Werner & Mertz sorgt mit frischen Ideen für frische Wäsche
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Werner & Mertz sorgt mit frischen Ideen für frische Wäsche

13.03.2016 | BESTFALL GmbH

Zum neuen umfangreichen Wäsche-Programm gehören umweltschonende green care PROFESSIONAL-Produkte und ein kompetenter Service

ACTIV color 20 kg / Bildquelle: Werner & Mertz Professional/tana Chemie GmbH
ACTIV color 20 kg / Bildquelle: Werner & Mertz Professional/tana Chemie GmbH

Makellos saubere Wäsche, ein frischer Duft und der schonende Umgang mit empfindlichem, textilem Gewebe

— die Anforderungen an eine adäquate Wäschehygiene sind anspruchsvoll. Ob Berufsbekleidung, Bett- und Tischwäsche oder Dekoratives aus Textil: Saubere Wäsche ist, zusammen mit einer gepflegten Oberflächenhygiene, das Aushängeschild in Hotels, Krankenhäusern, Seniorenwohnheimen und gewerblich genutzten Einrichtungen jeder Art, denn saubere, frische Wäsche signalisiert Reinheit zum Wohle des Menschen.

Diesen Anspruch hat sich der Mainzer Anbieter für professionelle Reinigungsmittel, Werner & Mertz Professional, auf die Fahne geschrieben

. In Deutschland firmiert das Unternehmen als tana-Chemie GmbH; mit seinen beiden Produktlinien tana PROFESSIONAL und green care PROFESSIONAL ist Werner & Mertz Professional in der Branche als Ökopionier auf dem Gebiet nachhaltiger, anwenderfreundlicher Reinigungsprodukte bekannt.

Das unternehmerische Handeln, die EMAS-zertifizierte Produktion wie auch die ressourcenschonende Produktentwicklung etwa durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe werden einer bestmöglichen ökologischen Maxime, dem ganzheitlichen Denken in Kreisläufen untergeordnet. Dies gilt auch für Wäschepflegemittel. Das green care PROFESSIONAL Wäschehygiene-Programm bietet eines der größten Sortimente an ökologischen Produkten auf dem Markt an und eine nachhaltige Lösung für alle Probleme des manuellen Dosierens.

Effizient schon bei niedrigen Temperaturen, spart der Einsatz dieser Produkte Zeit und Kosten, die Waschzeiten werden reduziert, so sind mehr Zyklen an Maschinenwäschen pro Tag möglich. Die Dosierung ist einfach und noch dazu sicher: green care PROFESSIONAL Produkte sind mit dem europäischen Eco-Label zertifiziert, verzichten auf öko-toxikologisch bedenkliche Inhaltsstoffe, verwenden Rohstoffe auf nachwachsender Basis und sind biologisch gut abbaubar. Neu ist der Fleckentferner SOLUS multi zur Vorbehandlung aller Arten von Textilien: Ohne zu bleichen, rückt er allen Fett-, Eiweiß- und Lebensmittelflecken umweltschonend zu Leibe.

Unter der Marke tana PROFESSIONAL wurden gleich sechs neue Voll- und Spezialwaschmittel sowie Pflegemittel ins Programm genommen

Darunter ACTIV color, ein Waschmittel speziell entwickelt für Buntwäsche, das vor Auslaufen der Farben schützt, und ACTIV performa, ein besonders leistungsstarkes Waschmittel mit hoher Bleichwirkung. Bereits im Markt ist das desinfizierende, VAH-gelistete und RKI-angemeldete desinfizierende Waschmittel APESIN activdes, das überall dort zum Einsatz kommt, wo besondere Hygiene verpflichtend ist. Eine Sortimentsübersicht der green care und tanaPROFESSIONAL-Produkte finden Sie hier.

Kombiniert man bestimmte green care PROFESSIONAL und tana PROFESSIONAL-Produkte aus dem Flüssigsegment, bilden sie ein Waschsystem für alle Herausforderungen des maschinellen Dosierens. Das Wäschesystem besteht aus dem Waschmittel ACTIV liquid, dem Bleichzusatz APESIN oxydes und dem Waschkraftverstärker SYSTEM alca und deckt den gesamten Waschprozess ab.

Das System ist außerdem VAH-gelistet und kann daher zur chemisch-thermischen Wäschedesinfektion  eingesetzt werden. Bei Bedarf ergänzt ein Weichspüler, SOFT nature oder SOFT fresh, das System.  Das Wäschesystem eignet sich für alle Arten von Textilien, läuft schon ab niedrigen Temperaturen und ist durch automatische Dosiersysteme vollkommen sicher in der Anwendung. Die Formulierung dieser Kombi-Produkte lässt sich gut abbauen. Mehr zu Werner & Mertz Professional Waschsystemen lesen Sie hier.

Doch mit der Wahl des richtigen Waschmittels allein ist es nicht getan: Neben leistungsstarken und gleichzeitig umweltschonenden Produkten legt Werner & Mertz Professional einen Schwerpunkt auf kompetenten Service und bietet Kunden für den Waschprozess im eigenen Haus individuelle Lösungen an, die auch die Kontrolle der Waschmittelkosten beinhalten. So wird der Grad der Wasserhärte, die Art der Verschmutzung in die Berechnung der geeigneten Dosierung einbezogen.

Zum Beispiel haben Gesundheitseinrichtungen erhöhten Bedarf an speziellen Fleckentfernern, beispielsweise Produkte, die Eiweißrückstände aus Bekleidung oder Bettwäsche entfernen; während in der Hotellerie und Gastronomie hartnäckige Flecken durch Speisereste oder Make-Up die Wäsche verschmutzen und der Weißgrad von Tischdecken oder Handtüchern mit jeder Wäsche abnimmt. Hier kommt es auf die richtige Kombination der Produkte, aber auch auf die Waschtemperatur und die Art der Dosierung — manuell oder maschinell — an.

Bei automatischer Dosierung ist das Verhältnis von Produkt zu Dosieranlage und angepasster Einstellung an der Waschmaschine entscheidend

Der richtige pH-Wert der Produkte in Bezug auf die Verschmutzung und Wäscheart muss ermittelt und die Zeit pro Waschzyklus berücksichtigt werden. Ausgeklügelte Berechnungswege erleichtern all diese Einschätzungen. „Mit unserem kompletten Sortiment nach Hochleistungsstandard geben wir unseren Kunden nicht nur das individuell richtige Waschmittel oder —system an die Hand, sondern auch unser Know-how, um die optimale Waschleistung bei minimalen Produkteinsatz zu erzielen”, freut sich Geschäftsführer Werner Schulze.

Letztlich spare dies auch teure Neuanschaffungen — die Wäsche bleibt in ihrem Wert erhalten — und kommt auch bei Gästen, Patienten wie Reinigungskräften sehr gut an. Letztere profitieren mit green care PROFESSIONAL und tana PROFESSIONAL auch bei der Moppwäsche: „Hygienisch gereinigte und desinfizierte Mopps sind eine Grundvoraussetzung für perfekte Reinigungsergebnisse des Gebäudereinigers”, gibt Schulze zu Bedenken. Eine Sortimentsübersicht über das Moppwäsche-Programm finden Sie hier.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert