Weizen alkoholfrei von Meckatzer Löwenbräu der Benedikt Weiß KG
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Weizen alkoholfrei von Meckatzer Löwenbräu der Benedikt Weiß KG

08.01.2016 | meckatzer.de

Meckatz, im Februar 2016. Unter dem Kampagnenmotto „Wir sind so frei. Alkoholfrei!” bringt die Meckatzer Löwenbräu zur Intergastra ein Bier auf den Markt, das die Meckatzer Kunden lange ersehnten: das Meckatzer Weizen alkoholfrei

Weizen alkoholfrei von Meckatzer Löwenbräu; Bildquelle Meckatzer Löwenbräu
Weizen alkoholfrei von Meckatzer Löwenbräu; Bildquelle Meckatzer Löwenbräu

Dank eines besonders aufwändigen Herstellungsverfahrens ist es ein Bier, das es so in seiner Ausgewogenheit und Vollmundigkeit noch nicht gibt: „Alkoholfreie Biere liegen weiterhin im Trend. Wir wurden immer wieder gefragt, weshalb wir noch kein eigenes Weizenbier in diesem Wachstumssegment anbieten. Meine Antwort auf diese durchaus berechtigte Frage: ‚Gut Ding will Weile haben’”, erklärt Geschäftsführer Michael Weiß. Die Meckatzer Löwenbräu schaffte mit einer hochmodernen Entalkoholisierungsanlage erst die Voraussetzungen, um ein alkoholfreies Weizen völlig neuen Typs und von herausragender Qualität brauen zu können.

Eine Cuvée aus drei perfekt miteinander abgestimmten Weizen alkoholfrei Suden

Die Meckatzer Braumeister betrieben in der Produktentwicklung einen Aufwand, der in der Branche einmalig sein dürfte: Es entstand eine Cuvée, komponiert aus drei perfekt miteinander abgestimmten Suden. Erster Braumeister Olaf Fabert verrät das Braugeheimnis wie folgt: „Wir haben keine Kosten und Mühe gescheut und kombinieren unterschiedliche Verfahren miteinander. Die Basis bilden fünf Aromahopfen- und acht Malzsorten — allesamt sorgsam ausgewählt und in Bayern und Baden-Württemberg angebaut.

Im Gegensatz zu dem in der Branche meist üblichen Verfahren der gestoppten Gärung, bei dem auf schnellem und günstigem Weg der Gärprozess über einen Kälteschock regelrecht abgewürgt wird, und die Biere extrem süß nach Bierwürze schmecken, haben wir in eine Entalkoholisierungsanlage investiert und entziehen dem Bier auf schonendeste Weise den Alkohol nach der Gärung. Diesen Sud veredeln wir dann wiederum mit zwei weiteren Suden — aber mehr möchte ich nicht verraten,” schließt Olaf Fabert schmunzelnd seine Ausführungen ab.

Fein ausbalancierter Geschmack mit typischem Weizenaroma

Und das zeigt sich dann letztlich im Geschmack des neuen Weizenbieres: Der neueste Beweis für die hervorragende Braukunst der Meckatzer Braumeister besticht durch seine kräftig goldene Farbe und den fein ausbalancierten Geschmack; das typische Weizenaroma bleibt in seiner ganzen Fülle erhalten. „Dabei haben wir uns der idealen Rezeptur innerhalb eines Jahres in umfangreichen Tests Schritt für Schritt genähert und sehr viel getüftelt. Jetzt ist es ein echtes Meckatzer: charaktervoll in seinem Trunk, harmonisch in der Abstimmung aller Bestandteile und von höchster Genussqualität”, äußert Michael Weiß abschließende über den Geschmack des Bieres.

Das neue Meckatzer Weizen Alkoholfrei ist ab März im Handel und der Gastronomie erhältlich und kann auf der Intergastra in Halle 8 am Meckatzer Stand-Nr. 8B31 verkostet werden. Die Einführung wird von umfangreichen Werbemaßnahmen unterstützt. Die Einführungs-Kampagne umfasst ein Gewinnspiel, das am POS, in der Gastronomie und auf den Social-Media Kanälen der Brauerei gespielt wird und mit attraktiven Preisen lockt.

Tipps von Hotelier.de für den Gastronomen - was wurde im Jahr 2015 am meisten geklickt?

Mehr Info www.meckatzer.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert