Puravia - Ein maßgeschneidertes Hygienekonzept in drei Leistungspaketen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Puravia - Ein maßgeschneidertes Hygienekonzept in drei Leistungspaketen

13.03.2015 | Dr. Becher GmbH

"Jeder lebensmittelverarbeitende Unternehmer ist im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht für die Erstellung eines sogenannten HACCP-Konzeptes verantwortlich. Das Puravia Konzept von Dr. Becher wird empfohlen vom Bundesverband der Lebensmittelkontrolleure. Unsere Leistung ist die Erstellung des individuellen Hygienekonzeptes vor Ort für den lebensmittelverarbeitenden Unternehmer in Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung." (Jörg Pfundt, Geschäftsführer Dr. Becher GmbH)

Jörg Pfundt, Geschäftsführer / Bildquelle: Dr. Becher GmbH
Jörg Pfundt, Geschäftsführer / Bildquelle: Dr. Becher GmbH

Unsere Servicepakete sind individuell auf Sie zugeschnitten. Sie reichen vom Rundumsorglospaket, also der Erstellung Ihres individuellen Hygienekonzeptes über die gezielte Auswahl einzelner Dienstleistungen wie das Einstellen Ihrer Geschirrspülmaschine bis hin zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Ihr Betrieb ist frei in der Produktwahl bei Reinigungsmitteln und erhält einen individuellen Ordner mit erstellten Dateien und eine CD in veränderbarer Form. So können Sie das für Sie erstellte Konzept jederzeit aktualisieren.

Die Notwendigkeit eines Hygienekonzeptes:

Jeder lebensmittelverarbeitende Unternehmer ist im Rahmen seiner Sorgfaltspflicht für die Erstellung eines sogenannten HACCP-Konzeptes verantwortlich. Solch ein Hygienekonzept nach HACCP Standard soll einfach und schnell umsetzbar sein. Wir erstellen Ihnen Ihr individuelles Hygienekonzept vor Ort. Dabei geben Ihnen Betriebsbegehungen einen objektiven Eindruck über den Istzustand Ihres Unternehmens im Hinblick auf Hygiene. So können Verbesserungen gezielt umgesetzt werden. Ein gutes Hygienekonzept gibt Ihnen Rechtssicherheit in Bezug auf Ihre Sorgfaltspflicht und Produkthaftung.

Die gesetzlichen Regelungen:

Die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen für den Umgang mit Lebensmitteln klären die

  • EG Verordnung 852/2004 Lebensmittelhygiene
  • Verordnung (EG VO) Nr. 178/2002 Basisverordnung zum Lebensmittelrecht

Kernaussagen der neuen EG- Verordnung 852/2004 Lebensmittelhygiene, mit Gültigkeit 2006, sind:

  • Die Hauptverantwortung für die Sicherheit des Lebensmittels liegt beim Lebensmittelunternehmer.
  • Es gelten einheitliche Regelungen vom Erzeuger bis zum Verbraucher.
  • Die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln muss gegeben sein.
  • Bei Lebensmitteln, die nicht ohne Bedenken bei Raumtemperatur gelagert werden können, insbesondere bei gefrorenen Lebensmitteln, darf die Kühlkette nicht unterbrochen werden.
  • Es muss eine Temperaturkontrolle kühlungsbedürftiger Lebensmittel erfolgen.
  • Eine Dokumentation ist Pflicht für alle Unternehmen.
  • Die Schulungsverpflichtung wurde erweitert

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.drbecher.de/puravia.html oder direkt telefonisch unter 05137/9901-0

Tags: Hygienemanagement

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert