REISEN HAMBURG 2011: Von der Kreuzfahrt bis zum nachhaltigen Tourismus
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

REISEN HAMBURG 2011: Von der Kreuzfahrt bis zum nachhaltigen Tourismus

09.12.2010 | REISEN HAMBURG 2011
Neu: Alles rund ums Wandern und Radfahren in der „Outdoor-Welt“ / REISEN HAMBURG 2011 - Internationale Ausstellung für Tourismus und Caravaning Vom 9. bis 13. Februar auf dem Hamburger Messegelände
Lust auf erholsamen Urlaub, ferne Länder und spannende Freizeitaktivitäten macht die REISEN HAMBURG vom 9. bis 13. Februar 2011 mit einer Fülle von Angeboten für die nächste Saison. Insgesamt präsentieren rund 900 Aussteller in sieben Hallen ihre Ideen und Neuheiten für die Ferien in Deutschland und auf der ganzen Welt. Dabei setzt die größte Tourismus- und Caravaning-Messe im Norden 2011 verstärkt auf das Trendthema Outdoor: Ob Radfahren, Wandern, Klettern oder Paddeln - erstmals finden die Besucher alles für Aktivurlaub und Freizeit kombiniert in einer Messehalle, der neuen „Outdoor-Welt“.

Mit einem Fokus auf nachhaltigen Urlaub greift die REISEN HAMBURG außerdem das große Motto Hamburgs 2011 - Europäische Umwelthauptstadt - auf. Im Caravaningbereich bekommen Besucher des Hamburger Messegeländes einen Überblick über die neuen Modelle bei Reisemobilen und Caravans.
 
Unter den rund 900 Ausstellern der REISEN HAMBURG sind erneut zahlreiche namhafte Reiseveranstalter und -anbieter wie Thomas Cook, FTI,  Marco Polo Reisen, die TUI-Tochter L’Tur oder auch Schauinsland-Reisen, die Pauschalreisen, Komplett-Pakete und Individual-Bausteine im Programm haben. Darüber hinaus helfen eine Vielzahl von Spezialanbietern, Hotels und Tourismuszentralen bei der Suche nach dem passenden Urlaub - ob abwechslungsreiche Familienreisen, spannende Abenteuertouren oder erholsame Wellness-Wochenenden. Wer mit einem Schiff auf „große Fahrt“ gehen möchte, findet in den Messehallen exklusive Kreuzfahrten auf den Weltmeeren oder den schönsten Flüssen der Erde.
 
Viele attraktive Länder in Europa und Übersee - von Abu Dhabi bis Zimbabwe - sind auf der REISEN HAMBURG mit ihren Tourismuszentralen vertreten. Hier geben Insider ihr Wissen über besonders lohnende Touren und Sehenswürdigkeiten weiter. Die schönsten deutschen Ferienlandschaften und Städte zwischen Rügen und Zugspitze präsentieren sich in drei Deutschland-Hallen mit Fremdenverkehrsämtern, Kurbädern und Hotels. Wer Erholung und Erlebnis in Hamburg und Umgebung sucht, bekommt darüber hinaus jede Menge Informationen für die Freizeit-Aktivitäten in der Hafenstadt und der gesamten Metropolregion.
 
In der neuen Halle „Outdoor-Welt“ gibt es für alle, die in Urlaub und Freizeit gerne in der Natur unterwegs sind, spezielle Reiseangebote, innovatives Equipment sowie Beratung durch Experten. Zu den Highlights in der Halle B5 zählt das Globetrotter Abenteuer-Camp, wo sich Besucher über die neuesten Outdoor-Trends informieren und im Hochseilgarten, auf dem Slackline-Parcours oder beim Axt-Zielwerfen aktiv werden können.

Im jetzt direkt anschließenden Fahrrad-Bereich werden innovative Räder und E-Bikes, praktische Ausrüstung und umfassende Touren-Informationen geboten. Erstmals ist auch der ADFC auf der REISEN HAMBURG präsent. Fahrradparcours zum Ausprobieren und Testen, spannende Erlebnisberichte von Weltumradlern und erprobte Tipps von Radsport-Profis machen das Angebot komplett.
 
Im Jahr der Europäischen Umwelthauptstadt stehen auf der REISEN HAMBURG auch Angebote für nachhaltigen Tourismus stärker im Mittelpunkt des Interesses. Spezialisierte Reiseanbieter informieren die Messebesucher aus der „Green Capital“ und ganz Norddeutschland darüber, wie man nach umweltschonenden und sozialverträglichen Kriterien Ferien machen kann und dabei auf nichts verzichten braucht. Mit dabei ist das „forum anders reisen“ mit zahlreichen zertifizierten Mitgliedern, die faszinierende Naturreisen und eindrucksvolle Begegnungen mit der Bevölkerung im Programm haben.
 
Im Caravaningbereich auf dem Hamburger Messegelände können sich Besucher einen Überblick über die neuen Modelle bei Reisemobilen und Caravans bekannter Marken verschaffen. Darüber hinaus gibt es innovatives Zubehör und technische Ausrüstung zu entdecken. Auch der Deutsche Camping Club (DCC) und der Bundesverband der Campingwirtschaft (BVCD) präsentieren sich in Halle B6. Über attraktive Routen, lohnende Ziele, schöne Campingplätze in Deutschland sowie Reisemobil-Vermieter in Nordamerika und anderen Regionen informieren zahlreiche Anbieter auf der REISEN HAMBURG.
 
Neu sind auf der REISEN HAMBURG drei „Erlebnis-Inseln“, wo den Besucher viele Möglichkeiten zum Mitmachen, Ausprobieren und Zuhören geboten werden.
 
Auf welche Entwicklungen und Verbraucherwünsche sich die Tourismusbranche einstellen kann, wird Dr. Ulrich Reinhardt, wissenschaftlicher Leiter Tourismusforschung bei der Stiftung für Zukunftsfragen, bekannt geben. Er stellt am ersten Tag der REISEN HAMBURG 2011 die Ergebnisse der „Deutschen Tourismusanalyse“ vor.
 
Auf der REISEN HAMBURG 2011 präsentieren vom 9. bis 13. Februar (10 bis 18 Uhr) rund 900 Aussteller auf rund 50 000 qm Fläche ihre Angebote für Tourismus und Caravaning. Eintrittspreise: Comeback-Karte (gilt auch an einem weiteren Tag ab 15 Uhr) 9 Euro. Die Comeback-Karte kostet für Kinder (6 bis 15 Jahre) 5 Euro, für Studenten, Rentner 7 Euro, als Familienkarte 17 Euro. Zur REISEN HAMBURG sind die Eingänge Mitte, Süd und Ost des Hamburger Messegeländes geöffnet.


Weitere Informationen:
Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg

Telefon: +49 40 3569 - 2241
Telefax: +49 40 3569 - 2249
info@hamburg-messe.de">info@hamburg-messe.de

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert