TANA gewinnt Nachhaltigkeitspreis 'Grünes Band'
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

TANA gewinnt Nachhaltigkeitspreis 'Grünes Band'

15.02.2012 | BESTFALL GmbH
Mainzer Unternehmen belegt ersten Platz in der Kategorie „Klima“ beim Wettbewerb von den Huss Medien
Josef Haentjes, Geschäftsführer der Tana Chemie GmbH, und Markus Häfner, Leiter Technisches Marketing der Tana Chemie GmbH, mit dem „Grünen Band” / Foto: Huss Medien
Josef Haentjes, Geschäftsführer der Tana Chemie GmbH, und Markus Häfner, Leiter Technisches Marketing der Tana Chemie GmbH, mit dem „Grünen Band” / Foto: Huss Medien
Die Tana Chemie GmbH, eine Tochter des für seine Endverbrauchermarken Erdal, Frosch und Emsal bekannten Mainzer Traditionsunternehmens Werner & Mertz, hat beim „Grünen Band – Preis für Nachhaltigkeit im Außer-Haus-Markt“ in der Kategorie „Klima“ den ersten Platz belegt.

„Wir sind uns der Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft bewusst. Deshalb arbeiten wir täglich daran, unsere Produkte und Leistungen kontinuierlich zu verbessern, umweltfreundlich zu gestalten und damit der Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen“, sagte Josef Haentjes, Geschäftsführer der Tana Chemie GmbH. Im Rahmen der Intergastra nahm er die Auszeichnung entgegen, die erstmals an Firmen vergeben wurde, denen nachhaltiges Handeln besonders wichtig ist und die sich durch umweltbewusstes Wirtschaften hervortun.

Beim Nachhaltigkeitspreis überzeugte die Tana Chemie GmbH, die als einziger Hersteller für Reinigungsmittel nominiert war, mit ihrem ganzheitlich nachhaltigen Konzept. Mittels vieler Ideen und Ansätze wird auf unterschiedlichen Ebenen der Kampf gegen den Klimawandel vorangetrieben.

Ein Beispiel: Damit die großen Mengen an PET tatsächlich wiederverwertet werden, die als Abfall in den gelben Sack gelangen, vergrößert der europaweit agierende Anbieter für Reinigungs-, Pflege- und Desinfektionsmittel den Recyclinganteil der Verpackungsmaterialien stetig. Mittlerweile besteht das Material für die PET-Flaschen der Professional-Serie zu über 65 Prozent aus recyceltem Kunststoff!

Wie sich Kohlendioxid und andere Klimagase verringern lassen, ist ebenfalls ein wichtiges Thema bei Tana. Deshalb wurde bereits 1995 die Produktion von Flaschen und Kanistern auf das Werksgelände in Mainz verlagert. Hierdurch konnten Jahr für Jahr 1.500 LKW-Fahrten, oder anders ausgedrückt eine Million LKW-Kilometer und 570 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden. Zudem wurde der gesamte Fuhrpark auf Kraftstoff sparende Fahrzeuge umgestellt.

Auch über die gesetzlichen Anforderungen hinaus verbessert Tana kontinuierlich ihre Umweltleistungen. Eine sichere und umweltschonende Herstellung der Produkte und eine verständliche Kommunikation zum sicheren und umweltverträglichen Gebrauch der Erzeugnisse sind selbstverständlich.

Huss-Medien hat den Nachhaltigkeitspreis „Grünes Band“ ausgelobt. Aufgerufen waren Hersteller, Lieferanten und Händler für den Außer-Haus-Markt, die sich mit ihren Erzeugnissen, Technologien und Dienstleistungen bewerben konnten, mit denen sie relevante Nachhaltigkeitseffekte erzielen.

Eine fünfköpfige Jury, der Vertreter von Huss-Medien, dem Verband der Fachplaner und ein Unternehmensberater für Wirte, Hoteliers und Existenzgründer angehörten, wählte aus allen Einsendungen in den Kategorien Energie, Wasser, Klima, Ökologie, Fairtrade und Unternehmenskonzept jeweils drei Unternehmen aus. Eine Leserbefragung entschied über die Platzierung in den einzelnen Kategorien.


Weitere Informationen finden Sie unter www.tana.de

Links

Andere Presseberichte