Exzellente Tagungshotels kürten die Sieger der Hotel-Champions-League
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Exzellente Tagungshotels kürten die Sieger der Hotel-Champions-League

16.05.2011 | Dr. Michael Gestmann
Mintrops Land Hotel in Essen, der Baiersbronner Waldknechtshof und das Schloss Marbach am Bodensee sind die Gewinner der „Hotel-Champions-League 2011“. Das ergab die Auswertung der vom Verbund der Exzellenten Tagungshotels bei rund 1.300 Trainern und Weiterbildnern durchgeführten Befragungen
Rudi Neuland (1 v. r.), Leszek Skurski (1 v. l.) und die Sieger der Trainerbefragung
Rudi Neuland (1 v. r.), Leszek Skurski (1 v. l.) und die Sieger der Trainerbefragung
Friedewald, den 10. Mai 2011. Beim diesjährigen Jahrestreffen der Mitgliedshäuser der Marketinginitiative „Exzellente Tagungshotels“, das kürzlich in Göbels Schlosshotel Prinz von Hessen in Friedewald durchgeführt wurde, kürte Rudi Neuland, erstmals die Sieger der „Hotel-Champions-League“. „Unsere Mitglieder belegen Jahr für Jahr die Topplätze bei den übrigen Hotelwettbewerben, so dass unsere Kooperation quasi eine Art ‚Champions-League der Tagungshotellerie’ darstellt“, erklärt der Gründer der Marketing- und Weiterbildungsinitiative Exzellente Tagungshotels die Einzigartigkeit des Wettbewerbs, für den rund 1.300 Trainern in persönlichen Gesprächen danach befragt wurden, wie sie die Leistungen der Exzellenten Tagungshotels bewerten.
 
Hohe Leistungsdichte
In der Gesamtbewertung dieses außergewöhnlich aufwändigen Praxistests belegte Mintrops Land Hotel den ersten Platz, knapp gefolgt von Schlosshotel Eyba und Hotel La Villa. In der Kategorie „Service“, in der das Betreuungsverhalten der Hotels vor, während und nach einem Seminar beurteilt wurde, konnten sich Christine und Gernot Marquardt besonders freuen, denn ihr Waldknechtshof erreichte in dieser Rubrik die meisten Punkte. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Kloster Hornbach und Hotel Thüringen. Schloss Marbach gewann in der Kategorie „Lernumfeld“, in der sich die Fragen auf die Lernräume, das Medienangebot und die lernzielfördernden Aktivitäten der Hotels bezogen. Wie bei der Gesamtbewertung und in der Kategorie „Service“ erreichten auch in dieser Rubrik die Zweit- und Drittplazierten, das Pfalzhotel Asselheim und das Bio-Seehotel Zeulenroda, ein ähnlich gutes Ergebnis wie das Siegerhotel.
 
Stetige Optimierung
In seiner Laudatio machte Rudi Neuland noch einmal das Hauptziel der Trainerbefragung deutlich. „Wichtiger als die Auszeichnungen ist es, dass unsere Mitgliedshäuser erfuhren, was sie trotz ihrer allseits anerkannten Kompetenzen als Exzellentes Tagungshotel optimieren können“, so der erfahrene Hotelexperte, der an diesem Abend das operative Geschäft des Verbunds an seinen langjährigen Marketingmitarbeiter Leszek Skurski übergab.
 
Nur die Besten der Guten
 Die Initiative der „Exzellenten Tagungshotels“ wurde 1998 von dem Branchenkenner und Unternehmensberater Rudi Neuland, Fulda, gegründet. Mittlerweile sind es 26 Häuser, die den Anspruch haben, die crème de la crème der deutsche Tagungshotellerie darzustellen. Trainer, Weiterbildungs- und Tagungsverantwortliche laden die Exzellenten Tagungshotels zum kostenfreien Testaufenthalt ein. Wer eine entsprechende Funktion und Bedarf nachweist, kann sich persönlich vor Ort von den exzellenten Lernbedingungen und der außergewöhnlichen Servicequalität überzeugen. Im Internet www.exzellente-tagungshotels.de können sich Interessierte über die Häuser informieren und direkten Kontakt zu einem oder auch zu mehreren Hotels aufnehmen, um einen Testtermin zu vereinbaren.
 
 
Exzellente Tagungshotels
Eine Initiative der Rudi Neuland Unternehmensberatung GbR
Von-Schildeck-Str. 12
D - 36043 Fulda

Tel.: + 49 (0)661 – 93414-46
info@exzellente-tagungshotel.de">info@exzellente-tagungshotel.de

Links

Andere Presseberichte