ITB Business Travel Days
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

ITB Business Travel Days

12.01.2010 | ITB Berlin
Top-Veranstaltungen zur Zukunft des Geschäftsreisemarkts — Neu: MICE Day Networking und Weiterbildung für Geschäftsreisemanager, Veranstaltungsplaner und Nachwuchs — Aktuelle Themen: Strategien für die Zeit nach der Krise und gangbare Wege zur Kostenkontrolle — Neues Segment: Mobile Travel Services — Zum ersten Mal: MICE Day mit Diskussionen und Vorträgen

Berlin, 11. Januar 2010 -  In Zeiten der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise sind Geschäftsreisen eine Herausforderung für die gesamte Tourismus-Branche. Laut ITB World Travel Trends Report, der von der ITB Berlin beim Beratungsunternehmen IPK International in Auftrag gegeben wurde, ging in den ersten acht Monaten des vergangenen Jahres das Volumen an Geschäftsreisen weltweit um sieben Prozent zurück. David Ruetz, Senior Manager ITB Berlin: „Um in diesen schwierigen Zeiten Lösungen aufzuzeigen und Potentiale auszuloten, bauen wir die ITB Business Travel Days in diesem Jahr quantitativ und qualitativ noch weiter aus.”

Auf den ITB Business Travel Days vom 10. bis 14. März 2010 erhalten Travel Manager, Geschäftsreisende, Supplier und Veranstaltungsplaner kompetentes und aktuelles Know-how für das Travel Management aus erster Hand. Berufsanfänger können sich informieren und fortbilden.

Neu: MICE als eigener Veranstaltungstag
Am Mittwoch, 10. März, stehen erstmals auf der ITB Berlin einen ganzen Tag lang brisante MICE-Themen im Fokus. Das Programm wird in enger Zusammenarbeit mit der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren durchgeführt. Es wird beispielsweise aufgezeigt, welche Auswahlkriterien bei der Entscheidung für eine Event Agentur wichtig sind und was Teilnehmermanagementsysteme leisten. Kontroversen Zündstoff versprechen das Thema „Konferenzen — real versus virtuell” und die Podiumsdiskussion über die Bedeutung des Tagungsgeschäfts für die touristische Entwicklung von Destinationen.

Neue Strategien und Methoden zur Kostenkontrolle
Welche Strategie im Travel Management nach der Krise erfolgversprechend ist, darüber tauschen sich Führungskräfte mit Experten am Donnerstag, 11. März aus. Am Strategietag behandeln Fachvorträge wichtige Themen wie die Berechnung von Opportunitätskosten und des Return on Investment bei Geschäftsreisen, die Vorteile und Problematik von Einkaufsallianzen im Travel Management und den Service der in Deutschland tätigen Umweltagenturen. Mit virtuellen Konferenzen beschäftigen sich eine Case Study und eine Podiumsdiskussion. Geschäftsreiseverantwortlichen aus kleinen und mittleren Unternehmen zeigt der Praxistag „Sparen”, am Freitag, 12. März gangbare Wege auf, um Kosten besser zu kontrollieren, zum Beispiel durch gezielte Nutzung von Firmenförderungsprogrammen, Einkaufstrategien und Kennzahlen. Zudem zeigen die Podiumsdiskussionen „Sparpartner Reisebüro” und „Mobile Lösungen in Travel Management-Prozessen” mögliche Alternativen auf.

Premiere auf der ITB Berlin: Mobile Travel Services
Erstmalig können sich Geschäftsreisemanager ausführlich darüber informieren, inwieweit Unternehmen von den Vorteilen mobiler Service-Technologien profitieren können. Mit einer Präsentationsbühne und angeschlossenem Ausstellungsbereich in zentraler Lage in Halle 7.1c sowie mit Themen im Fachkongress für Einsteiger und Profis bietet die ITB Berlin dem Wachstumssegment Mobile Travel Services eine neue, zukunftsweisende Plattform.

Business Travel Young Professional Day
Tradition auf der ITB Berlin hat der Business Travel-Nachwuchstag. Am Mittwoch, 10. März, geht es um nachhaltige Änderungen bei Ausbildung, Aufstiegsqualifikation und wissenschaftliche Qualifizierung. Zum ersten Mal findet am Messe-Samstag der DRV-Kongress für Berufs- und Fachschullehrer in Kooperation mit der ITB Berlin und dem Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) statt. Im Zentrum steht die stärkere Berücksichtung von Travel Management-Themen bei der Ausbildung zum Reiseverkehrskaufmann.

Exklusiver Treffpunkt der Geschäftsreisebranche
Die ITB Business Travel Lounge by VDR & HSMA in der Halle 8.1 hat sich als optimaler Rückzugsraum für vertrauliche Gespräche bewährt. Hier finden Entscheider und Führungskräfte aus dem Bereich Geschäftsreisemanagement die Ruhe und Abgeschiedenheit vom Messetrubel, um alte Kontakte zu pflegen und neue Netzwerke zu knüpfen.

ITB Business Travel Reisespecial mit Early Bird
Travel-Manager, die bis zum 5. Februar buchen, sparen bares Geld. Dann kostet das ITB Business Travel Reisespecial, das die Messe Berlin in limitierter Auflage aufgelegt hat, nur 159 Euro, statt 209 Euro. Das „Business Travel Buyer Package” umfasst Hin- und Rückfahrt nach/von Berlin in der 1. Klasse mit der Deutschen Bahn, eine Übernachtung mit Frühstück im Seminaris CampusHotel Berlin Science & Conference Center, die Teilnahme am Seminarangebot sowie den Hotel Bus Shuttle-Service von und zum Messegelände. Für das exklusive „Business Travel Package”, gültig vom 11. bis 12. März (Verlängerungstag möglich), können sich Travel-Manager bis zum 25. Februar bewerben: www.itb-kongress.de/businesstravel.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2010 findet von Mittwoch bis Sonntag, 10. bis 14. März statt. Von Mittwoch bis Freitag ist die ITB Berlin für Fachbesucher geöffnet. Die ITB Berlin ist die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. 2009 stellten 11.098 Unternehmen aus 187 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen 178.971 Besuchern vor, darunter 110.857 Fachbesuchern. Parallel zur Messe läuft der ITB Berlin Kongress von Mittwoch bis Freitag, 10. bis 12. März 2010. Er ist weltweit der größte Fachkongress der Branche. Unter www.itb-kongress.de/programm finden Sie das komplette Programm.

Partner des ITB Berlin Kongresses 2010 sind die Fachhochschule Worms und das Marktforschungsunternehmen der Reiseindustrie PhoCusWright Inc. mit Sitz in der USA. Premium-Sponsor des ITB Aviation Day ist Skyteam, weiterer Sponsor für den VIP-Service ist TopAlliance, hospitalityInside.com ist Medienpartner des ITB Hospitality Days 2010. Kooperationspartner der ITB Business Travel Days 2010 sind: Deutsche Bahn AG, DRV Deutscher ReiseVerband e.V., Europäische Reiseversicherung AG (ERV)  — Ihre Seminarversicherung, FCm Travel Solutions, hotel.de, HSMA (Hospitality Sales und Marketing Association) Deutschland e.V., schaefer mobility group GmbH, Seminaris Campushotel Berlin Science & Conference Center, Veranstaltungsplaner.de, Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR), Schlosshotel Fürstlich Drehna.

Medienpartner der ITB Business Travel Days 2010 sind BIZ Travel, Business&IT, connect, DMM Der Mobilitätsmanager, Geschäftsreise Effektiv, Markt und Mittelstand, Tempra, travel manager, TW TagungsWirtschaft, working@office.



ITB Berlin
Astrid Ehring
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin

Tel.:+ 4930 3038-2275
Fax: + 4930 3038-2141
ehring@messe-berlin.de

Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert