NORD GASTRO und Hotel 2011: Richtungsweisend für die Branche
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

NORD GASTRO und Hotel 2011: Richtungsweisend für die Branche

17.02.2011 | Messe Husum
Trotz des schlechten Wetters am Dienstag sind die Veranstalter der 12. NORD GASTRO und Hotel sehr zufrieden mit dem Verlauf der Messe. Von "guten" bis "sehr guten" Abschlüssen ist die Rede
Werner Bast begrüßt seine Gäste und präsentiert die Gewinnerin des Willy Bast-Pokals / Bildquelle: Messe Husum
Werner Bast begrüßt seine Gäste und präsentiert die Gewinnerin des Willy Bast-Pokals / Bildquelle: Messe Husum
Jungköchin Laura Maria Schunke bei der Arbeit. Fleißig und voller Elan kreiert sie die Spezialität / Bildquelle: Messe Husum
Jungköchin Laura Maria Schunke bei der Arbeit. Fleißig und voller Elan kreiert sie die Spezialität / Bildquelle: Messe Husum
Das prämierte Dessert der jungen Eiderstedterin ist ein wahrer Hochgenuss / Bildquelle: Messe Husum
Das prämierte Dessert der jungen Eiderstedterin ist ein wahrer Hochgenuss / Bildquelle: Messe Husum
"Ich habe mit vielen Ausstellern gesprochen, die meisten waren sehr zufrieden", sagt Joachim Sternbeck, Projektleiter der NORD GASTRO und Hotel. Zwar gäbe es noch Manches zu verbessern, doch prinzipiell werde es im kommenden Jahr trendmäßig so weitergehen.

Gute Produktqualität war vielen Besuchern wichtig
Über 3.000 Gastronomen kamen nach Husum, um sich hier vor Ort über die richtungsweisenden neuen Trends in Restaurant und Hotel, bei Gerätschaften, Equipment, Lebensmitteln und ihren Verarbeitungsmöglichkeiten, sowie bei den aktuellen Getränkesorten zu informieren und diese für ihre Kundschaft zu ordern. Wichtig war vielen das intensive Gespräch mit Herstellern und Vertreibern: "Man achtet sehr auf gute Qualität", so ein Aussteller.

Die Schirmherrschaft hatte Dr. Juliane Rumpf übernommen
Das wurde ebenfalls am Stand des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume Schleswig-Holstein sichtbar, wo sich die Gastronomen nicht nur Rezepte für die eigene Küche holten, sondern auch Hintergrundinformationen wünschten.

Schirmherrin der NORD GASTRO und Hotel 2011 war Landwirtschaftsministerin Dr. Juliane Rumpf, die am Montag die Messe eröffnete. In ihrer Rede unterstrich sie ein weiteres Mal die große Bedeutung der Gastronomie als herausragende Dienstleistung im Tourismusland Schleswig-Holstein.

SAT.1-Koch Thies Möller, der Publikumsmagnet
Einer der ganz großen kulinarischen Botschafter des Landes ist Thies Möller, Fernsehkoch aus Leidenschaft und mit einer hohen Professionalität in Darbietung und Umgang mit dem Publikum. Frau Dr. Rumpf  machte da keine Ausnahme: Sie kochte mit dem Dithmarscher zusammen eine Kleinigkeit und hörte sich noch seine Tipps für den heimischen Herd an. Gemeinsam brutzelte man fröhlich und gut gelaunt zur Freude der Fans der guten Küche.

Drei Gewinner beim Preis "Innovativster Messestand"
Zum dritten Mal wurde der Preis "Innovativster Messestand" verliehen, bei dem die Besucher den ihnen am besten gefallenden und zukunftsweisenden Messestand prämieren dürfen und dessen Event von den Firmen Bast und Tadsen gesponsert wird.

Erster Gewinner wurde die Erdinger Brauerei, die just auf der NORD GASTRO und Hotel ihr 125jähriges Bestehen feierte und einen wirklich außergewöhnlich rustikal-bayerischen Stand erbaut hatte mit vielen alpenländischen Accessoires. Einer der bekanntesten Gastronomen Deutschlands, Jürgen Gosch, überraschte Brauerei-Gebietsverkaufsleiter Andreas Hitzl mit Gläsern und Sekt aus eigener Produktion, sowie einem Gutschein für dessen Mitarbeiter für ein großes Essen mit exklusiver Fischplatte und diversen Extras. Obendrein spendierte der Sylter spontan noch die Bahnfahrt für alle Beteiligten gleich dazu.

Noch ein Sylter hatte sein Geschenk von der Insel mitgebracht. Lars Schmidt übergab dem Geschäftsführer der Firma Cramer Gastrosysteme GmbH einen wertvollen Präsentkorb mit zahlreichen Körperpflegemitteln des Morsumer Unternehmens Thermasol, das inzwischen weltweiten Ruf genießt. Cramer hatte die Besucher mit einem besonders chicen modernen Ambiente begeistert.

Dritter Gewinner wurde die Firma Ofengold, die ihren Stand sehr farbenfroh und ansprechend positiv gestaltet hatte. Hotelier Meinhard Schibrath offerierte Inhaber Thomas Harländer ein Sektfrühstück für zwei und stellte zudem in Aussicht, "es könne noch mehr daraus werden."

Damit nicht genug. Auch die Messe war nicht nur ein hervorragender Gast-, sondern auch Präsentgeber, und so überreichte Geschäftsführer Peter Becker allen Gewinnern abschließend noch Handtüchter und eine Kappe, alle mit dem NORD GASTRO und Hotel-Logo versehen, und lud alle Gäste ein, sich im kommenden Jahr wieder auf der Messe zu präsentieren. Davon ist auszugehen. Es liegen bereits Absichtserklärungen vor.

Die Gewinnerin des Willy Bast-Pokals präsentierte ihr preisgekröntes Dessert
In 2012 wird es ebenfalls eine Neuauflage der Darbietung eines prämierten Jungkochs geben: In diesem Jahr hatte die Eiderstedterin Laura Maria Schunk den ersten Preis um den Willy Bast-Pokal gewonnen - ihr Gericht bestand aus mehreren Gängen, darunter einem wundervollen Dessert (Lauwarmes Apfeltörtchen mit Vanillesoße und weiteren Köstlichkeiten), das die Gäste anschließend genussvoll verzehren durften.


Weitere Informationen:
Husumer Wirtschaftsgesellschaft mbh & Co. KG
(Betreiber der Messe Husum)

Am Messeplatz 16-18
D - 25813 Husum

Telefon: + 49 4841 - 902-0
Fax: + 49 4841 - 902 246
Email: info@messehusum.de">info@messehusum.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert