Alles für den Gast-Herbst 2010 in Salzburg: Richtungsweisend und Ton angebend
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Alles für den Gast-Herbst 2010 in Salzburg: Richtungsweisend und Ton angebend

16.10.2010 | Reed Exhibitions Messe Salzburg
Besucherstärkste Fachmesse Salzburgs von 6. - 10. November 2010 +++ Messezentrum restlos ausgebucht +++ „Trend-Lounge“ in der SalzburgArena +++ Alles über soziale Netzwerke am „Social Media Day“
Wenige Fachmessen in Österreich verfügen über einen derart hohen Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad wie die „Alles für den Gast Herbst“. So ist es kein Wunder, dass das ultimative Branchenhighlight wie in den Jahren zuvor ausgebucht ist und Zehntausende Fachbesucher aus Gastronomie und Hotellerie den Termin seit langem rot im Kalender markiert haben. Von Samstag, 6. November, bis Mittwoch, 10. November 2010, steht im Messezentrum Salzburg alles im Zeichen der bereits 41. „Internationalen Fachmesse für die gesamte Gastronomie und Hotellerie“. Veranstalter ist in bewährter Weise Reed Exhibitions Messe Salzburg.

„Der Name ist Programm, denn auf keiner anderen Fachmesse im Alpen-Donau-Adria-Raum kann der Unternehmer aus einem so dichten Angebot aus Gastronomie-, Hotellerie- und der Nahrungsmittelanbietern schöpfen und – im wahrsten Sinne des Wortes – alles für den Gast unter einem Dach kennen lernen“, hebt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Reed Exhibitions Messe Salzburg die Komplexität und internationale Bedeutung dieses tonangebenden Branchen-Events hervor.

Das spiegelt sich auch in der Buchungssituation wider. Wie in den vergangenen Jahren waren alle 15 Hallen inklusive SalzburgArena schon unmittelbar nach der Ausschreibung restlos ausgebucht. Insgesamt werden rund 700 Aussteller aus dem In- und Ausland auf einer insgesamt belegten Fläche von 43.500 Quadratmetern ihre Neuheiten präsentieren. Rund 45.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland werden erwartet.

„Diese große Nachfrage hat erstens mit der geographischen Zentrallage und der Attraktivität des Standortes Salzburg zu tun, zweitens damit, dass Tourismus, Gastronomie und Hotellerie in Österreich eine elementar wirtschaftliche Rolle spielen und drittens ist die „‘Alles für den Gast-Herbst‘ Österreichs einzige Gastronomie- und Hotellerie-Branchenfachmesse von internationalem Rang“, erklärt Gernot Blaikner, Leiter Geschäftsbereich Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg die anhaltend positive Resonanz.

Hochkarätiges Rahmenprogramm
„Neben der vielfältigen Leistungsschau der Aussteller setzt das prominent besetzte Rahmenprogramm in gewohnter Weise publikumswirksame Akzente“, sieht Messeleiter Arne Petersen einen weiteren Grund für die hohe Zugkraft der Branchenplattform ‚Alles für den Gast-Herbst’. Dabei steht die „Trend-Lounge“ im 1. Stock der SalzburgArena erneut im Mittelpunkt neuester kulinarischer Trends in der Spitzengastronomie.

Einer der Fixpunkte ist bereits zum neunten Mal das „Treffen der Gourmetköche“ am Stand von Menu System am Montag, den 8. November. Diesmal führt Meisterkoch Christian Domschitz vom Wiener Restaurant Vestibül die Riege der österreichischen Kochelite an, die sich über die Schulter und in die Kochtöpfe schauen lässt. Beim Seminar „Wasser und Wein“ wiederum erfährt der Teilnehmer, was ein gutes Mineralwasser auszeichnet, welche Unterscheidungsmerkmale es gibt, welches Wasser zu welchem Wein passt und vieles mehr. Tastings, die von namhaften Sommeliers moderiert werden, runden die Präsentation ab.

Neben Wein und Wasser dürfen sich die Fachbesucher in der Trend-Lounge Kostproben unter anderem von Olivenölen, südafrikanischen kulinarischen Genüssen und „moderner“ Patisserie auf der Zunge zergehen lassen oder sich auf fachlich begleitete kulinarische Reisen begeben. Neuheiten auf Ausstellerseite sind etwa eine Präsentation des ersten Fertigkaffees aus tiefgefrorenem Kaffeekonzentrat, der laut Herstellerangaben „auch wirklich nach Kaffee schmeckt“ oder ein innovatives Hotelkonzept, das basierend auf einem modularen Bausystem einfach und preiswert ein Fertighotel nach individuellen Anforderungen anbietet. Das Rahmenprogramm mit den Details zu allen Veranstaltungen ist stets aktuell im Internet unter Gastmesse-Mitfahrgelegenheit abrufbar.

Von Facebook bis Twitter am “Social Media Day”
Was Besucher und Aussteller gleichermaßen an der „Alles für den Gast-Herbst“ schätzen ist die Möglichkeit zur persönlichen Kontaktpflege. Dass sich darüber hinaus soziale Netzwerke im Internet immer größerer Beliebtheit erfreuen ist unbestritten. Welche Rolle Facebook & Co in Gastronomie und Hotellerie künftig spielen werden und was dies an neuen Herausforderungen für die Branche bedeutet, erfahren die Fachbesucher am „Social Media Day“.

Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg und der Agentur „ncm.at“ finden am Mittwoch, den 10. November, eine Reihe von Seminaren und Vorträgen für Gastronomen und Tourismusbetriebe rund um den Einsatz und die Bedeutung von sozialen Netzwerken statt.

Ebenfalls immer brandaktuell in der Gastronomie und Hotellerie ist das Thema qualifizierte Arbeitskräfte. Aus diesem Grund wird die bedeutendste Plattform der Branche in Österreich zur Jobbörse. Ab sofort – und das nun das ganze Jahr über – sind in der „Alles für den Gast“-Jobbörse die relevanten Stellenangebote für die gesamte Branche online zu finden.

Rundum-Service garantiert
Dass erfolgreiche Gastronomen und Hoteliers ihren Gästen besten Rundum-Service zuteil werden lassen ist bekannt. Dem steht Reed Exhibitions Messe Salzburg als Gastgeber der „Alles für den Gast-Herbst“ um nichts nach und bietet eine Reihe von Serviceleistungen für die Messe-Fachbesucher an. Das beginnt beim bargeldlosen „Quick-Check-in“, einem eigenen Schalter für all jene, die bereits eine Eintrittskarte haben, und setzt sich fort beim kostengünstigen und umfangreichen Offert des Reed-Besucherservices.

Das attraktive Besucherpackage umfasst eine Übernachtung mit Frühstücksbuffet, eine Messe-Tageskarte, den Messekatalog sowie freie Garderobenbenützung – die Preise dafür sind je nach Hotelkategorie gestaffelt.

Nähere Informationen dazu gibt
Frau Susanne Wiener
Tel. +43 (0)662 4477 2600
bsc@reedexpo.at">bsc@reedexpo.at

An Parkmöglichkeiten stehen den Fachbesuchern neben den Parkplätzen am Gelände in bewährter Weise auch die Parkplätze beim EM-Stadion in Salzburg-Klessheim mit zusätzlich rund 2.200 Stellplätzen zur Verfügung. Von dort bringt ein permanenter, kostenloser Bus-Shuttle-Dienst die Fachbesucher direkt zu den Eingangstoren des nur wenige hundert Meter entfernten Messezentrum Salzburg. Eventuelle kurze Wartezeiten können bei angenehmen Temperaturen und Verpflegung im eigens eingerichteten Wartezelt überbrückt werden.

NEU: Mitfahrgelegenheit nutzen
Für alle, die nicht mit dem eigenen Pkw anreisen (wollen), stellt Reed Exhibitions Messe Salzburg eine neue Alternative vor. „Über unsere „Alles für den Gast-Herbst“-Homepage und den Link www.gastmesse.at/mitfahrgelegenheit gelangen Sie zur Online-Plattform www.mitfahrgelegenheit.at, die von allen möglichen Destinationen Gelegenheiten für die An- und Abreise rund um den Messetermin von 6.-10. November 2010 in Salzburg anbietet. Eine Alternative, die nicht nur Geld sondern auch CO2-Emissionen einsparen hilft“, beschreibt DI Reinhard Schlager, Projektverantwortlicher bei Reed Exhibitions, das einfache Procedere.


Weitere Informationen:
Reed Messe Salzburg GmbH
Am Messezentrum 6, Postfach 285
A-5021 Salzburg

Tel: +43 (0)662 4477-0
Fax: +43 (0)662 4477-4809
info@reedexpo.at">info@reedexpo.at