Wie Sie sich ein leckeres Menü auf Ihrem Hotelzimmer selbst kochen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wie Sie sich ein leckeres Menü auf Ihrem Hotelzimmer selbst kochen

13.11.2019 | Goodview

Der Durchschnittsdeutsche ist ein Sparfuchs. Allein ein Frühstück kostet in den meisten Hotels um die 16 €. Viel zu teuer, denken Sie? Damit sind sie nicht allein, denn neben Frühstück möchte man ja mindestens noch eine warme Mahlzeit am Tag zu sich nehmen und wenn man beruflich viel unterwegs ist, möchte man nicht jeden Tag essen gehen. Mit den folgenden Ideen werden Sie in Zukunft ohne Restaurant und Imbissbude auskommen

Fast alle Menschen mögen anspruchsvolle Hotels, doch manchmal muss auch gespart werden: Bildquelle Hotelier.de
Fast alle Menschen mögen anspruchsvolle Hotels, doch manchmal muss auch gespart werden: Bildquelle Hotelier.de

In den meisten Hotels sind nur Mikrowellen erlaubt, wenn man andere Geräte nutzen möchte, sollte man sich vorher erkundigen oder mit einem Bußgeld rechnen.

Die Einkaufsliste

Mit einigen wenigen Zutaten, die man in jedem Supermarkt findet, lassen sich viele unterschiedliche Gerichte zubereiten. Vieles ist daheim vorrätig und kann, wenn das Gepäck es zulässt, einfach mitgenommen werden. Zur Grundausstattung gehören: Besteck, ein Teller, ein Bügeleisen, Alufolie, Haferflocken, (Milch), Marmelade oder Honig, Obst, Eier, geschnittener Salat in der Tüte, Ramen-Nudeln, Toastbrot, Butter, Belag für das Toastbrot­­­...

Porridge zum Frühstück

Zur gesündesten Mahlzeit des Tages sollte man etwas Ausgewogenes zu sich nehmen. Hierfür benötigt man einen Wasserkocher, sollte dieser nicht im Hotelzimmer vorhanden sein, kann man auch eine Kaffeemaschine verwenden oder an der Rezeption um einen Wasserkocher bitten.

Zutaten:

  • 1 Tasse Haferflocken
  • 2 Tassen Milch oder Wasser
  • 1 Portion Marmelade oder Honig

Zubereitung:

Gieße die Milch oder das Wasser in den Wasserkocher und bringe diese zum Kochen. Gib nun die restlichen Zutaten hinein und koche diese unter ständigem Rühren einmal kurz auf. Dann fünf Minuten ziehen lassen und fertig ist das Frühstücksporridge. Als Alternative zu Marmelade und Honig bieten sich Bananen oder anderes süßes Obst an. Wenn man Eier zum Frühstück mag, kann man diese auch ganz einfach im Wasserkocher hart kochen. Diese eignen sich auch wunderbar als Snack für unterwegs.

Ramen-Nudeln und Salat zum Mittag

Die warme Mahlzeit am Tag, essen die meisten Deutschen zu Mittag oder am Abend. Je nachdem zu welchem Typ Sie gehören, können Sie mittags einen leichten Salat zu sich nehmen oder eine schnelle, aber warme Mahlzeit. Für den Salat können Sie ein fertiges Dressing nehmen oder sich aus den Grundzutaten selbst eins zubereiten. Dieses schütten sie in die Salattüte, halten diese zu und schütteln das Ganze einmal gut durch. Nun können Sie ihren Salat einfach mit einer Gabel aus der Tüte essen, falls Sie kein Geschirr dabeihaben sollten.

Für die warme Mahlzeit benötigen Sie wieder den Wasserkocher. Gib die Nudeln in den Wasserkocher und bedecke diese mit genügend Wasser. Dann bringe das Wasser zum Kochen und lasse die Nudeln zugedeckt fünf Minuten im heißen Wasser ziehen. Danach gieße das Wasser ab und rühre die Gewürze unter die Nudeln.

Belegtes Sandwich zum Abendessen

Hierfür benötigen Sie ein Bügeleisen und Alufolie. Schalten Sie das Bügeleisen ein und drehen Sie das Bügeleisen um. Mit zwei Tüchern lässt sich das Bügeleisen stützen. Bitte seien Sie vorsichtig und lassen Sie das Bügeleisen, während es eingeschaltet ist, nicht aus den Augen. Biegen Sie sich ein kleines Blech aus der Alufolie und legen Sie eine Scheibe Toastbrot hinein. Wenden Sie es ab und zu bis es für sie die richtige Farbe hat. Sie können mit dieser Methode auch ein Spiegelei zubereiten. Achten Sie darauf, dass sie nicht den Rauchmelder aktivieren. Nun können Sie das Toastbrot nach Ihrem Geschmack belegen. Vor dieser Methode sei aber gewarnt, da Sie wirklich einige Risiken birgt.

Mit einer Mikrowelle sind Sie auf der sicheren Seite. Informieren Sie sich im Hotel ob Slow Cooker, wie den Instant Pot auf dem Hotelzimmer erlaubt sind, denn mit ihnen können Sie kochen wie daheim. Sie schalten ihn bevor sie gehen ein und sobald sie wieder im Hotel sind, erwartet Sie eine warme Mahlzeit. Mehr Informationen dazu finden Sie auf wunderpot.de

Andere Presseberichte