der kulinarische Leitfaden von Franciacortando - 14./15. Juni 2014

23.04.2014 | MDPR - Sebastian Meyer-Detring
7 Sterneköche zu Gast bei 7 Meisterköchen der Franciacorta. Gemeinsam kreieren sie in 7 Locations Straßengerichte als Hommage an die Franciacorta. Die 80 Kilometer lange Weinstraße ist ein wahres Naturerlebnis und reich an Facetten. Sie lädt ein zu einer Kulturreise im Herzen Europas und garantiert prickelnde Momente
Bildquelle: MDPR - Sebastian Meyer-Detring
Bildquelle: MDPR - Sebastian Meyer-Detring
7 ist die magische Zahl und Street Food der kulinarische Leitfaden der diesjährigen Ausgabe von Franciacortando, dem mittlerweile traditionellen Sommerevent, den die Franciacorta-Weinstraße am 14. und 15. Juni 2014 veranstaltet.

7 renommierte italienische Sterneköche werden bei ebenso vielen Meisterköchen der Franciacorta zu Gast sein, um gemeinsam authentisches Street Food zu kreieren und zuzubereiten. Von auswärts in die Franciacorta kommen Davide Scabin vom Combal.zero in Rivoli, Emanuele Scarello vom Agli Amici in Godia, Igles Corelli vom Atman in Pescia, Christian und Manuel Costardi vom Cinzia da Christian e Manuel in Vercelli, Giuseppe Iannotti vom Kresios in Telese, Marco Stabile vom Ora d'aria in Florenz und Aurora Mazzucchelli vom Marconi in Sasso Marconi.

Sie werden zu Gast sein in den folgenden Restaurants: Due Colombe in Borgonato, Araba Fenice in Iseo, Dispensa Pani e Vini in Torbiato, Locanda Quattro Terre in Corte Franca, Villa Calini in Coccaglio, Cappuccini in Cologne und Lanzani Bottega & Bistrot in Brescia.
Paarweise stellen die Meisterköche am Samstag, 14. Juni 2014, ihre ganz persönlichen und kreativen Versionen vor: Sie werden charakteristische Franciacorta-Gerichte in "Straßenessen" verwandeln oder alternativ für das Street Food regionaltypische Produkte verwenden, die auf diese originelle Weise neu entdeckt und aufgewertet werden.

Als Veranstaltungsorte dienen 7 ungewöhnliche und beeindruckende Locations, die jeweils einem bestimmten Thema gewidmet sind (Sport, Kitchen, Junior, Books, Social, Music oder Green) und von einer Reihe von Events (von Literaturcafés über Gastronomiewerkstätten bis hin zu Contests und Ausstellungen) belebt werden.

Ein Pendelbus-Service wird die Besucherinnen und Besucher zu den Street-Food-Angeboten in den unterschiedlichen Weingütern und Betrieben bringen, wo heimische Produkte hergestellt werden (z.B. Grappa, Süßwaren, Wurst oder Käse) und wo Besichtigungstouren und Verkostungen angeboten werden.

Am Samstagabend werden darüber hinaus in den 7 Restaurants der Franciacorta "Cene d'autore a quattro mani" (exklusive "vierhändige Gourmet-Abendessen", bei denen die Gastköche zusammen mit den Franciacorta-Meisterköchen eigens zu diesem Anlass innovative Menüs zubereiten) veranstaltet, die von Franciacortando gewidmeten Themenmenüs in Trattorien und Landgasthöfen flankiert werden.

Am Sonntag, 15. Juni 2014, wird ein einzigartiger und großartig gestalteter Event, der nochmals das Street Food und die damit kombinierten Franciacorta-Weine in den Mittelpunkt rückt, alle Spitzenköche unter dem Dach einer Überraschungslocation vereinen.

Abgerundet werden diese Angebote von einer Reihe weiterer Highlights (zum Beispiel Fahrrad- oder Nordicwalkingtouren durch die Reblandschaft, Kutsch-Fahrten, Workshops oder Kinderanimation). Ein buntes und abwechslungsreiches Programm, dessen Details schrittweise unter www.franciacortando.it veröffentlicht werden.

Wer das ganze Wochenende in der Franciacorta verbringen möchte, für den hält die Franciacorta-Weinstraße Wochenendpakete mit Unterbringung in einem Hotel oder Landgasthof, auf einem Campingplatz, in historischen Bauten oder einer Pension (Bed & Breakfast) bereit.

INFORMATIONEN:
Associazione Strada del Franciacorta (Verein Franciacorta-Weinstraße)
www.franciacortando.it - www.stradadelfranciacorta.it
info@franciacortando.it  - info@stradadelfranciacorta.it 
Tel. +39 030 7760870

Die Franciacorta-Weinstraße
Die Franciacorta-Weinstraße wurde im Jahr 2000 durch Nutzung von Synergieeffekten zwischen privaten Dienstleistern und Betrieben (Weingüter, Hersteller von lokaltypischen und handwerklich gefertigten Produkten, Hotels, historische Bauten, Mietvillen, Restaurants, Trattorien, Osterien, Wine Bars, Bauern- und Landgasthöfe, Campingplätze, Vinotheken, Reisebüros, Golfplätze und Fahrradverleiher) sowie privaten und öffentlichen Institutionen (Gemeinden und Verbände zur Förderung der Region) ins Leben gerufen.

Die Franciacorta-Weinstraße ist 80 Kilometer lang und zählt zu den ersten ihrer Art in Italien. Ihr Ziel ist es, das touristische Potenzial der Franciacorta vor allem im Hinblick auf den Wein- und Gastronomietourismus zu fördern und auszubauen. Sie zählt 182 Mitglieder. Ehrenmitglied ist Gualtiero Marchesi, die Präsidentin heißt Francesca Moretti.

Andere Presseberichte