XING-Anzeigen Werbung für Tagungshotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

XING-Anzeigen Werbung für Tagungshotels

16.04.2015 | Bastian Sens

XING ist ein soziales Business-Netzwerk, mit dem vorwiegend Berufskontakte gefunden und gepflegt werden können. Über das Netzwerk kann neben der manuellen Suche nach Fachpersonal oder der Organisation von Events auch Werbung geschaltet werden — ähnlich wie beim sozialen Netzwerk Facebook. Dabei können Werbeanzeigen spezifisch für gewünschte Zielgruppen geschaltet werden und damit ein bestimmtes Nutzerprofil, eine Website, Stellenanzeigen oder Events beworben werden

Bastian Sens / Bildquelle: LibOTEL
Bastian Sens / Bildquelle: LibOTEL

Auch für Hoteliers stellen diese XING-Werbeanzeigen (”XING XAS”) eine effiziente Möglichkeit dar, potentielle Geschäftskunden anzusprechen und für sich zu gewinnen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre eigenen XING-Anzeigen spielend leicht umsetzen können.

XING-Anzeigen — ideal für Tagungshotels

Da das Klientel eines Tagungshotels aus Geschäftskunden besteht, erreichen Sie über das XING-Netzwerk genau die richtige Zielgruppe. Werben Sie auf XING für Ihr Tagungshotel, haben Sie hohe Chancen auf die Gewinnung von Neukunden. Die Werbung mittels XING gestaltet sich einfach und schnell, sodass auch Sie mit der folgenden Anleitung direkt durchstarten können.

Das Anlegen einer XING-Anzeige

Unter www.xing.com/xas können Sie durch Klick auf ”Anzeige erstellen” direkt loslegen. Zuerst geben Sie an, ob Ihre Website, ein Unternehmensprofil, Stellenangebot usw. beworben werden soll — dabei sollten Sie in jedem Fall ”Website” wählen, denn auf dieser sollen zukünftige Kunden schließlich Buchungen durchführen. Idealerweise verwenden Sie eine eigens dafür angelegte Zielseite (Landingpage) mit einem gut sichtbaren Buchungsbutton — dann lassen sich Buchungen auch leichter auf Nutzer zurückverfolgen (Stichwort Conversion-Tracking), die über eine XING-Anzeige auf Ihre Website gelangt sind.

Für das weitere detaillierte Procedere von 'Festlegen von Zielgruppen' über 'Karrierestufe auswählen' und 'Gebote festlegen' bis zur Frage 'Wie geht es nach der Anzeigenerstellung weiter?' klicken Sie bitte hier.

Links

Andere Presseberichte