Für die deftige Herbstküche: der beste Hering aus Norwegen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Für die deftige Herbstküche: der beste Hering aus Norwegen

18.10.2015 | MARA Redaktionsbüro

Neu: Bratfilets "Bruschetta" und "Barbecue"

Bratheringsfilets von Friesenkrone: deftig anders als Bratfilets „Bruschetta” mit Tomate Mozzarella und „Barbecue” im Taco mit Avocado. / Bildquelle: Friesenkrone Feinkost GmbH & Co. KG
Bratheringsfilets von Friesenkrone: deftig anders als Bratfilets „Bruschetta” mit Tomate Mozzarella und „Barbecue” im Taco mit Avocado. / Bildquelle: Friesenkrone Feinkost GmbH & Co. KG

Wenn der Fisch gelbes Ölzeug trägt, kann es nur der Herbst-Hering aus Norwegen sein: Die neuen Friesenkrone Bratheringe passen perfekt in die deftige Herbstküche für modern interpretierte Street-Food-Snacks. Die leckere Bratware aus norwegischem Fang gibt es einmal klassisch nach Landfrauenart und zwei Mal deftig anders, doch immer ohne Gräten.

Friesenkrone Bratheringe bieten ausgewählte Rohware - ausschließlich in den kontrollierten Fischgründen der Norwegischen See gefangen. Eine Kooperation mit der norwegischen Fischereiorganisation Pelagia gewährleistet Qualität und Nachhaltigkeit. Der richtige Zeitpunkt des Fischfangs garantiert einen perfekten Fettgehalt. Die Heringe werden in Marne von Hand vorsortiert, gebraten, mit frisch geschmorten Zwiebeln wie beim Brathering "Landfrauenart" geschichtet und verpackt.

Das Braten von Hering hat bei Friesenkrone eine lange Tradition, das Unternehmen verwendet ausschließlich frisches Rapsöl für gleichmäßige Bräunung und feines Brataroma. Dazu kommt eine exakte Abstimmung von Mehlierung und Gewürzen für eine hauchdünne Panade.

Die modernen herbstlichen Rezepturen zeigen, wie lecker, frech und jung Brathering aus Herbstfang heute schmecken kann: zum Beispiel neu im Friesenkrone-Sortiment als

  • Mediterrane Bratfilets "Bruschetta" mit einer leichten Geschmacksnote nach Tomaten und Kräutern
  • Bratfilets "Barbecue" mit pikanten Peperoni und leichtem Rauchgeschmack

sowie bewährt klassisch: deftige Bratheringe "Landfrauenart" mit frisch geschmorten Zwiebeln.

Alle drei Bratheringssorten gibt es in der praktischen 1.000-g-Schale, eine perfekte Portionsgröße für moderne Streetfood-Konzepte in Outdoor-Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Die deftigen Bratheringe "Landfrauenart" sind außerdem in der geübten 2,5-kg-Verpackung zu haben.

Attraktive Unterstützung für den Gastgeber hält Friesenkrone ebenfalls bereit: Das kostenlose  Aktionspaket "Hering im Herbst" umfasst aufmerksamkeitsstarke Poster, witzige Tischaufsteller sowie Rezeptinfos. Zu beziehen unter promotion@friesenkrone.de.

REZEPTTIPP: "Bratfilets "Bruschetta" mit Tomate Mozzarella"

Zutaten für vier Personen:

  • 4 Bratheringsfilets "Bruschetta"
  • 8 Scheiben Ciabatta
  • 20 ml Olivenöl
  • 2 Strauchtomaten in Scheiben
  • 100 g Mozzarella in Würfel
  • 1 rote Zwiebel in Würfel
  • 10 g Balsamico Reduktion
  • 8 Blätter Basilikum
  • Salz, Pfeffer

Ciabatta Scheiben mit Olivenöl bestreichen und im Ofen bei 180°C für 10 Minuten rösten. Im Anschluss mit Tomatenscheiben, Mozzarellawürfeln und Zwiebelwürfeln bestreuen, für 5 weitere Minuten im Ofen backen. Bratheringsfilets aus der Packung nehmen und gut abtropfen lassen.

Gemüseeinlage aus der Packung zusätzlich als Dekoration für das Bruschetta benutzen. Die gebackenen Bruschetta-Scheiben mit Salz und Pfeffer würzen, mit Bratheringsfilets belegen und mit Basilikum-Blättern sowie der Balsamico-Reduktion garnieren.

Tags: Gastronomie, Küche, Fisch, Rezepte

Links

Andere Presseberichte