Apartment Camp 2016: Jetzt als Referent bewerben
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Apartment Camp 2016: Jetzt als Referent bewerben

29.04.2016 | Agentur Frische Fische

Berlin/München, April 2016. Das Apartment Camp 2016 holt in diesem Jahr wieder renommierte Experten aus der Apartmenthotellerie auf die Bühne: Vom 29. Juni bis zum 1. Juli 2016 diskutieren Anbieter von Serviced Apartments mit Verantwortlichen für Corporate Living über die Chancen und Herausforderungen in den kommenden Jahren. Erstmals können sich Branchenteilnehmer auch direkt als Referenten bewerben

Ab sofort startet der Call for Papers für Impulsvorträge auf der etablierten Branchenveranstaltung rund um Serviced Apartments. Bis zum 15. Mai können sich Branchenteilnehmer mit ihrer Idee für eine Session mit jeweils 30 Minuten bewerben. Details zur Bewerbung unter: http://apartmentcamp.de/call-for-papers/.

Das vergünstigte Early-Bird-Ticket für Teilnehmer kann noch bis zum 15. Mai erworben werden. Nachrichten rund um das Apartment Camp finden Interessierte und Teilnehmer auch auf Twitter unter dem Hashtag #AC16.

Customer Experience Cycle als Vertriebsperspektive

Das Apartment Camp 2016 soll Einblicke in dynamische Konzepte für Wohnen auf Zeit sowie in den Customer Experience Cycle geben. Unter anderem wurde Markus Nettelbeck, Geschäftsführer von Assa Abloy, gewonnen, um mit den Apartment-Camp-Besuchern Mehrwerte rund um Mobile Keys zu diskutierten. Martin Possekel, Geschäftsführer von UCM, liefert Einblicke in Werbe- und Vertriebschancen abseits der Branchenriesen wie booking.com.

Aus der Immobilienbranche kommt Veronica Waldthausen, Senior Associate beim weltweit größten integrierten Immobiliendienstleister CBRE, und gibt einen Ausblick auf anstehende Investitionen der Baubranche in der DACH-Region. Gemeinsam mit der Architektin Hille Bekic wird sie Rahmenbedingungen für gemischte Nutzungskonzepte beschreiben, die Immobilienprojekte für Investoren interessant machen.

Neues Konzept, neues Gewand

„Das Apartment Camp wird dieses Jahr noch stärker vom Input der Teilnehmer leben und noch interaktiver sein als in den vergangenen sechs Jahren”, sagt Nicole Piefrement, die Organisatorin des Apartment Camps. „Zwar wird es auch in diesem Jahr Vorträge geben, sie dienen jedoch ausdrücklich als Impulsgeber. Diskussionsthemen aus den Vorträgen sollen ganz nach Bedarf der Teilnehmer in Workshops vertieft und verbreitert werden.”

Innovatives in bewährtem Rahmen

Besonders ist 2016 die Location: Das Apartment Camp wird in der Fabrik 23 stattfinden — einem über 100 Jahre alten, rustikalen Gebäude, versteckt in einem typischen Berliner Hinterhof. Die Lokalität kombiniert authentisches Industrieambiente mit einem einzigartigen Flair aus vier edlen Lofts im Vintage-Stil. „In der Fabrik 23 wächst in diesem Jahr zusammen, was zusammengehört: Digitales mit Analogem, Innovatives mit Bewährtem”, fasst Piefrement zusammen.

Ticketpreise 2016:

  • Erstanmeldung Early Bird* 369 €
  • Erstanmeldung Regulär 499 €

*Das Early-Bird-Angebot ist nur bis 15. Mai 2016 gültig. Bei einer Anreise mit der Deutschen Bahn profitieren Teilnehmer von Kooperationsangeboten.

Weitere Informationen und Rückblick 2015 unter: www.apartmentcamp.de

Über das Apartment Camp

Die etablierte Branchenveranstaltung rund um die Vermarktung von Serviced Apartments und Corporate Living bietet seit sechs Jahren Vorträge, Workshops und Netzwerken auf höchstem Niveau. Jährlich entwickeln Veranstalter, Referenten und Teilnehmer interaktiv Visionen für die Zukunft der Apartmenthotellerie.

2015 schufen die Teilnehmer rund um die Schlagworte „Sharing Economy — Generation Y — Big Data. Chancen oder Risiken?” die Idee einer digitalen Vermittlungs- und Abwicklungsplattform für die Apartmenthotellerie. Die Teilnehmer formulierten diesen Gedanken als Auftrag an die Branche, der 2016 auf die nächste Ebene entwickelt werden soll.

Links

Andere Presseberichte