BEAUTY INTERNATIONAL präsentiert aktuelle Trends und blickt in die Zukunft der Schönheitsbranche
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

BEAUTY INTERNATIONAL präsentiert aktuelle Trends und blickt in die Zukunft der Schönheitsbranche

11.12.2010 | Messe Düsseldorf GmbH
Das Fachprogramm der BEAUTY INTERNATIONAL DÜSSELDORF vom 18. bis 20. März 2011 bietet vielfältige Möglichkeiten zur Weiterbildung. Neun Workshops und mehr als 100 weitere Programmpunkte am Meeting Point und an den Branchentreffpunkten beleuchten die unterschiedlichsten Aspekte der professionellen Kosmetik. In den jeweils anderthalbstündigen Workshops (Halle 10) informieren namhafte Referenten in ruhiger Arbeitsatmosphäre die Besucher unter anderem über Themen wie Naturkosmetik, Medical Beauty, Inhaltsstoffe von Kosmetika, Sommer Make-up und den Zusammenhang von Fitness und Schönheit.
Impression von der Beauty International 2010 / Bildquelle: copyright Rene Tillmann - Messe Duesseldorf
Impression von der Beauty International 2010 / Bildquelle: copyright Rene Tillmann - Messe Duesseldorf
Neo-Nature - die neue Naturkosmetik
Das Thema Natur liegt im Trend und spielt unter dem Stichwort "Neo-Nature" für die Kosmetik aktuell eine große Rolle. Der Begriff steht zum einen für den Wunsch der Verbraucher nach natürlichen, reinen Produkten und dem guten Gefühl, das Natur als Ausgleich zu einer technisierten Welt vermittelt. Zum anderen steht Neo-Nature auch für die Forderung nach einem verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und der nachhaltigen Nutzung natürlicher Ressourcen.

Die Methoden der Gewinnung von Rohstoffen sind deshalb immer effektiver und umweltschonender geworden. Ökosysteme wie Tiefsee, Regenwälder und Wüsten bieten noch einen reichhaltigen Schatz an neuartigen Rohstoffen, die mit innovativen Technologien erforscht und erschlossen werden. In ihrem Workshop am Sonntag, 20. März, von 13.00 bis 14.30 Uhr stellen Dr. Antje Labes, Mikrobiologin am Kieler Wirkstoffzentrum, Dr. Werner Voss, Facharzt für Dermatologie, Allergologie und Umweltmedizin bei DERMATEST GmbH, und Susanne Honnef vom WWF World Wide Fund neue Rohstoffe, ihre Wirksamkeit und nachhaltige Nutzung für Kosmetikprodukte vor.

Was ist drin? - Inhaltsstoffe von Kosmetika
Die große Auswahl macht die Entscheidung für das richtige Kosmetikprodukt oft nicht leicht. Da hilft auch die vorgeschriebene Liste der Inhaltsstoffe nicht immer weiter, denn kaum einer kennt rund 12.000 Rohstoffe. Im Workshop am Samstag, 19. März 2011, von 11.00 bis 12.30 Uhr geht es deshalb um die Inhaltsstoffe von Kosmetika. Michèle Wilker, von der GfN Gesellschaft für Naturextrakte, Roman Ott, Leiter Anwendungstechnik Cosmetics, RAHN AG, und Biochemiker Prof. Dr. Michael Schmidt zeigen an Beispielen wie ein Kosmetikprodukt aufgebaut ist und wie es möglich ist, anhand der Inhaltsstoffe das Wesen eines Präparates zu erfassen. Neben bekannten Rohstoffen werden auch Forschungsergebnisse vorgestellt, die zeigen, wohin die Trends der Zukunft gehen.

Moderne Kosmetikforschung
Die moderne Kosmetikforschung ist das Thema des Workshops von Prof. Dr. Ulrike Blume-Peytavi, Leiterin des Clinical Research Center for Hair and Skin Science an der Charité Berlin, und dem fachlichen Leiter des Workshopprogramms, Biochemiker Prof. Dr. Michael Schmidt, am Freitag, 18. März 2011, von 13.00 bis 14.30 Uhr. Sie betrachtet die Haut als ganzheitliches System, in dem die einzelnen Zellen in einem komplizierten Kommunikationsgeflecht miteinander verwoben sind. Botenstoffe aus der menschlichen Haut und Signalstoffe aus Pflanzen und Mikroorganismen stehen dabei zunehmend im Fokus. Die Haut widerstandsfähiger machen, ihre vorhandenen Ressourcen aktivieren und die beeinflussbaren Stressfaktoren reduzieren - das ist das Ziel der Forschung für die Kosmetik der Zukunft.

Die Zukunft der Schönheitsbranche
Die Zukunft der Schönheitsbranche ist das Thema von Susanne Köhler, Expertin für den Schönheits- und Gesundheitsmarkt beim Zukunftsinstitut, das zu den einflussreichsten Expertenkommissionen der europäischen Trend- und Zukunftsforschung zählt. Das Institut analysiert aktuelle Trends und deren Einfluss auf die zukünftige Entwicklung von Gesellschaft, Unternehmen und Kultur. Aktuell sind hier vor allem der Wertewandel, eine neue Hinwendung zur Natur und das gestiegene Gesundheitsbewusstsein von Bedeutung für die Schönheitsbranche.

In ihrem Vortrag "Die Schönheitsbranche im 21. Jahrhundert" am Freitag, 18. März 2011, um 15.00 Uhr am Meeting Point stellt Susanne Köhler die Megatrends der Schönheitsbranche vor, zu denen auch das zunehmende Ineinandergreifen von Gesundheitsmarkt und Kosmetikbranche gehört.

Die BEAUTY INTERNATIONAL DÜSSELDORF 2011 ist von Freitag bis Sonntag, 18. bis 20. März 2011, jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Besucher müssen sich vor dem Erwerb einer Karte als Fachbesucher legitimieren. Die Vorabregistrierung ist möglich über www.beauty.de. Auf der Website oder an der BEAUTY-Hotline 0211 4560-7602 gibt es auch alle weiteren Informationen zur BEAUTY INTERNATIONAL DÜSSELDORF.

Über die Schönste von allen: BEAUTY INTERNATIONAL
Von welcher Seite Sie es auch betrachten: Die Nr. 1 der Fachmessen für professionelle Kosmetik lohnt sich für Sie in jeder Hinsicht.

Ganzheitliches Konzept:
Schönheit und Wellness von Kopf bis Fuß, klar nach Bereichen gegliedert. Hier finden Sie alles, was Sie für den Erfolg Ihres Instituts benötigen.

Kompetenzgewinn:
Rund 1.250 Aussteller und Marken aus 25 Ländern bringen Ihnen umfassende Informationen zu allem, was im Trend liegt oder die Forschung neu entdeckt hat. Damit Sie Ihren Kunden stets das Beste bieten können.

Interessanter Austausch:
Gespräche, Fachvorträge, Workshops und viele weitere Angebote aus dem Rahmenprogramm machen die BEAUTY INTERNATIONAL  DÜSSELDORF zu Ihrem wichtigsten Weiterbildungstermin.

Exklusive Atmosphäre:
Nutzen Sie die Gelegenheit, in einem stilvollen Ambiente von professionellen Informationen zu profitieren.

Kompetenz in allen Bereichen:
5 Hallen für Schönheit, Gesundheit und Wellness von Kopf bis Fuß – ganz klar strukturiert. Theorie und Praxis, Produkte und Anwendungen, Hintergrund und Detailinformationen – auf der BEAUTY INTERNATIONAL DÜSSELDORF erleben Sie die ganze Palette der Möglichkeiten.

Profis:
Nur Fachbesucher sind zugelassen. Damit die Aussteller genügend Zeit haben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, nämlich auf das Gespräch mit Ihnen.

Vorbereitung:
Nutzen Sie das BEAUTY INTERNATIONAL-Portal, um sich schon vorab zu informieren.

Klare Struktur:
Die Schwerpunkte Kosmetik, Nail, Fuss und Wellness sind miteinander verbunden.

Lifestyle:
Schönheit ist mehr als gute Technik. Körper, Psyche, Mode, Trends – alle Facetten sind vertreten.

Praxis:
Schönheit lebt aus der Praxis. Deshalb profitieren Sie besonders von den zahlreichen Anwendungsbeispielen der Aussteller, dem umfangreichen Workshop-Programm und den persönlichen Gesprächen.

Wohlfühlen:
Sich in der Fashion-Lounge oder der Wellness-Oase entspannen, einfach nur mal schauen, einen Snack zwischendurch nehmen, um Rat fragen – auf der BEAUTY INTERNATIONAL DÜSSELDORF stimmt die Atmosphäre.

Links