Korbspülmaschinen nun 20 Prozent leistungsfähiger bei 25 Prozent Wassereinsparung
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Korbspülmaschinen nun 20 Prozent leistungsfähiger bei 25 Prozent Wassereinsparung

22.04.2015 | gebhardt-seele.de

Gleich zwei neue Serien von Korbspülmaschinen hat der italienische Hersteller Colged die für die Bedürfnisse des deutschen Marktes entwickelt. Kantinen undGastronomie bis zu 6.600 Geschirrkomponenten profitieren besonders von den qualitativ hochwertigen TopTech- und IsyTech-Modellen, deren Wasser- und Energieverbrauch weit unter dem der Vorgängermodelle liegt. Im Vergleich zu den bisherigen Colged-Modellen wurde die Tunnelhöhe um 12,5 Prozent von 400 mm auf 450 mm erhöht, so dass auch hohe Behältnisse wie Kompakttabletts problemlos darin Platz finden. Um die Reinigung der Spülstraße zu erleichtern, hat der Hersteller außerdem über die gesamte Anlagenlänge mit Zugangstüren versehen. Sowohl das TopTech-, als auch das IsyTech-Modell zeichnen sich durch ihre modulare Bauweise mit zum Patent angemeldeter Montagetechnik aus, so dass sie leicht in Objekte eingebracht werden können

Die neue TopTech-Korbtransportmaschine gibt es in drei verschiedenen Größen, deren Wasserverbrauch zwischen 0,7 bis 0,6 l je Korb liegt. Wasch- und Spülzone sind in getrennten Modulen untergebracht, eine Trockenzone ist integriert. Um die Reinigung der Spülstraße zu erleichtern, sind über die gesamte Anlagenlänge Zugangstüren integriert. Quelle: Colged
Die neue TopTech-Korbtransportmaschine gibt es in drei verschiedenen Größen, deren Wasserverbrauch zwischen 0,7 bis 0,6 l je Korb liegt. Wasch- und Spülzone sind in getrennten Modulen untergebracht, eine Trockenzone ist integriert. Um die Reinigung der Spülstraße zu erleichtern, sind über die gesamte Anlagenlänge Zugangstüren integriert. Quelle: Colged
Als Einstiegsmaschine ist die IsyTech für 160 beziehungsweise in der zweiten Größe für 270 Körbe ausgelegt. Jeweils mit maximal 22 Tellern bestückt ergibt dies eine Leistung von 3.540 beziehungsweise 5.940 Tellern pro Stunde. Während vergleichbare Vorgängermodelle bereits bei sparsamen 1,4 l Wasserverbrauch pro Korb lagen, sind es bei der IsyTech sogar nur noch 1,1 l pro Korb. Quelle: Colged
Als Einstiegsmaschine ist die IsyTech für 160 beziehungsweise in der zweiten Größe für 270 Körbe ausgelegt. Jeweils mit maximal 22 Tellern bestückt ergibt dies eine Leistung von 3.540 beziehungsweise 5.940 Tellern pro Stunde. Während vergleichbare Vorgängermodelle bereits bei sparsamen 1,4 l Wasserverbrauch pro Korb lagen, sind es bei der IsyTech sogar nur noch 1,1 l pro Korb. Quelle: Colged

Als Einstiegsmaschine ist die IsyTech für 160 beziehungsweise in der zweiten Größe für 270 Körbe ausgelegt — jeweils mit maximal 22 Tellern bestückt ergibt dies eine Leistung von 3.540 beziehungsweise 5.940 Tellern pro Stunde. Nach DIN 10534 bewältigt die IsyTech 80 beziehungsweise 139 Körben in der Stunde. Während vergleichbare Vorgängermodelle bei sparsamen 1,4 Litern Wasserverbrauch pro Korb lagen, sind es bei der IsyTech von Colged nur 1,1 l pro Korb. Die neue TopTech-Korbspülmaschinen (Korbtransportmaschine) gibt es in drei verschiedenen Größen, mit 210, 270 oder 300 Körben pro Stunde — nach DIN sind es 115 bis 230 Körbe. Der Wasserverbrauch liegt bei den TopTech-Modellen zwischen 0,7 bis 0,6 l je Korb ausgesprochen niedrig.

Korbspülmaschine mit vier oder fünf verschiedenen Durchlaufgeschwindigkeiten

Den größeren Abmessungen der TopTech entsprechend sind Wasch- und Spülzone außerdem in getrennten Modulen untergebracht, während diese bei der IsyTech in einem gemeinsamen Modul installiert sind. Die IsyTech-Modelle arbeiten mit vier verschiedenen Durchlaufgeschwindigkeiten. Bei den TopTech-Maschinen können vier oder fünf verschiedene Geschwindigkeiten gewählt werden. Eine Trockenzone kann bei dem Einsteigermodell zusätzlich angebaut werden, bei den TopTech-Modellen ist sie bereits integriert.

Damit auch große Behälter und Kompakttabletts problemlos gereinigt werden können, fällt die Tunnelöffnung bei den neuen Modellen mit 450 mm sehr hoch aus. Außerdem können Wassermenge und Temperatur per Tastendruck dem zugeführten Korb zugeordnet werden, was insbesondere bei einem häufigen Wechsel zwischen Glas, Porzellan und Stahl vorteilhaft ist. Das gewählte Programm gilt dabei jeweils nur für den einfahrenden Korb und beeinflusst die bereits im Spülprozess befindlichen Körbe nicht. Die Bedienung der IsyTech erfolgt über eine Folientastatur mit LED-Textanzeige, die Fehler numerisch kodiert. Die TopTech-Modelle verfügen hingegen über eine für Colged entwickelte C4I-Touchscreen-Bedienoberfläche mit Klartext-Anzeige zu allen Betriebsparametern und sind optional WiFi- sowie Bluetooth-fähig. Ein weiterer wichtiger Vorteil der neuen System-Generation ist, dass das komplette Anlagensystem vor Ort zusammengebaut werden kann. Das neu entwickelte ProMont-System erleichtert insbesondere das Einbringen in bestehende Objekte mit langen Fluren und engen Gängen.

Zuverlässig und robust durch patentierte vier verschiedenen Innovationen für die Korbspülmaschine

Der größte Schmutzanteil wird bereits in der Vorwaschzone bei 45° abgetragen. Die niedrige Temperatur sorgt auch bei eiweißhaltigen Speiseresten für eine zuverlässige Vorreinigung. In der Waschzone wird das vorgespülte Geschirr mit viel 60° heißem Wasser hygienisch gereinigt. Von zentraler Bedeutung ist dabei die bewährte und patentierte Duo-Flow-Pumpentechnologie, die eine Reduzierung des Energieeintrags um 36 Prozent ermöglicht. Im Vergleich zu einer Mono-Flow-Pumpe entspricht das 30 Prozent mehr Leistung am Wascharm. Die neuen leistungssteigernden IdroWash2-Wascharme, die bei beiden Modellen verbaut sind, verfügen außerdem über 12 Düsen pro Wascharm — zum Teil doppelt so viele wie Wettbewerbsmaschinen. Dadurch entsteht ein homogener Wasservorhang, die Vorreinigung des Geschirrs wird intensiver und die Effizienz steigt um insgesamt 15 Prozent.

Durch eine Reihe weiterer Innovationen sind die Maschinen von Colged nicht nur ausgesprochen wirtschaftlich und umweltschonend, sondern auch robust und zuverlässig. So garantiert das 3-fach-Filtersystem ProStrainer durchgehend sauberes Tankwasser in der Vorwasch- sowie in der Waschzone. Die erste Stufe ist ein Grobschmutzfang, der als Schublade zu Reinigungszwecken aus der Maschine entnommen werden kann. Das folgende Feinschmutzsieb klärt das Spülwasser, denn je sauberer dieses ist, desto weniger Nachspülwasser ist erforderlich. Die dritte Stufe des Systems dient zum Schutz der Pumpe. Über die ProSteam-Funktion kann durch die spezielle Führung des Luftstroms durch die Anlage die Abwärme des Dampfes genutzt werden, um das Zulaufwasser zu erwärmen. Diese Wärmerückgewinnung, die für eine konstante Temperatur im Innenraum sorgt, ist bei der IsyTech optional erhältlich und beim TopTech-Modell standardmäßig verbaut.

20 Prozent höhere Gesamtleistung

Das intelligente Nachspülmanagement passt die Wassermenge an die Bandgeschwindigkeit an und stellt die Temperatur sowie die individuelle Verteilung über obere und untere Wascharme auf das jeweilige Spülgut ein — je nachdem, ob es sich um Gläser, Porzellan oder Metall handelt. Die TopTech-Modelle arbeiten darüber hinaus mit einem 3-stufigen Nachspülprozess, bei dem das Wasser mehrfach verwendet wird. Das erste Nachspülwasser wäscht die Lauge ab und wird anschließend in den Waschtank geleitet. Im zweiten Schritt wird Nachspülwasser mit einer Zirkulationspumpe aus dem Nachspültank auf das Spülgut gepumpt. In der letzten Phase wird das Geschirr noch einmal mit frischem, heißem Nachspülwasser aus den Boilern abgespült. Dieses wird aufgefangen und verdünnt beim nächsten Durchlauf das Wasser der zweiten Stufe. Die IsyTech verwendet ein etwas vereinfachtes Verfahren, bei dem mehr Frischwasserzulauf benötigt wird. Unabhängig davon lässt sich mit beiden Modellen im Vergleich zu den Vorgängermodellen 25 Prozent Wasser einsparen und eine um 20 Prozent höhere Gesamtleistung erzielen.

Tipps von Hotelier.de für