Neues Dessert-Trio für Frühjahr und Sommer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neues Dessert-Trio für Frühjahr und Sommer

07.03.2014 | Ulrike Sewing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Da steckt Musik drin: Achenbachs neues Dessert-Trio
Petit Pot Ananas-Mangokompott und Kokos, alle Bilder Ulrike Sewing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Petit Pot Ananas-Mangokompott und Kokos, alle Bilder Ulrike Sewing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Delice Kefirmousse auf Karottenkuchen
Delice Kefirmousse auf Karottenkuchen
Weckglas® Holunderblüte mit gelmbem Rosinenkompott
Weckglas® Holunderblüte mit gelmbem Rosinenkompott
Das Dessert zum Ausklang eines Menüs ist für jeden Gastronomen die Königsdisziplin schlechthin. Patisserie-Qualität wird dabei von den Gästen genauso erwartet wie die Verwendung saisonaler Zutaten und raffinierter Rezepturen. Das neue Desserttrio aus der Achenbach Delikatessen Manufaktur hilft dem Küchenchef, diese Herausforderungen im täglichen Spannungsfeld von Personalverfügbarkeit und Budget zu meistern und bei seinen Gästen echte Hits zu landen.

•    Petit Pot „Ananas-Mangokompott und Kokos"

 Von außen zunächst unscheinbar, entpuppt sich dieses Dessert in weißer Porzellanschale zu einem absoluten Highlight: Ein fruchtiges Kompott aus Ananas und Mango versteckt sich unter einer Haube aus saftigem Kuchen. Und das Ganze abgerundet mit Kaffir-Limette und Kokos. Dieses exotische Dessert wird warm serviert. Dazu tiefgekühlt im Kombidämpfer bei 180°C ca. 15 Minuten backen. Die Liefereinheit ist 20 Stück à 45 g.

•    Delice „Kefirmousse auf Karottenkuchen“

Ein Stückchen Torte zum Dessert? Nicht ganz! Auch wenn sich diese Delice in Quader, Würfel oder dreieckige Tortenstücke portionieren lässt, macht ihre einmalige Konsistenz den feinen Unterschied: saftiger Karottenkuchen mit Mandeln, erfrischende Mousse mit Kefir und Limette und ein Honig-Gelee mit Karotten, Pistazien und Mandeln wurden hier übereinander geschichtet. Zum Servieren wird der 750 g Riegel aus der Form genommen, im angetauten Zustand portioniert und erst dann im Kühlhaus vollständig aufgetaut.
 
•    Weckglas® „Holunderblüte mit gelbem Rosinenkompott“

In Anlehnung an den Trendcocktail „Hugo“, aber dennoch erfrischend anders ist diese Komposition aus einem fruchtigen Kompott von gelben Weinbeeren mit Weißwein und Holunderblütensirup, einer spritzigen Limettenmousse und
Minzgelee.

Das Dessert ist bereits in kleinen Weckgläsern angerichtet und wird tiefgekühlt zu 48 Stück á 45 g geliefert. Zum Servieren muss es nur noch im Kühlhaus aufgetaut werden.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert