Verkaufsförderung Definition
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verkaufsförderung Definition

15.08.2012 | Hotelier.de
Was ist Verkaufsförderung und wie packt man es richtig an? Die Märkte werden enger, der Wettbewerbs- und Innovationsdruck nimmt zu, Produkte werden zunehmend austauschbar. Angesichts dieser Entwicklung wird der Ort des Verkaufs als Ort der Kaufbeeinflussung immer wichtiger. Wir definieren die Verkaufsförderung und zeigen Beispiele auch für den Tourismus und das Hotel
Das Buch 'Verkaufsförderung im Tourismus' ist das einzige zu Vertriebsstrategien in der Tourismusbranche. Gute Nachricht: Der Offline-Handel ist dabei, sich ein Stück vom Globus zurückzuerobern! Schlechte Nachricht: Wer zu spät agiert, den bestraft das Schnäppchenportal. Thorsten Gerke zeigt Tourismus-Profis, wie sie mit etablierten und innovativen Strategien weiter am Ball bleiben. Zum Beispiel mit Product-Packaging, Non-Traditional-Sales, Multi-Channel-Marketing oder E-Commerce. Erfolgsbeispiele der Marktführer zeigen Ihnen wie's geht.

Themenhotels werden immer attraktiver und die Anzahl der thematisierten Hotels in Deutschland nimmt ständig zu. Dieser Trend versucht sich in Zeiten gesättigter Reisemärkte und einer stetig wachsenden Anzahl der Hotels zu einer zukunftsweisenden Strategie zu etablieren. Unternehmen konzentrieren sich zunehmend im Rahmen einer Differenzierung auf Alleinstellungsmerkmale und befriedigen mit Themenhotels die einem starken Wandel unterliegenden Bedürfnisse der Reisenden.

Sowohl im Angebot der Hotellerie, als auch bei der Typologie der Gäste vollzieht sich in der jüngsten Vergangenheit und in der Gegenwart ein tiefgreifender Wandel. Deshalb kommt der Spezialisierung auf Themen als wertschaffende Strategie besondere Bedeutung zu. Eine solche Strategie wird in der vorliegenden Arbeit wissenschaftlich fundiert und praktisch am Beispiel der Lindner Hotels AG mit dem ersten Tierpark-Themenhotel, dem Lindner Park-Hotel Hagenbeck, untersucht.


Der Band 'Das professionelle 1 x 1: Verkaufsförderung: Händler- und Verbraucherpromotion' erläutert Ziele der Verkaufsförderung und wie Maßnahmen der Verkaufs- oder Absatzförderung konkret umgesetzt werden. An zahlreichen Praxisbeispielen beschreibt der Autor Strategien und Techniken, die Anreize zum Kauf bzw. Verkauf eines Produktes oder einer Dienstleistung geben. Dabei geht es um die handelsorientierte Verkaufsförderung von Herstellern im Bereich des Hineinverkaufs, die Unterstützung des eigenen Verkaufsteams/Außendienstes sowie Promotions in Richtung Verbraucher.


In Verkaufsverhandlungen scheint heute fast nur noch der Preis zu zählen. Wer in einem solchen Umfeld angemessene Preise durchsetzen will, braucht überzeugende Verhandlungsstrategien. Kompetent und praxisgerecht zeigt Ihnen das SellingPower-Expertenteam, wie Sie im täglichen Preis-Poker bestehen.

Kurt H. Thieme, Rainer Fischer und Michael Sostmann gehören zu den erfolgreichsten Salestrainern im deutschsprachigen Raum (Werbung und Verkaufsförderung). Zu ihrem Kundenkreis zählen u.a. Arcor, Daimler, Credit Suisse, B.Braun, 3M...


Der internationale Lehrbuchklassiker 'Marketingpläne: Eine Einfü....' zum prüfungs- und berufsvorbereitenden Lernen für Studierende im BWL-Pflichtfach Marketing für Bachelor-Master-Studiengänge! Schritt für Schritt werden die Prozesse der Marketingplanung aus der Sicht des Marketingexperten erläutert, der als Professor und Direktor der Cranfield School of Marketing in Oxford gelehrt und als Marketingdirektor und Consultant in großen Unternehmen gearbeitet hat.


Mit dieser neuen, vollständig aktualisierten vierfarbigen 12. Auflage von Marketing-Management gelingt es Philip Kotler, Kevin L. Keller und Friedhelm Bliemel, das gesamte Spektrum des Marketing umfassend, handlungsorientiert und branchenübergreifend darzustellen. Die Autoren präsentieren Neu- und Weiterentwicklungen der Marketingtheorie sowie zahlreiche Beispiele aus der Unternehmenspraxis.

"Marketing-Management" genießt im deutschsprachigen Raum ein einzigartiges Renommee und wird gleichermaßen als Lehrbuch wie als Nachschlagewerk für Praktiker geschätzt. Es liefert das Wissen, um sich den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich stellen zu können.



HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Telefon: 04161 969700
wa@hotelier.de">wa@hotelier.de

Links

Andere Presseberichte