Verkaufsfördernde Aktionen für Ihr Hotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Verkaufsfördernde Aktionen für Ihr Hotel

30.04.2014 | Sabine Möller CPH Hotels
Wie das Wort es schon sagt - mit einer verkaufsfördernden Aktion wollen Sie erreichen, dass Sie mehr von Ihrer Leistung, also mehr Abverkauf von Übernachtungen, eine vermehrte Inanspruchnahme Ihrer Bar oder Ihres Restaurants, erreichen. Tipps von einer Frau, die es wissen muss: Frau Sabine Möller, Chefin der Marketingkooperation CPH Hotels
Sabine Möller, Chefin CPH Hotels
Sabine Möller, Chefin CPH Hotels
Kapitel der Verkaufsförderung
  • Welche Aktion für wen
  • Ziel der Aktion
  • Durchführung

Wie bei allen anderen Aktivitäten sollte dabei Ihre erste Überlegung der Zielgruppe gelten.

Für wen wollen Sie diese Aktion überhaupt machen?


Dabei können Sie grob in 4 verschiedene Gruppen unterteilen:
  • Ihr Gast/ Stammgast
  • Ihr Bucher
  • Ihr direkt erreichbarer Gast im Haus/ Inhouse sales
  • Weitere Geschäftspartner/ Freunde des Hauses/ Nachbarn

Sue sollten sich folgende Fragen stellen:
  • Was haben Sie, dass Sie diesen Zielgruppen bieten können?
  • Welche Anlässe bietet Ihr Haus, die für sie von Interesse sein könnten?
  • Welche Anlässe können Sie auch selber schaffen?

Überlegen Sie sich pro o.g. Gruppe mindestens 3 Aktionen, die Sie für sie durchführen könnten:
.....................................................
.....................................................
.....................................................

Ziel der Aktion
  • Kunden mit dem Haus vertraut machen?
  • Öffentlichkeit schaffen, und so neue Kunden gewinnen?
  • Was wollen Sie bei bzw. mit der einzelnen Gruppe erreichen?
  • Wie machen Sie Ihren Gast zum Stammgast?
  • Wie motivieren Sie ihn zum Weiterempfehlen Ihres Hauses?

Überlegen Sie einmal, ob Sie in einem Hotel ein besonders positives Erlebnis hatten, dass Ihnen im Gedächtnis geblieben ist. Etwas, dass Sie vielleicht sogar animiert hat Freunden und Bekannten von diesem Hotel zu erzählen?

Welche Wege gibt es, Ihre Bucher mit dem Haus vertraut zu machen, um so die Kundenbeziehung zu stabilisieren, auszubauen und sich so dauerhaft Umsätze zu sichern?
Verkauf ist wie Aufbau einer guten Freundschaft... und das geht nicht von heute auf morgen. Erarbeiten Sie sich das Vertrauen Ihrer Kunden... und ... ‚kleine Geschenke erhalten die Freundschaft’...Was gibt es, womit Sie Ihre Bucher/ Bucherinnen begeistern und überraschen können?

Benennen Sie für jede der o.g. Gruppierungen eine Aktion und formulieren Sie auch ein konkretes Ziel. Z.B. Verteilung von Frühstücksgutscheinen bei Firmen in einem neuen Gewerbegebiet, um drei neue potentielle Bucher für einen Besuch in Ihrem Hotel zu gewinnen.

Durchführung der verkaufsfördenden Maßnahme

Nichts geht über einen guten Plan -  zwecks Unterstützung der Durchführung, Verteilung der Zuständigkeiten und er dient am Ende der Kontrolle.

Das Bild oben soll Ihnen helfen, alle notwendigen Positionen zu berücksichtigen.

Kontakt CPH Hotels

Links

Andere Presseberichte