Chef-Sache Köln 2012: Neuseelandhirsch schickt Nachwuchsköche ans andere Ende der Welt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Chef-Sache Köln 2012: Neuseelandhirsch schickt Nachwuchsköche ans andere Ende der Welt

05.09.2012 | Gourmet Connection GmbH
Neue Trends und Techniken, internationale Spitzenköche und die Elite der Gastronomiebranche unter einem Dach – das ist die Chef-Sache. Auf Deutschlands größtem Köchekongress am 16. und 17. September in Köln präsentiert Neuseelandhirsch das Young Chefs‘ Exchange Program, im Rahmen dessen vier vielversprechende Nachwuchsköche im Frühjahr 2013 für vier Wochen nach Neuseeland reisen
Fotocredit: Alle Neuseelandhirsch
Fotocredit: Alle Neuseelandhirsch
Frankfurt, September 2012. Was bringt die Zukunft für die Haute Cuisine? Was sind die neuesten Trends aus internationalen Spitzenküchen, und welche Entwicklungen erwarten die Foodszene in den nächsten Jahren? Diesen und mehr Fragen widmet sich die vierte Chef-Sache. Antworten geben nicht nur hochkarätige Referenten wie die Drei-Sterne-Köche Joachim Wissler, Christian Bau, Joan Roca und Thomas Bühner, sondern auch die Aussteller, die an verschiedenen Ständen ihre Produkte präsentieren.

An allen Fronten vertreten ist Neuseelandhirsch. Der Premium-Fleischproduzent nutzt die Chef-Sache, um Nachwuchsköche auf sein Young Chefs‘ Exchange Program aufmerksam zu machen, im Rahmen dessen vier Teilnehmer nach Neuseeland reisen. Dort arbeiten sie in einigen der besten Restaurants des Landes wie Dine by Peter Gordon, Logan Brown oder der Blanket Bay Lodge, lernen die pazifische Spitzenküche aus erster Hand kennen und machen sich mit den Menschen und Gepflogenheiten vor Ort vertraut. Bewerben können sich Jungköche mit Lebenslauf und einem Neuseelandhirsch-Rezept, die Sieger werden von einer Fachjury ausgewählt.

Auch am Neuseelandhirsch-Stand wird Besuchern viel geboten: Unter anderem kochen Sternekoch Carmelo Greco aus Frankfurt, Matthias Gleiß aus dem stylishen Restaurant Volt in Berlin und Haubenkoch Adi Bittermann aus dem Vinarium Göttlesbrunn mit dem milden und zarten Fleisch, und auch an der hochwertigen Aida-Cateringstation sowie im Backstagebereich wird Neuseelandhirsch serviert.

„Das Fleisch kann sehr gut mit anderen Produkten kombiniert werden“, so Carmelo Greco. „Es lässt sich leicht verarbeiten, und weil es das ganze Jahr über erhältlich ist, ermöglicht es zahllose Rezepte und Zubereitungsarten.“ Hirschfleisch aus Neuseeland ist ein natürliches Premiumprodukt: Die Tiere ernähren sich von Gräsern und Blättern, die sie auf den weiten Grünflächen finden, und trinken reines Wasser. Zusatz- oder Aufbaunahrung kommen in der Hirschzucht nicht zum Einsatz.

Am 17. September findet um 13 Uhr auf der KitchenAid-Aktionsbühne eine Neuseelandhirsch Cooking Demo mit Sternekoch Volker Drkosch aus dem Restaurant Victorian in Düsseldorf statt, die vom renommierten Foodjournalisten und Kritiker Bernd Matthies moderiert wird.


Vertretung in Deutschland:
Neuseeland Hirsch™
c/o Gourmet Connection GmbH
Münchener Straße 45
60329 Frankfurt

Ansprechperson: Patricia Wenk, Marie Heiser
Telefonnummer: +49 69 25 78 12 8-15 / -19
E-Mail: pwenk@gourmet-connection.de">pwenk@gourmet-connection.de

Tags: Neuseeland Hirsch, Hirschfleisch aus Neuseeland, günstig kaufen

Links