Ceviche — Do it yourself!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ceviche — Do it yourself!

18.09.2017 | Ulrike Sewing Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Die Achenbach Delikatessen Manufaktur ist dafür bekannt, Food-Trends auf ihre eigene Weise zu interpretieren. Von der peruanischen Esskultur inspiriert wurden nun sechs flexible Produkte entwickelt, aus denen sich in wenigen Schritten trendige Ceviches zubereiten lassen. Das Neue daran: Sie können und sollen ganz individuell durch frische Zutaten ergänzt werden. So kreiert jeder Küchenchef seine ganz eigenen Ceviches

Base + Add On + X = Ceviche / Bildquelle: Rudolf Achenbach GmbH & Co. KG
Base + Add On + X = Ceviche / Bildquelle: Rudolf Achenbach GmbH & Co. KG

Base + Add On + X = Ceviche

Die „Base” einer Ceviche ist der Fisch. Feines Filet wurde tiefgekühlt zu feinen, eckigen Scheiben verarbeitet. Für ein „Tiradito”, einer dem Carpaccio ähnelnden Variante der Ceviche, wird die Base tiefgekühlt auf dem Teller platziert und mit Limetten-Marinade bepinselt.

Die Base kann nun z.B. klassisch mit Zwiebel und scharfer Paprika, trendig mit Micro Leaves oder exotisch mit Mango oder Papaya getoppt werden. Fürs kleine aber feine Extra mit Avocado-Crème und Orangenöl-Schnee akzentuieren — fertig. Die noch bequemere Variante ist das servierfertige Ceviche-Törtchen, das ebenfalls mit den Add Ons kombiniert werden kann.

Bases:

Base Heilbutt und Lachs

Gebeizte Filets von mildem Heilbutt und kräftigem Lachs wurden hier übereinander geschichtet  und zu 4 mm dünnen Scheiben verarbeitet. Durch die Schnitttechnik ergeben sich 90 x 90 mm große Quadrate in dekorativem Streifenmuster. Sie sind in einer Schale zu 40 Stück à 32 g verpackt, einzeln entnehmbar und schnell aufgetaut.
 
Base Lachs

Mit Lachs macht man kaum etwas falsch, denn er zählt hierzulande zu den beliebtesten Fischen. Sein festes Filet wurde zu 4 mm dünnen, rechteckigen Scheiben (120 x 60 mm) verarbeitet. Sie sind in einer Schale zu 40 Stück à 30 g verpackt, einzeln entnehmbar und schnell aufgetaut.

Add On-Pack:

Marinade Limette-Piment d’Espelettes

Das Rezept für die Marinade ist in den meisten Cevicherias ein gut gehütetes Geheimnis. Diese hier ist ein mit Piment d’Espelettes abgeschmeckter Limettensaft. Fruchtig, fein-säuerlich und mild-scharf hebt sie den feinen Fischgeschmack der Bases ohne ihn zu überlagern.

Avocado-Crème

Die Avocado zählt zu den klassischen Zutaten einer Ceviche. Die dezent mit Limette und Koriander abgeschmeckte Crème ist in einem handlichen 500 g Spritzbeutel abgefüllt und ermöglicht schnelles und sauberes Arbeiten. Nach dem Auftauen kurz durchkneten und anwenden.

Orangenöl-Schnee

Der Schnee spielt seine ganze Raffinesse durch Optik und zarten Schmelz aus. Leicht und fluffig zergeht er wie Pulverschnee im Mund und verbreitet dabei ein feines Orangenaroma. Nach Bedarf dem 120 g Beutel entnehmen und die Ceviche erst kurz vor dem Servieren anrichten.

Die Add Ons sind nur im Pack erhältlich. Der Inhalt ist nach dem Auftauen servierfertig und reicht für die Zubereitung von etwa  40 Portionen Ceviche.

Servierfertige Ceviche:

Törtchen Wolfsbarsch mit Papaya

Das 15 mm hohe Törtchen kommt mit seiner tatarähnlichen Struktur einer klassischen Ceviche sehr nahe. Fein-aromatischer Geschmack vom Wolfsbarsch verbindet sich mit der milden Süße der Papaya. Auch wenn das Törtchen bereits mit Zitrone, Ingwer und Koriander abgeschmeckt ist, können Add Ons verwendet werden: Avocadocrème und Orangenöl-Schnee zur geschmackvollen Dekoration, die Limetten-Marinade zum Nappieren eines kleinen Salatbouquets. Die Törtchen mit 60 mm Durchmesser wiegen 35 g und sind zu 20 Stück im Pop-Out-Tray erhältlich.

Links

Andere Presseberichte