Neu auf der COMFORTEX 2011: Individuelle Polstermöbel für jeden Geschmack
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Neu auf der COMFORTEX 2011: Individuelle Polstermöbel für jeden Geschmack

30.06.2011 | Leipziger Messe GmbH
Erstmalig stellen sich auf der Fachmesse für Raumgestaltung COMFORTEX vom 3. bis 5. September 2011 Hersteller von Polstermöbeln vor. Mit von der Partie sind bisher die ARCO Polstermöbel GmbH & Co. KG, die F+S Polstermöbel GmbH, die fm munzer Polstermöbel GmbH und die Dietsch Polstermöbel GmbH
Impression von der Comfortex / Bildquelle: Leipziger Messe GmbH
Impression von der Comfortex / Bildquelle: Leipziger Messe GmbH
Bereits in den vergangenen Jahren sprach die COMFORTEX mit dem PolsterCamp die Polsterbranche an. Nun erweitert die Messe ihr Portfolio in diesem Segment und konnte dafür namhafte Partner gewinnen: "Vor allem das Konzept der Messe, den Polstermöbeln eine eigene Plattform zu bieten, hat uns überzeugt. Und nach den erfolgreichen Messen des ersten Halbjahrs bildet die COMFORTEX für FM MUNZER nun den Auftakt zum großen Jahresendspurt", begründet Dr. Imaan Bukhari, Geschäftsführer von FM MUNZER, seine Entscheidung für die Messeteilnahme.

Außerdem erhofft er sich neue Kontakte von der Messe: "Auch die erwarteten Besucher der Raumausstatter, Innenarchitekten, Objekteuren, Fachhändler für Inneneinrichtungen und Designer schätzen wir als Multiplikatoren, Feedbackgeber und Vertriebspartner sehr", so Bukhari weiter.

Anspruchsvolles Handwerk für unverwechselbare Möbel
Mit hochwertigen, individuellen Polsterlösungen aus deutscher Produktion wollen die Hersteller die Kunden überzeugen. Komfort und anspruchsvolles Design bieten sie dabei ebenso wie hohe Qualität und handwerkliche Tradition. "Unser Unternehmen produziert moderne, designorientierte Polstermöbel unter dem Slogan ‚Qualität schafft Werte' ausschließlich in Deutschland. Wir möchten Technik, Funktionalität und Design verbinden und zudem einen gemütlichen Wohncharakter schaffen", so Volker Mayer, Verkaufsleiter der F+S Polstermöbel GmbH.

Um dies anschaulich zu demonstrieren, bringt F+S Polstermöbel den Einzelsessel "Magic" zur Messe mit. Dieser lasse sich, so Mayer, von einem kleinen handlichen Tagessessel mit wenigen Handgriffen zu einem bequemen Relaxsessel mit Hochlehne für einen entspannten Fernsehabend verwandeln.

Individuelle Nutzungs- und Gestaltungsaspekte stehen bei FM MUNZER ebenfalls im Vordergrund. So können Kunden aus einem umfangreichen Typenplan mit zahlreichen Elementen und Accessoires sowie aus einer Bezugsstoffpalette mit über 500 verschiedenen Stoff- und 80 Lederartikeln wählen. "Und wenn es sein soll, lassen wir auch eigens einen Stoff nach den persönlichen Wünschen beziehungsweise Corporate-Design-Vorgaben weben" betont Dr. Imaan Bukhari.

Einen italienischen Akzent setzt Dietsch Polstermöbel mit der Serie Paolo Nero in Leipzig. Mimmo Abbruzzese, Designer der Kollektion, ließ sich bei der Gestaltung vom "Dolce Vita" und dem Stilbewusstsein der Italiener anregen. In zahlreichen Varianten können die unterschiedlichen Typen und Materialien dieser Serie kombiniert werden und erlauben so eine individuelle, extravagante und moderne Einrichtung. Dabei legt Dietsch viel Wert auf die hochwertige Verarbeitung und den Einsatz geprüfter und gesundheitlich unbedenklicher Werkstoffe.

Nationales Messe-Event im Herbst
Für Projektdirektor Andreas Zachlod ist der Ausbau der Polster-Sparte ein wichtiges Signal für die COMFORTEX und die Branche: "Integrierte Lösungen, die sämtliche Aspekte der Raumausstattung aufgreifen - von Wandbekleidungen über Fußbodengestaltung und Stoffarbeiten bis hin zu Polstermöbeln - werden zunehmend nachgefragt und ermöglichen eine inspirierende Sicht auf ganzheitliche Raumkonzepte.

Mit der Gewinnung neuer Aussteller aus dem Polsterbereich ist der COMFORTEX zum 20. Messejubiläum ein wichtiger Schritt in diese Richtung gelungen." Die COMFORTEX hat sich als Trend-, Informations- und Ordermesse in den vergangenen Jahren zum nationalen Messeereignis im Herbst entwickelt.


Weitere Informationen: www.comfortex.de

Links

Andere Presseberichte