Bel Gruppe erreicht neuen Meilenstein auf der Nachhaltigkeits-Roadmap
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bel Gruppe erreicht neuen Meilenstein auf der Nachhaltigkeits-Roadmap

30.01.2019 | RESAS COMMUNICATION & DESIGN GmbH & Co. KG

Eine nachhaltige Milchwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung des Tierwohls ist für Bel ein wesentliches Element in der Nachhaltigkeitsstrategie. Deshalb bekommt die erfolgreiche Leerdammer® Initiative für Weidehaltung jetzt sahnige Verstärkung. Ab sofort realisiert Bel auch für den beliebten Kiri® eine Initiative für Weidehaltung mit transparentem Siegel. Damit bleibt Bel Foodservice im Außer-Haus-Markt einer der führenden Partner rund um das Thema Tierwohl

Siegel Kiri® Initiative für Weidehaltung / Bildquelle: Beide © Bel Foodservice
Siegel Kiri® Initiative für Weidehaltung / Bildquelle: Beide © Bel Foodservice
Kiri® DIPPI mit Siegel auf der Produktverpackung
Kiri® DIPPI mit Siegel auf der Produktverpackung

Tierwohl beherrscht die Meinungsbildung

Der BMEL Ernährungsreport 2018* bestätigt die Entwicklung der letzten Jahre: Endverbrauchern liegt das Wohl von Nutztieren besonders am Herzen und sie sind bereit, dafür auch mehr zu bezahlen. Mit 66 und 39 Prozent stehen das Tierwohl und bessere Standards in der Tierhaltung bei den Erwartungen an landwirtschaftliche Betriebe und den Zielen bei der landwirtschaftlichen Produktion klar auf Platz 1*.

Bel Foodservice ist der Käse-Partner im Außer-Haus-Markt, der das Thema Tierwohl konsequent nach vorne bringt und damit Kundenbindung, Umsatz und Gewinnmargen bei seinen Kunden nachhaltig stärkt. Mit der Umstellung auf Weidehaltung für den beliebten Kiri® gewinnt der Außer-Haus-Markt einen Mehrwert, mit dem er bei einer breiten Zielgruppe punkten kann.

*„Deutschland, wie es isst“, der BMEL Ernährungsreport 2018, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Die Kiri® Initiative für Weidehaltung

Mit der Kiri® Initiative für Weidehaltung setzt sich Bel erneut für das Thema Tierwohl ein und sorgt dafür, dass die Milchkühe der französischen Partnerbauern ihr natürliches Herdenverhalten auf der Weide verstärkt ausleben können. Aktuell ermöglichen bereits mehr als 90 Prozent der Partnerhöfe ihren Kühen an mindestens 150 Tagen pro Jahr Weidezugang. Ziel ist es, die Anzahl der kooperierenden Betriebe bis 2023 auf 100 Prozent auszuweiten. Für die Realisation der Kiri® Initiative für Weidehaltung investiert Bel in Workshops für die Partnerbauern sowie regelmäßige Kontrollen für die Umstellung auf Weidehaltung. 

Neue Kiri® Verpackungen für den Außer-Haus-Markt

Der Mehrwert der Kiri® Initiative für Weidehaltung wird auf den Außer-Haus-Markt-Verpackungen mit einem aufmerksamkeitsstarken Siegel und einer detaillierten Erklärung auf der Verpackungsrückseite kommuniziert. Ab Februar 2019 trägt im ersten Schritt die Verpackung von Kiri® DIPPI das Nachhaltigkeits-Siegel. Kiri SahneTM (80 x 20 g) und der Kiri SahneTM Gastro Pack (24 x 18 g) werden im Rahmen der Bel Nachhaltigkeits-Roadmap sukzessive im Laufe des Jahres auf das neue Verpackungsdesign umgestellt.

Bel Foodservice hat sich bewusst für dieses Vorgehen entschieden, um seine Ökobilanz nicht unnötig mit der vermeidbaren Vernichtung einwandfreier Verpackungsmaterialien zu belasten. Parallel zu der Umstellung auf die Kiri® Initiative für Weidehaltung erstrahlt auch die Kiri® Produktverpackung im frischen Design!

Andere Presseberichte