Klassik trifft Street
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Klassik trifft Street

07.02.2016 | MARA Redaktionsbüro
  • Halle B4, EG, Stand 203: Friesenkrone auf der Internorga
  • Start der Friesenkrone Manufaktur
  • Streetfood mit Matjes
Friesisch Tapas / Bildquelle: Friesenkrone Feinkost GmbH & Co. KG
Friesisch Tapas / Bildquelle: Friesenkrone Feinkost GmbH & Co. KG

„Von Klassik bis Streetfood — so lecker, frech und jung kann Matjes schmecken.” Unter diesem Motto zeigt Friesenkrone auf der Internorga 2016 die gesamte Bandbreite seiner Fischfeinkost: von gehoben über gut bürgerlich bis frech und lecker.

Geschichten aus dem Norden

Die Friesenkrone Manufaktur präsentiert zur Messe ihre handgemachten „Friesisch Tapas”. Das innovative Fingerfood-Sortiment — speziell für den Event-, Buffet- und Catering-Sektor entwickelt — bietet ab sofort zwölf kleine Köstlichkeiten aus Hering, Garnele und Lachsforelle. Von Hand gewickelt, aufgespießt oder geschichtet erzählt jedes einzelne Genuss-Stückchen seine eigene regionale Geschichte.

Zutaten wie Rezepturen stammen aus Friesland, und schon die Namen machen Lust auf „Meer”: Hering Finkenwerder Art, Tartar vom Räucherlachs oder Birne-Bohne-Speck — friesisch modern. Friesenkrone Manufaktur heißt regionale Zutaten, handverlesene Produkte, handwerkliche Herstellung und die beste Heringsrohware. Friesisch Tapas gibt es in 30er Gastronomieschalen schonend tiefgefroren.  

Fischbrötchen in frech: Matjes to go

Zweites Messehighlight am Friesenkrone-Stand ist Streetfood mit Matjes. Denn: Heringsbrötchen war gestern, heute wird to go geschlemmt, aber bitte gesund und mit Pfiff. Dafür hat sich Friesenkrone zur Internorga viele freche Rezepturen einfallen lassen: sei es der „Grüne Urlauber”, „Matjes Dürum” oder der „Patchworker". Viele Geschmackskomponenten wie Olive, Rotkraut oder Couscous setzen Matjes darin komplett neu und unerwartet in Szene — als gesundes und leckeres Naturprodukt, also den richtigen Begleiter für den schnellen Snack to go.

Ganz gleich, ob als Friesisch Tapas oder peppiges Streetfood: Für seine Matjes- und Heringsspezialitäten verarbeitet Friesenkrone den besten Fisch aus Norwegen. Eine Kooperation mit dem Norwegian Seafood Council (NSC) gewährleistet Qualität und Nachhaltigkeit. Die Rohware kommt aus den kalten, klaren Gewässern Norwegens. Denn auch beim Hering macht die Herkunft den Unterschied.

Links

Andere Presseberichte