chicco di caffè aus München gewinnt den Coffeeshop Award 2012
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

chicco di caffè aus München gewinnt den Coffeeshop Award 2012

12.12.2012 | Revocit
Die Firma chicco di caffè ist der diesjährige Preisträger des Coffeeshop Awards. Am 7. Dezember 2012 übergab Trond Patzphal, Verleger der Fachzeitschrift Coffee Business, die Trophäe im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in Osnabrück an die Geschäftsführer und Gründer Christian Kohlhof und Ralf Meyer
Coffee-Business-Verleger Trond Patzphal (2.v.l.) und Verlagsleiter und Jurymitglied Karsten Runge (r.) überreichten die Auszeichnung in Osnabrück an die Preisträger Christian Kohlhof (2.v.r.) und Ralf Meyer (l.) / Bildquelle Revocit
Coffee-Business-Verleger Trond Patzphal (2.v.l.) und Verlagsleiter und Jurymitglied Karsten Runge (r.) überreichten die Auszeichnung in Osnabrück an die Preisträger Christian Kohlhof (2.v.r.) und Ralf Meyer (l.) / Bildquelle Revocit
Seit dem Jahr 2006 wird die Auszeichnung jährlich von der Fachzeitschrift Coffee Business an Unternehmen aus der kaffeegeprägten Gastronomie vergeben, deren Konzepte sich durch besondere unternehmerische Leistungen hervorheben. Eine kompetente Fachjury, die sich aus Spezialisten aus der Kaffee-Industrie zusammensetzt, wählt Jahr für Jahr die Gewinner aus.

Während der offiziellen Preisverleihung begründete Jurymitglied und Verlagsleiter der Coffee Business Karsten Runge die Entscheidung für chicco di caffè vor allem mit der ausgesprochenen Qualitätsorientierung der Firma – sowohl in Bezug auf das Produkt Kaffee als auch auf die hochwertige Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter. Außerdem hob er die erfolgreiche Etablierung eines zukunftsfähigen Kaffeebar-Konzeptes in der Gemeinschaftsverpflegung von großen Unternehmen hervor.

„Sie haben ein erfolgreiches Unternehmensmodell entwickelt, das auf eine ganz spezielle Zielgruppe mit großem Wachstumspotenzial zugeschnitten ist“, so Runge. „Die Verleihung des Coffeeshop Awards ist nicht nur ein Zeichen der Anerkennung für das bisher Geleistete, sondern auch eine Ermutigung, den eingeschlagenen Weg professionell fortzuführen“, erklärte Runge abschließend.

„Wir freuen uns sehr über diese Ehrung. Sie zeigt, dass wir vieles richtig gemacht haben und es sich lohnt auf Qualität und Nachhaltigkeit zu setzen“, so Ralf Meyer. „Der Award ist vor allem auch eine Motivation, unser Konzept stetig zu verbessern.“ Christian Kohlhof fügt hinzu: „Unser Dank für diese Auszeichnung geht auch an unsere Partner, unsere Gäste und vor allem an unsere Mitarbeiter, denn erst sie haben uns das ermöglicht.“

2003 begann chicco di caffè als vielversprechendes Start-up-Unternehmen im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung großer Unternehmen und hat sich mittlerweile durch eine nachhaltige und umsichtige Unternehmenspolitik als feste Größe etabliert. „Der Coffeeshop Award ist für uns das absolute Highlight des Jahres 2012“, freut sich Christian Kohlhof.

Hintergrund: Das ist chicco di caffè
Die chicco di caffè Gesellschaft für Kaffeedienstleistungen mbH mit Sitz in Grünwald bei München ist der führende Anbieter von Kaffee-Spezialitäten-Bars in der Gemeinschaftsverpflegung von großen Unternehmen. Derzeit beschäftigt das Mitte 2003 gegründete Unternehmen 220 Mitarbeiter an 70 Standorten in ganz Deutschland.

chicco di caffè bietet Mitarbeitern großer Unternehmen in ihrem Arbeitsumfeld das, was sie an den Kaffee-Bars der Innenstädte schätzen: die kleine Kaffee-Pause. Aromatischer Espresso mit perfekter Crema, Cappuccino mit seidigem Milchschaum sowie Latte Macchiato mit zauberhafter Kunst. Ein passendes Food-Konzept rundet das Angebot ab.

Der handwerklich geröstete Kaffee erfüllt hohe Standards in Bezug auf Qualität, Fairness, Nachhaltigkeit, Gesundheit und Transparenz.

Tipp für den Gastronomen


Für weitere Informationen:
chicco di caffè GmbH
Südliche Münchner Straße 10 a
82031 Grünwald bei München

Tel. 089-45244858
Fax. 089-45244860
Email: info@chicco-di-caffe.de">info@chicco-di-caffe.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert