ITB Business Travel Days: Lösungen für Travel Manager und Event-Planer
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

ITB Business Travel Days: Lösungen für Travel Manager und Event-Planer

18.11.2010 | Messe Berlin
MICE Day der ITB Berlin 2011 in Kooperation mit der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorga-nisatoren e.V. gibt Tipps für Veranstaltungsplaner, Travel Manager und Event-Planer – Fundierte Workshops und Diskussionen zu Planung und Serviceoptimierung – Experten-Tipps für clevere Social Media-Strategien
Berlin, 17. November 2010. Eine missglückte Veranstaltung kann nicht nur den Ruf eines Unternehmens nachhaltig schädigen, sondern auch enorme, letztlich unnötige Kosten produzieren. Deshalb plädiert Gerhard Bleile, Präsident der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren e.V. dafür, Qualität und Kosten nicht dem Zufall zu überlassen: „Mit der richtigen Mischung aus Altbewährtem und Innovativem stellt sich der größte Erfolg ein.“ Welche beispielhaften Bausteine dazu konkret förderlich sind, das vermittelt der MICE Day auf der ITB Berlin am 9. März 2011. In Kooperation mit der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorga-nisatoren liefert der MICE Day im Rahmen der ITB Business Travel Days einen kompakten Überblick über die Trends und Neuheiten in der Veranstaltungsplanung. Während der ITB Business Travel Days vom 9. bis 11. März 2011 stellen Experten und Praktiker in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen die neuesten Erkenntnisse zu Geschäftsreisen und Events vor.

Als Teil der ITB Business Travel Days bietet insbesondere der MICE Day Veranstaltungsplanern ein kompaktes Weiterbildungsangebot mit konkreten Handlungsoptionen. So geht es um MICE-Richtlinien, die beim Einkauf dabei helfen, internen Aufwand und externe Kosten zu reduzieren, ohne die Qualität der Veranstaltung zu beeinträchtigen. Gute Briefings tragen wesentlich zum Erfolg eines Events bei. Auf dem MICE Day wird vor typischen Fehlern gewarnt.

Den optimalen Return on Invest nimmt eine weitere Präsentation unter die Lupe. Der Vortrag erläutert die Bedeutung von Service, Teamwork und Kundenbegeisterung. Über Teufelskreise bei der MICE-Planung und wie man ihnen mit cleveren Ideen entrinnt, spricht Buchautor Benno van Aerssen.

Das Trendthema Social Media hält auch im Veranstaltungsbereich Einzug und darf auf dem MICE Day nicht fehlen. Ein Workshop beantwortet die Fragen, welche Veränderungen wichtig sind und wie Veranstalter und Referenten diese Netzwerke für sich nutzen können. Zum Abschluss spüren die Teilnehmer einer Podiumsdiskussion „Trends in der Meeting-Branche“ auf und beleuchten aktuelle Entwicklungen.

Für erfolgreiches Networking von Entscheidern und Führungskräften lädt in Halle 8.1 die bewährte „ITB Berlin Business Travel Lounge“ ein.

Die Teilnahme an allen Vorträgen des Business Travel Forums ist im ITB Berlin-Fachbesucherticket und Ausstellerausweis inklusive.

Veranstaltungsplaner, die abseits der Messehallen die angesagtesten Locations in Berlin erkunden möchten, haben dazu am ITB-Freitag die Gelegenheit. MEET BERLIN, ein Verbund von 65 Eventlocations und verschiedenen Caterern, Ausstattern und Künstlern, lädt dann zum dritten Mal zu einem großen Tag der offenen Tür ein.

Agenturen und Corporate Planner haben die Möglichkeit, zwischen 11 und 19.30 Uhr viele Berliner Veranstaltungslocations, Caterer, Ausstatter, Künstler, Hotels und andere Dienstleister der Event-Branche persönlich kennenzulernen. Teilnehmer können das Programm im Rahmen einer geführten Bustour erleben oder individuell das vielfältige Angebot erkunden. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.meet-berlin.net/tour.

Über die ITB Berlin im Lexikon von Hotelier.de lesen