Fachtagung 'Energie & Hotels' im Rahmen DENEX® in Wiesbaden
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Fachtagung 'Energie & Hotels' im Rahmen DENEX® in Wiesbaden

21.10.2011 | REECO GmbH

Thema: Energieeffizienz und Komfort im Hotelgewerbe – ein Widerspruch?

Impressionen von der Denex 2010 / Bildquelle: REECO GmbH
Impressionen von der Denex 2010 / Bildquelle: REECO GmbH

Am 17. und 18. November 2011 findet in Wiesbaden die DENEX®, Fachmesse und Fachkongress für Dezentrale Energiesysteme, Intelligente Energieverteilung und Effiziente Energieverwendung, statt. Im Fokus stehen dezentrale Energiesysteme sowie intelligente und energieeffiziente Gebäudesysteme.

In neun Fachtagungen und der begleitenden Ausstellung wird der Fragestellung nachgegangen, wie die Energieversorgung großer Gebäude wie beispielsweise Hotels, Krankenhäuser, Verwaltungsgebäude, Büros sowie größerer Siedlungsstrukturen nachhaltig und effizient gestaltet werden kann. In der Fachtagung "Energie & Hotels - Energieeffiziente Hotels mit erneuerbaren Energien und Umweltkonzepten“, die am 18. November im Rahmen der DENEX® zum zweiten Mal veranstaltet wird, werden konkrete Praxisbeispiele für erfolgreiche Energieeinsparungen in Hotels vorgestellt und erläutert.

Hotelgäste haben es gern komfortabel, schließlich zahlen sie für ihr Zimmer. Dafür erwarten sie heißes Wasser, einen gut beleuchteten Raum und die Möglichkeit, selbst in kalten Winternächten das Fenster zu öffnen, wenn ihnen der Sinn danach steht. Hotels verzeichnen deshalb insbesondere in den Bereichen Entlüftung der Zimmer, Beleuchtung, Klimatisierung und Warmwasserversorgung einen hohen Energieverbrauch. Die steigenden Energiekosten stellen für Hotelbetreiber ein immer größeres Problem dar. Moderne Gebäude-Management-Systeme bieten die Möglichkeit, Energiekosten zu senken, ohne den Gästekomfort zu gefährden.

Energieverschwendung kann in Hotels auf vielerlei Arten verhindert werden. Zum Beispiel indem man die Energieerzeugung und den Energieverbrauch nach Bedarf regelt. Mit erneuerbaren Energien, wie zum Beispiel Solaranlagen für Heizung und Kühlung, Wärmepumpen, Kraft-Wärme- Kopplungs-Systemen für die Grundlast, Absorptionskühlung oder „kostenlosen“ Energiequellen wie Wind und Wasser, ist es möglich, die Energiekosten nachhaltig zu senken und die Energieversorgung umweltfreundlich zu gestalten - dies kommt auch bei den Gästen gut an.

Auch Maßnahmen bei der Bauweise, wie zum Beispiel eine intelligente Wärmedämmung, lassen die Energiekosten zusätzlich sinken. Kann oder will sich ein Hotelier nicht selbst dem Energiekonzept seines Hauses widmen, hat er die Möglichkeit, ein Contracting-Unternehmen mit Planung, Bau, Betriebsführung und Finanzierung von Energiesparmaßnahmen zu beauftragen.

Doch welche Maßnahmen eignen sich für das eigene Haus am besten? Wann amortisieren sich die Kosten und wie sieht ein geeignetes Finanzierungskonzept aus? Die "2. Fachtagung Energie & Hotels" gibt am 18.11.2011 im Rahmen der DENEX® Antworten auf diese Fragen. Es werden verschiedene Arten regenerativer Energieerzeugung und Bautechniken vorgestellt. Planer, Architekten sowie Energiedienstleister zeigen realisierte Projekte und Hotelbetreiber berichten, wie sie Maßnahmen wirtschaftlich umgesetzt haben.

So spricht Andreas Koch von blueContec (World of TUI) über die Energieund Umweltberatung nach den Normen „ISO 14001“ und „EMAS“, Jörn Heilemann von der NGT Contracting GmbH präsentiert Praxisbeispiele zur Kostensenkung im Hotel durch Energie-Contracting, Torsten Schulze, Steigenberger Hotel Berlin referiert über konkrete Praxiserfahrungen mit dem Thema Nachhaltigkeit im Hotel Steigenberger und Stefan Selzer von der Berg Energiekontrollsysteme GmbH stellt die Möglichkeit des optimierten Energiemanagements mit modernster Messtechnik vor. Dr. Sven Eckardt, Energie- und Umweltberater für Hotels und Gaststätten wird die Tagung moderieren und über den Energiebedarf und die rechtlichen Anforderungen für Hotels sprechen.

Die DENEX® findet am 17. und 18. November 2011 unter der Schirmherrschaft von Philipp Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Lucia Puttrich, Hessische Ministerin für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Wiesbaden statt.


Weitere Informationen zur Messe und den Fachtagungen unter www.denex.info.

Zur REECO Gruppe: Der Veranstalter „REECO GmbH“ ist Teil der REECO Gruppe mit Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen in Salzburg/Österreich, Brüssel/Belgien, Warschau/Polen, Budapest/Ungarn und Arad/Rumänien. Seit 1997 treffen sich jährlich rund 50.000 Fachleute aus 70 Ländern auf Fachmessen und Kongressen, die von REECO veranstaltet werden. Alle Messetermine sind zu finden unter www.reeco.eu

Links