Hospitality goes digital: HGK veranstaltet HGK-Future Day
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hospitality goes digital: HGK veranstaltet HGK-Future Day

21.07.2020 | HGK Hotel- und Gastronomie-Kauf eG

Impulse, Updates und Ideen rund um die Digitalisierung als Erfolgsverstärker für die Gastronomie und Hotellerie – Branchenevent in der Smart City Ahaus mit Pierre Nierhaus und weiteren Experten

Keynote Speaker Pierre Nierhaus nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch weltweite innovative Gastro- und Hotelkonzepte im Zeitalter der Digitalisierung / Bildquelle: © Pierre Nierhaus
Keynote Speaker Pierre Nierhaus nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch weltweite innovative Gastro- und Hotelkonzepte im Zeitalter der Digitalisierung / Bildquelle: © Pierre Nierhaus

Die ganze Branche spricht von Digitalisierung – als wichtige Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg und Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit in der Gastronomie und Hotellerie. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ist dies noch deutlicher geworden. Oft fällt es allerdings schwer, in diesem weiten und dynamischen Feld den Durchblick zu behalten und zu erkennen, was für den eigenen Betrieb profitabel und am besten umsetzbar ist.

Hier bietet der erste HGK-Future Day gezielte Orientierung und Unterstützung. Wie Digitalisierung konkret hilft, die Beziehung zum Gast zu optimieren, zusätzliche Klientel zu gewinnen, die Produktivität anzukurbeln und neue Angebote und Geschäftsmodelle zu erschließen, demonstrieren hochkarätige Experten und Branchenkenner am 14.09. anschaulich und praxisnah auf dem Tobit.Campus in Ahaus.

Neue Impulse, zukunftsweisendes Know-how und so manches Aha-Erlebnis, aber auch der direkte Austausch mit den Experten und untereinander erwartet die Teilnehmer. Das Programm startet mit Keynote Speaker Pierre Nierhaus. Der Trendexperte, Erfolgsgastronom und Weitgereiste nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch weltweite innovative Gastro- und Hotelkonzepte im Zeitalter der Digitalisierung. Warum wir digital noch „hinter dem Mond“ leben und was wir von chinesischen Touristen lernen können, verrät Rossella Pfund von der Initiative Success with tourists from China.

Wie Gastronomen und Hoteliers mehr Direktbuchungen generieren und so zusätzliche Gäste gewinnen, zeigt Jan Schulte, Albert Bauer Digital GmbH. Dieter van Acken, Tobit Software AG, demonstriert, wie Digitalisierung und Gastlichkeit perfekt matchen und Johannes Eggs von der First Cash Solutions GmbH stellt die provokante Frage „Was war noch Bargeld?“. Bringt 2021 das Revival für internationale Reisen? Mit dieser Frage beschäftigt sich schließlich Carolin Brauer von der Quality Reservations Deutschland GmbH und rät, was die deutsche Hotellerie jetzt tun sollte.

„Gerade jetzt ist es für Gastronomen und Hoteliers wichtig, die wesentlichen Hebel zu kennen, um das Geschäft mittel- und langfristig wieder erfolgreich zu machen, Fahrt aufzunehmen, ihre Position im Markt zu stärken“, so Joachim Schütt, Leiter Marketing, PR und Online-Vermarktung der HGK, die das Veranstaltungsformat konzipiert und ins Leben gerufen hat. „Es geht beim HGK-Future Day deshalb darum, konkrete Hilfestellungen, informativen Mehrwert und Antworten auf die Fragen zu geben, die die Branche heute rund um das Thema Digitalisierung bewegen.“

Wie Digitalisierung in der Hospitality perfekt funktioniert, davon können sich die Teilnehmer bei einer geführten Live-Erlebnistour durch die Smart City Ahaus, in der die Zukunft schon zum Alltag gehört, hautnah überzeugen. Im Anschluss erwartet diese ein Abendprogramm mit Networking, Austausch und digitaler Unterhaltung. Die Teilnahme am HGK-Future Day kostet 39,-- Euro für Mitglieder der HGK und 49,- Euro für Nichtmitglieder. Anmeldung hier.

HGK-Future Day am 14.09. in Ahaus – Die Vorträge:

  • Pierre Nierhaus, Trendexperte, Erfolgsgastronom, Weltreisender:
    Weltweit innovative Gastro- und Hotelkonzepte im Zeitalter der Digitalisierung
  • Johannes Eggs, First Cash Solution GmbH:
    „Was war gleich noch Bargeld? Digital ist es nicht nur hygienischer“
  • Jan Schulte, Albert Bauer Digital GmbH & Co. KG:
    „Mehr Direktbuchungen und Gäste gewinnen – Performance Marketing-Trends für Ho-tel und Gastronomie“
  • Rossella Pfundt, Success with tourists from China:
    ”Digital hinter dem Mond – was wir von Chinesischen Touristen lernen können”
  • Dieter van Acken, Tobit Software AG:
    „Wo bleibt denn da der Mensch? – Die Verbindung von Digitalisierung und Gastlichkeit“
  • Carolin Brauer, Quality Reservations Deutschland GmbH:
    „Bringt 2021 das Revival für internationale Reisen? Was die deutsche Hotellerie jetzt tun muss“

  • www.h-g-k.de

Andere Presseberichte