WIV Wein International erhält Urkunde für nachhaltiges Engagement von Tana Professional
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

WIV Wein International erhält Urkunde für nachhaltiges Engagement von Tana Professional

02.08.2013 | BESTFALL GmbH
Mit einer Urkunde für nachhaltiges Engagement hat Tana Chemie, Hersteller von Reinigungsprodukten für gewerbliche Nutzer mit Sitz in Mainz, WIV Wein International ausgezeichnet
Ulrich Kürbis (r.), Fachberater bei Tana Chemie, überreicht Andreas Pieroth, Vorstandsmitglied WIV Wein International, die
Ulrich Kürbis (r.), Fachberater bei Tana Chemie, überreicht Andreas Pieroth, Vorstandsmitglied WIV Wein International, die "Urkunde für nachhaltiges Engagement" / Foto: Tana Chemie/Jens Fink
Die 1953 gegründete und weltweit führende Unternehmensgruppe im Weindirektvertrieb mit Sitz in Burg Layen bei Bingen (Rheinland-Pfalz) verfügt über eine eigene Weinkellerei im knapp sieben Kilometer von Burg Layen entfernten Langenlonsheim, die nicht nur nach höchsten Standards der Lebensmittelbranche zertifiziert ist, sondern seit kurzem auch ein ganzheitliches Energiekonzept verfolgt.

Hier betreibt das Familienunternehmen zum Beispiel eine 10.000 Quadratmeter große Solarstromanlage, die etwa 25 Prozent des eigenen Elektrizitätsbedarfs deckt. Einem ganzheitlichen Ansatz folgt WIV auch bei der hausinternen Reinigung, denn bei dem Unternehmen kommen green care-Produkte zum Einsatz.

Die Produkte aus der green care-Reihe verzichten vollständig auf (öko-)toxikologisch bedenkliche Inhaltsstoffe und werden unter forciertem Einsatz nachwachsender Rohstoffe hergestellt. Dies ermöglicht eine vom Erdöl unabhängigere Herstellung und wirkt sich günstig auf die Klimabilanz aus. Zum Einsatz kommen die green care-Produkte bei WIV unter anderem bei den Spülmaschinen der Kantinen, aber auch bei der Fettentfernung im Küchenbereich sowie bei der Sanitärreinigung.

Auch bei der Unterhaltsreinigung der Holzböden in der Zentralkellerei setzt das Traditionsunternehmen, das in diesem Jahr das 60-jährige Bestehen des Weindirektvertriebs feiert, auf eine Reinigungslösung, die einen Gleichklang aus Reinigungskraft und Ökologie schafft.

"Wir freuen uns, dass ein so großes Unternehmen wie WIV die hausinterne Reinigung bei seiner Nachhaltigkeitsausrichtung miteinbezieht und sich für ressourcenschonende Reinigungsmittel entschieden hat", sagte Ulrich Kürbis, Fachberater bei Tana Chemie, bei Übergabe der Anerkennungsurkunde an Andreas Pieroth, Vorstandsmitglied von WIV Wein International. "Damit ist WIV ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit und zeigt, dass Umweltfreundlichkeit und die Einhaltung höchster Hygienestandards kein Gegensatz ist", betonte Kürbis.

"Wir haben uns bewusst für den Einsatz nachhaltiger Reinigungsprodukte entschieden, die weitestgehend auf nachwachsenden Rohstoffen basieren, weil Nachhaltigkeit für uns als Weinproduzent und -händler eine wichtige Aufgabe ist", sagte Pieroth. Die Urkunde gebe zusätzliche Impulse auf dem Nachhaltigkeitsweg des Unternehmens: "Wir begrüßen es sehr, dass wir Reinigungsmittel verwenden können, die uns helfen noch umweltverträglicher und Ressourcen schonender zu arbeiten."

Als erste Serie bietet green care ganzheitlich nachhaltige Produkte für die professionelle Gebäudereinigung sowie die Küchen- und Textilhygiene. Damit ist es erstmals möglich, ein Gebäude vollständig mit leistungsstarken, nachhaltigen Produkten zu reinigen. Die Marke green care ist konsequent auf die Bedürfnisse gewerblicher Anwender abgestimmt.

Ihre Produkte forcieren den Einsatz umweltfreundlicher, nachwachsender Rohstoffe, weisen renommierte Ökolabel-Zertifizierungen auf und vermindern den Kohlendioxid-Anteil aus fossilen Quellen bei einem gleichzeitigen Verzicht auf (öko-)toxikologisch bedenkliche Inhaltsstoffe.

Weitere Informationen zu den "Urkunden für nachhaltiges Engagement" und den green care-Produkten erteilt die Abteilung Technisches Marketing von Tana Chemie unter info@tana.de">info@tana.de oder 06131 96403.

Links

Andere Presseberichte