Einfach übersichtlich - Tork präsentiert Sortiment 'Wischen und Reinigen' neu
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Einfach übersichtlich - Tork präsentiert Sortiment 'Wischen und Reinigen' neu

08.05.2013 | faktor3.de
Zum 1. Juni 2013 verändert Tork Struktur, Produktnamen und Verpackungsdesign des Sortiments "Wischen und Reinigen". Die Neuerungen sollen dazu beitragen, die Auswahl des richtigen Produktes für die Kunden einfacher zu gestalten. Gleichzeitig erweitert Tork sein Angebot an effektiven Wisch- und Reinigungstüchern um zusätzliche Produkte von Lotus Professional. Was das konkret für die Kunden bedeutet und welche Vorteile sich aus diesen Neuerungen ergeben, erklärt Judith Rapp, Product & Segment Manager Industry, Tork Region Central

Effizienz ist derzeit eines der wichtigsten Schlagworte durch alle Branchen hinweg. Wie tragen die Neuerungen im Tork Sortiment dazu bei, die Effizienz Ihrer Kunden zu erhöhen?

Judith Rapp: Wir bei Tork haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Arbeitsalltag unserer Kunden so effizient wie möglich zu gestalten. Dieses Ziel steht auch bei der Umstrukturierung unseres Sortiments an Wisch- und Reinigungstüchern im Mittelpunkt. Wir haben alle Produkte den übergeordneten Anwendungsbereichen "Wischen", "Reinigen" und "Polieren" zugeordnet.

Über die Qualitäten der Tücher geben die neuen Produktnamen Auskunft. Welche Vorteile das einzelne Tuch bietet zeigt das neue Verpackungsdesign anhand von einfachen Symbolen, die für Kunden jeder Sprache leicht verständlich sind. Diese Veränderungen sollen dazu beitragen, dass es unseren Kunden leichter fällt, für jeden Einsatzzweck schnellstmöglich das passende Produkt zu finden - und so wertvolle Zeit einzusparen.

Wie wurden die Ansprüche und Wünsche der Kunden beim Entwickeln der neuen Strukturen berücksichtigt?
Judith Rapp: Vor jeder Neuerung werden bei Tork zunächst die Bedürfnisse der Kunden abgefragt, um maßgeschneiderte Lösungen zu schaffen. Das gilt auch für die Veränderungen im Bereich "Wischen und Reinigen".

Vor der Umstrukturierung haben wir weltweit rund 1.200 Kunden befragt, wie und wo sie die Produkte von Tork einsetzen, wie sie diese auswählen und vor allem was sie benötigen, um noch effizienter arbeiten zu können. Auf Grundlage dieser Studienergebnisse konnten wir bei unserem Sortiment ansetzen, um den Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Was war die wertvollste Erkenntnis, die Sie aus den Marktforschungsergebnissen ziehen konnten? Oder anders gefragt: Was wünschen sich Ihre Kunden derzeit am meisten?
Judith Rapp: Unsere Studienergebnisse zeigen vor allem eines: Die Kunden wünschen sich Produkte, bei denen der Nutzen klar erkennbar ist. Viele Kunden hatten in der Vergangenheit häufig Schwierigkeiten, das richtige Produkt für ihre Zwecke zu finden.

Darauf haben wir jetzt reagiert und die Kundenwünsche direkt umgesetzt: Sowohl in der neuen Sortimentsstruktur, als auch bei den Produktnamen und dem neuen Verpackungsdesign haben wir den konkreten Nutzen und den Einsatzzweck unserer Produkt klar vorangestellt. Die Auswahl des passenden Tork Produktes ist damit so einfach wie nie.

Mit der Übernahme des europäischen Teils von Georgia Pacific wird Lotus Professional in die Marke Tork integriert. Wie ergänzen die neuen Produkte das Sortiment von Tork?
Judith Rapp: Beide Marken haben den Anspruch, die Arbeitsprozesse der Kunden zu erleichtern. Tork und Lotus Professional ergänzen sich daher sehr gut. Dies gilt nicht nur für die Philosophie, die hinter den Marken steht: Lotus Professional komplettiert die Produktpalette von Tork in allen Sparten. Daher war es für uns ein logischer Schritt, das Sortiment von Lotus Professional gänzlich in die Marke Tork zu integrieren.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert