FOCUS-MONEY zeichnet Transgourmet mit „Deutschlands wertvollste Unternehmen" aus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

FOCUS-MONEY zeichnet Transgourmet mit „Deutschlands wertvollste Unternehmen” aus

07.09.2018 | BRAND UPGRADE GmbH

DEUTSCHLAND TEST, eine Marke von FOCUS-MONEY, hat Transgourmet Deutschland für sein Engagement im Bereich Nachhaltigkeit mit dem Siegel „Deutschlands wertvollste Unternehmen“ ausgezeichnet. Der Lebensmittelgroßhändler erreichte in der Kategorie Handel mit einem Score von 100 die höchste Punktzahl

Unter der Eigenmarke Transgourmet Ursprung bietet der Lebensmittelgroßhändler Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft an. / Bildquelle: Transgourmet
Unter der Eigenmarke Transgourmet Ursprung bietet der Lebensmittelgroßhändler Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft an. / Bildquelle: Transgourmet

Im Rahmen der Studie wurde die ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung von insgesamt 652 Firmen in den drei Branchen Handel, Industrie und Dienstleistungen untersucht. Transgourmet Deutschland erreichte in der Kategorie Handel mit einem Score von 100 die höchste Punktzahl. Das Unternehmen hat sich dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) verpflichtet und engagiert sich in zahlreichen Bereichen für Nachhaltigkeit und gesellschaftliches Engagement.

Unter der Eigenmarke Transgourmet Ursprung bietet der Lebensmittelgroßhändler Produkte aus nachhaltiger Landwirtschaft an, nutzt innovative Technologien zur Energie- und CO2-Einsparung in der Logistik, sorgt mit der Zertifizierung „berufundfamilie“ für eine bessere Work-Life-Balance seiner Mitarbeiter und zeichnet mit dem Wettbewerb „Vom Kostenfaktor zum Glücksfaktor“ Genusskonzepte in der Seniorenverpflegung aus. Die Studie zu „Deutschlands wertvollsten Unternehmen“ wurde vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag von FOCUS und FOCUS-MONEY erstellt.

Das unabhängig agierende Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) begleitete die Untersuchung wissenschaftlich. Insgesamt wurden die Nachhaltigkeitsberichte oder schriftliche Stellungnahmen zum Thema Nachhaltigkeit von 652 Unternehmen mit Sitz in Deutschland analysiert. Die Studie untersuchte die Berichtslegung in den drei Bereichen ökologische, ökonomische und soziale Verantwortung sowie den Berichtstyp, die Struktur des Berichts und die hierarchische Eingliederung des Themas Nachhaltigkeit im Unternehmen. Die kompletten Studienergebnisse wurden in der FOCUS-MONEY-Ausgabe 35/18 veröffentlicht.

Andere Presseberichte