Wein-Tasting im 5-Sterne SPA-HOTEL Jagdhof
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wein-Tasting im 5-Sterne SPA-HOTEL Jagdhof

06.10.2018 | ziererCOMMUNICATIONS

Liebhaber edler Tropfen aufgepasst: Im SPA-HOTEL Jagdhof im Stubaital werden vom 23. bis 27. Januar beim 3. Wein-Tasting vinophile Raritäten, darunter edelste, bis zu 2500 Euro teure und bis zu 90 Jahre alte Weine von Weingütern wie Marqués de Riscal,  Vega Sicilia, Château Lynch-Bages  und Château Cos d‘ Estournel verkostet.  Das 5-Sterne Luxus Hideaway ist die ideale Location für diese Weinverkostung, denn im exklusiven Weinkeller des Hotels, den Falstaff 2018 mit 20 von 20 Punkten ehrte, lagern unter den 1.250 Positionen so manche Raritäten und Sammlungen von Romanée-Conti- und Château Mouton-Rothschild-Weinen

SPA-HOTEL Jagdhof / Bildquelle: © SPA-HOTEL Jagdhof
SPA-HOTEL Jagdhof / Bildquelle: © SPA-HOTEL Jagdhof

Weltklasse der Weine bei vier Verkostungen im 5-Sterne-SPA-HOTEL Jagdhof

Das Geschmacksspektakel beginnt mit Raritäten des Weingutes Marqués de Riscal aus dem spanischen Rioja, darunter Riscal Rioja Reserva DOCa aus den erlesenen Jahrgängen 1925, 1942, 1954 und 1958, Riscal Rioja Gran Reserva DOCa aus den Jahren 1980, 1981, 1982 und 1987 bis zu den jüngeren Jahrgängen 2004, 2010 und 2012 des Riscal Baron de Chirel Rioja Reserva DOCa. Das Château Lynch-Bages ist mit den feinsten Jahrgängen von 1945 bis 1995 vertreten, Lynch-Bages 2000 steht unter anderem als begleitender Trinkwein bereit.

Das legendäre spanische Weingut „Vega Sicilia“, laut Robert Parker „ein Markenzeichen für die größten Rotweine der Welt“ wird repräsentiert durch „Vega Sicilia Valbuena 5º“, die reine Variante des „Tinto Fino“, den Jahrgangswein „Vega Sicilia Unico Gran Reserva“ und den Verschnitt „Vega Sicilia Unico Reserva Especial“. Furioses Finale ist der Bordeaux aus dem Hause „Château Cos d’ Estournel“, Saint-Estéphe, der unter anderem mit den exquisiten Jahrgängen 1990 und 2003 vertreten ist. Große Überraschung wird jedoch der 1928er sein!

Das korrespondierende Gourmetmenü von Küchenchef Boris Meyer, der schon im „Noma“ kredenzte, ist auf die Weinauswahl abgestimmt. Die Verkostungen, arrangiert von Jagdhof Sommelier Albin Mayr, werden begleitet und kommentiert von der Familie Morandell und Elke Drescher von Rare-Bordeaux-Weine.

Der Weinkeller des SPA-HOTEL Jagdhof: Ein vinophiler Schatz

Der exorbitante Weinkeller wurde von dem britischen Weinmagazin „The World of Fine Wine“ als eines von nur drei Häusern in Österreich mit dem Maximum von drei Sternen ausgezeichnet und von „Falstaff“ 2018 mit sagenhaften 20 von 20 Punkten geehrt. Damit zählt der Weinkeller mit rund 20.000 Flaschen auf 1.250 Positionen zu den besten in Österreich: Unter den Weinen finden sich auch erlesene Raritäten aus dem Bordeaux und dem Burgund sowie umfangreiche Sammlungen von Romanée-Conti und Château Mouton-Rothschild-Weinen, zwei der renommiertesten Weingüter der Welt.

“Wein-Tasting der Superlative” Arrangement von 23./24.-27. Januar 2019

Das Angebot inkludiert wahlweise drei oder vier Wein-Tastings der Superlative und ist im Doppelzimmer Superior für zwei Personen inkl. Halbpension und Jagdhof Inklusivleistungen ab € 2.439 pro Person buchbar.

  • 3 Nächte: Preis pro Person € 2.439
  • 4 Nächte: Preis pro Person € 2.735

Am 26. Januar wird es außerdem einen Best-Bottle-Lunch geben. Hier bringt jeder Teilnehmer einen mind. mit 98/100 Parker Punkten oder 19/20 Gabriel Punkten bewerteten Wein mit. (Aufpreis für die Teilnehmer Fakultativ € 55,00 pro Person)

Links

Andere Presseberichte