Plattform www.klassewaesche.de startet in Deutschland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Plattform www.klassewaesche.de startet in Deutschland

19.02.2014 | Pressestelle Klasse Wäsche Deutschland
Wertvolle Tipps und Hintergrundwissen rund um die hauseigene Wäscherei finden Hotels, Gaststätten, Alten- oder Pflegeheime ab sofort bei "Klasse Wäsche". So heißt die neue marken- und firmenneutrale Informationsplattform, die fünf Unternehmen aus den Branchen Wäsche, Wäschereitechnik und Chemie gestartet haben. Gründungsmitglieder sind Diversey Care, Ecolab, Electrolux, Miele und Wäschekrone. Diese Initiative ist bereits seit 2011 in Österreich und seit 2013 in Südtirol erfolgreich
: Die Gründungsmitglieder v.l.: Florian Zeitler (Electrolux), Miriam Große (Ecolab), Jan-Bernd Rapp (Miele), Mareike Schaumburg (Diversey Care), Ingo Bittmann (Wäschekrone) / © www.janus-wa.de, Mannheim
: Die Gründungsmitglieder v.l.: Florian Zeitler (Electrolux), Miriam Große (Ecolab), Jan-Bernd Rapp (Miele), Mareike Schaumburg (Diversey Care), Ingo Bittmann (Wäschekrone) / © www.janus-wa.de, Mannheim
Hotelgäste und Bewohner von Senioreneinrichtungen erwarten hygienisch saubere Wäsche, die angenehm duftet und sich ebenso anfühlt - und das auf Abruf, oft in größeren Mengen, und für den Betreiber möglichst kostengünstig und wirtschaftlich. Häufig erfüllt eine hauseigene Wäscherei, deren Ausstattung optimal auf den Bedarf des Hauses abgestimmt ist, diese Anforderungen am besten.

Gemeinsam produktneutral informieren
Das dafür nötige Hintergrundwissen über effektive Waschprozesse, richtigen Umgang mit Textilien und Kostenoptimierung stellen nun die Gründungsmitglieder von "Klasse Wäsche" aus erster Hand zur Verfügung.

"Das Besondere ist, dass sich erstmals Vertreter der drei Branchen Wäsche, Wäschereitechnik und Chemie zu einer Plattform zusammengeschlossen haben, um gemeinsam über das Thema "hauseigene Wäscherei" produktneutral zu informieren", sagt Ingo Bittmann, Sprecher von "Klasse Wäsche" Deutschland.

Außerdem treten die beteiligten Unternehmen dafür ein, dass die zahlreichen Vorteile von hauseigenen Wäschereien aktiv kommuniziert werden. Dies sind zum Beispiel die schnelle Verfügbarkeit perfekt gepflegter Wäsche und die dauerhafte Senkung von Logistikkosten. Zielgruppen sind sowohl die betreffenden Betriebe als auch die Bewohner von Senioreneinrichtungen und die Gäste in Hotellerie und Gastronomie.

Studie bestätigt Vorteile von hauseigenen Wäschereien
Derzeit wäscht jedes fünfte Alten- und Pflegeheim und jeder fünfte Hotellerie- und Gastronomiebetrieb in Deutschland seine komplette Wäsche selbst. So lautet das Fazit einer Studie der "rc research & consulting GmbH" in Bielefeld im Auftrag von "Klasse Wäsche", die von Dezember 2012 bis Januar 2013 in 250 Alten- und Pflegeheimen sowie 359 Hotels durchgeführt wurde.

Als wichtigster Vorteil der hauseigenen Wäscherei wurde die Unabhängigkeit von Dritten - also externen Dienstleistern - genannt, dicht gefolgt von der Kontrolle über die eigene, individuelle Wäsche und der Möglichkeit der direkten Qualitätsprüfung. Sieben von zehn Alten- und Pflegeheimen kommunizieren die Vorteile der hauseigenen Wäscherei gegenüber den Heimbewohnern, in der Hotel- und Gastronomiebranche geschieht das nur in jedem fünften Betrieb.

Mit der professionellen Beratung und Betreuung von "Klasse Wäsche" in Deutschland, Österreich und Südtirol wurde die Wiener PR-Agentur Prima beauftragt, die seit Jahren auf Branchenkommunikation spezialisiert ist.

Links

Andere Presseberichte