Jetzt Gas geben: Pressearbeit zur Internorga
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Jetzt Gas geben: Pressearbeit zur Internorga

24.02.2011 | Silvia Rütter Kommunikation
Eine typische Situation: Journalisten kommen an den Messestand, fragen nach einer Pressemappe und müssen mit leeren Händen gehen. Und wieder einmal ist die Chance für eine kostenlose PR vertan - wie schade! Im hektischen Arbeitsalltag wird an alles gedacht, nur für Pressearbeit ist keine Zeit. Hier bietet Silvia Rütter Kommunikation ihre Unterstützung an
Silvia Rütter
Silvia Rütter
Seit Jahren ist Silvia Rütter als freie Journalistin und PR-Frau unterwegs und kennt die Szene: Hotels, Restaurants, Zulieferer aus der Stuhl- und Betten- und Lüftungsbranche hat sie bereits betreut. Gerade zu Messen wie der Internorga laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Schließlich will sich jeder Aussteller so aktuell wie möglich darstellen, da zählt jeder Tag.

Pressearbeit muss nicht teuer sein, sondern ist durchaus auch für kleine und mittlere Betriebe erschwinglich. Zur Messe-Basisausstattung gehört die Pressemappe (gern auch elektronisch) mit aktuellen Informationen und Bildmaterial. Es sollten immer Neuigkeiten dabei sein, die vorher noch nicht kommuniziert worden sind. So macht sich das Unternehmen interessant, weil es der Presse zeigt, dass es in Bewegung bleibt. Die Pressemappe kann am Stand und / oder in den Pressefächern ausgelegt werden. Ein weiterer Schritt ist die Information der Fachpresse.

Hier werden die Journalisten vor oder nach der Messe direkt von Silvia Rütter kontaktiert und mit entsprechendem Material versorgt. Auf Wunsch ist sie auch am Messestand des beauftragenden Unternehmens für Fragen der Journalisten präsent und vereinbart im Vorfeld der Messe Termine. Will man eine breite Öffentlichkeit mit wenig monetärem Aufwand über das Internet erreichen, so empfehlen sich Internet-Presseportale. Welche Maßnahmen am besten zum Tragen kommen, bestimmen die Zielsetzung und das Budget des Kunden.

Lieber ist es der PR-Frau, mit kleinen, fest kalkulierten Projekten anzufangen, das Vertrauen wachsen zu lassen und die Intensität der Zusammenarbeit nach und nach zu steigern. "Die Chemie muss stimmen. Dann kann man zusammen viel bewegen", resümiert Silvia Rütter. Weitere Informationen, Arbeitsproben und Referenzen unter: www.silvia-ruetter.de


Buchtipp Libri:
Messepraxis - Die professionelle Unternehmenspräsentation auf Messen und Ausstellungen

Buchtipp Amazon: Der Messetrainer. In fünf Schritten zu neuen Messekunden                      

                            

Links

Andere Presseberichte