DLG-Experten testeten Produkte der 'schnellen Küche'
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

DLG-Experten testeten Produkte der 'schnellen Küche'

31.08.2012 | DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft)
Rund 5.800 Convenience-Erzeugnisse unter der Qualitätslupe
394 Sachverständige testeten dieses Jahr rund 5.800 Produkte sensorisch / Bildquelle: Beide DLG
394 Sachverständige testeten dieses Jahr rund 5.800 Produkte sensorisch / Bildquelle: Beide DLG
Die sensorische Qualitätsbewertung von Pizza erfolgt mit Hilfe des produktspezifischen DLG-5-Punkte-Schemas®
Die sensorische Qualitätsbewertung von Pizza erfolgt mit Hilfe des produktspezifischen DLG-5-Punkte-Schemas®
Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat in diesem Jahr rund 5.800 Convenience-Produkte von 285 Unternehmen unter die Qualitätslupe genommen. Davon wurden 2.700 Erzeugnisse jetzt in den Messehallen Bad Salzuflens getestet. Geprüft wurden Produkte der „schnellen Küche“. Hierzu zählen Tiefkühlprodukte und Fertiggerichte ebenso wie Feinkostartikel, Fisch & Seafood sowie Fleisch in Selbstbedienungspackungen.

394 Experten aus Forschungsinstituten, Lebensmittelüberwachung und -praxis nahmen die Produkte unter die Qualitätslupe. Sie wurden ohne Kenntnisse des Herstellers, der Marke oder des Produktnamens getestet. Die Prüfer erstellten für jedes Produkt ein Expertengutachten nach DIN EN 45.011.

Im Mittelpunkt der Qualitätsprüfung stand die wissenschaftliche sensorische Produktanalyse. Dabei wurden Tiefkühlprodukte und Fertiggerichte nach definierten wissenschaftlichen Prüfkriterien analysiert. Aussehen, Geruch, Geschmack und Konsistenz fanden besondere Berücksichtigung. Beurteilt wurden sowohl die rohen als auch die nach Herstellerangaben zubereiteten Erzeugnisse.

Die Ergebnisse der sensorischen Produktbewertung wurden ergänzt um eine Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung. Dabei wurde auch berücksichtigt, ob die Verpackungen leicht zu öffnen und die Herstellerangaben für die Zubereitung ausreichend waren. Weitere (Labor-)Analysen werden zur Absicherung der Sensorik in die Testergebnisse einfließen.

Aus den Ergebnissen der sensorischen Analyse, der Deklarations-/Verpackungsprüfung und der Labortests ermittelt das DLG-Testzentrum Lebensmittel, ob das jeweilige Produkt eine DLG-Prämierung in Gold, Silber oder Bronze erhält oder nicht prämiert werden kann. Alle prämierten Produkte werden zeitnah im Internet veröffentlicht.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert