FRUIT LOGISTICA 2011: Mehr Fachbesucher und Milliardengeschäfte
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

FRUIT LOGISTICA 2011: Mehr Fachbesucher und Milliardengeschäfte

13.02.2011 | Messe Berlin GmbH
Über 56.000 hochkarätige Fachbesucher aus 130 Ländern – Aussteller schließen Geschäftsvereinbarungen in Milliardenhöhe ab
Berlin, 11. Februar 2011 – Die FRUIT LOGISTICA 2011 hat mit der Präsenz aller wichtigen Entscheidungsträger der Branche, Geschäftsabschlüssen in Milliardenhöhe sowie einem neuen Aussteller- und Besucherrekord ihre Funktion als globale Leitmesse der Fruchthandelsbranche unterstrichen. Über 56.000 Fachbesucher aus 130 Ländern informierten sich auf dem bislang bedeutendsten Messeereignis der internationalen Fruchthandelswelt (2010: 54.000, +4%).

Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin GmbH: „Die herausragenden Qualitätskriterien der diesjährigen FRUIT LOGISTICA waren die Internationalität der Messe, der globale Marktüberblick im Ausstellungsbereich sowie die hohe Entscheidungskompetenz der Branchenvertreter. Es gibt keine Veranstaltung dieser Branche auf der Welt, die alle Handelspartner der globalen Wertschöpfungskette so geschlossen vereint wie die FRUIT LOGISTICA. Die Messe ist als Marketingplattform für die weltweite Fruchthandelsbranche unschlagbar.“

Aussteller und Fachbesucher lobten die ausgezeichneten Kontakte zum Groß- und Einzelhandel, zu den Obst- und Gemüseerzeugern und zum Im- und Export. Obwohl Geschäftsabschlüsse nicht im Vordergrund der Messebeteiligung standen, konnten die Aussteller Verträge und Geschäftsvereinbarungen in Höhe von mehreren Milliarden Euro abschließen.

Mit der bislang höchsten Beteiligung präsentierten 2.452 Aussteller aus 84 Ländern (2010: 2.314 / 71) die komplexe Logistik, die die Versorgung der Verbraucher mit frischem Obst und Gemüse zu jeder Jahreszeit, an jedem Ort der Welt und in bestmöglicher Qualität sicherstellt. Der Anteil ausländischer Aussteller lag bei rund 90 Prozent.

Parallel zur FRUIT LOGISTICA fand mit der FRESHCONEX 2011 zum vierten Mal die einzige europäische Fachmesse für die Frische Convenience-Branche Obst und Gemüse statt. Rund 100 Aussteller aus 18 Ländern stellten ihr Produkt- und Dienstleistungsangebot vor und zeigten sich in hohem Maße zufrieden mit dem Verlauf der Messe. Für die Hauptstadtregion Berlin/Brandenburg generierte der Messeverbund einen Kaufkraftzufluss von 70 Millionen Euro.


Weitere Informationen:
Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin

Telefon: +49 (0)30 / 3038-0
Telefax: +49 (0)30 / 3038-2325
E-Mail: central@messe-berlin.de">central@messe-berlin.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert