german contract präsentiert Kesseloldies in Berlin
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

german contract präsentiert Kesseloldies in Berlin

01.10.2015 | gc Wärmedienste GmbH

Initiative für effizientes Energiesparen

Dr.-Ing. Anke Tuschek vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Roland Gilges und Dirk Hunke (rechts), beide Geschäftsführer der                          gc Wärmedienste GmbH, präsentieren „Deutschlands älteste Heizkessel” im Rahmen der Abschlussveranstaltung der gleichnamigen Kampagne. / Bildquelle: gc Wärmedienste GmbH
Dr.-Ing. Anke Tuschek vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft, Roland Gilges und Dirk Hunke (rechts), beide Geschäftsführer der gc Wärmedienste GmbH, präsentieren „Deutschlands älteste Heizkessel” im Rahmen der Abschlussveranstaltung der gleichnamigen Kampagne. / Bildquelle: gc Wärmedienste GmbH

Berlin/Neuss. Eine Pressekonferenz am 24. September 2015 mit Vertretern von Heizungswirtschaft und Fachhandwerk bildete den Höhepunkt und Abschluss der Kampagne „Deutschlands älteste Heizkessel”, die vom Neusser Unternehmen gc Wärmedienste GmbH (german contract) initiiert wurde.

Erläuterungen von Dr.-Ing. Anke Tuschek vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft sowie ein Statement von Ministerialdirektor Franzjosef Schafhausen (Bundesumweltministerium) unterstreichen die bundesweite Bedeutung der Aktion. Ihr Ziel war die Sensibilisierung der Heizungsbesitzer zur Erneuerung ihrer veralteten Kessel, um eine „Wärmewende” zu erreichen.

Besitzer von über 100 Heizungsoldies, die zum großen Teil mehrere Jahrzehnte in Betrieb waren, haben sich beteiligt. Nun steht an, diese im Rahmen von „Deutschlands ältestem Heizkessel” gegen moderne Anlagen auszutauschen.

Was an Kesseloldies noch immer in deutschen Heizungskellern zum Schaden von Umwelt und Geldbeutel den Dienst versieht, wurde in Berlin anschaulich demonstriert. Der älteste Kessel bei der Aktion war Baujahr 1960, ein 55 Jahre alter Viessmann-Holz-Öl-Kessel, der nun durch ein neues, energieeffizientes Modell ersetzt wird. Übrigens passend vom gleichen Hersteller, denn Viessmann hat im Rahmen der Kampagne die Gewinneranlage gesponsert.

 

Tags: Alte Heizkessel gesucht

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert