In Prove und iLearn von IFH® werden auf der ITB vorgestellt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

In Prove und iLearn von IFH® werden auf der ITB vorgestellt

06.03.2013 | max-pr.eu
IFH® präsentiert auf der ITB die beiden neuen Produktlinien In Prove und  iLearn
Frankfurt am Main, März 2013 – Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) präsentiert das IFH® Institute for Hospitality Management seine beiden neuen Produktlinien InProve und iLearn. Gemeinsam mit dem Bereich Training reihen sie sich künftig unter die Dachmarke IFH® ein und bieten eine strukturierte Übersicht über das gesamte Portfolio. „Die Zuordnung unserer Weiterbildungsprogramme, Hotel-Checks und E-Learning-Module zu den entsprechenden Produktlinien ermöglicht eine zielgerichtetere Ansprache unserer Kunden“, erklärt IFH®-Geschäftsführerin Susanne Hazenberg. „Zugleich erleichtert es unseren Kunden die Suche nach der passenden Dienstleistung.“

In Prove misst Qualität und Leistung und erstellt individuelle Reports
„Beyond Standards“ ist der Claim der neuen Marke In Prove, die die Messung und Erfassung von Qualität und Leistung in der Hospitality Branche bietet. Ein eigens dafür entwickeltes Softwaresystem erfasst die Ergebnisse der durchgeführten Mystery-Checks. Die Software ist bedienerfreundlich und erlaubt jedem Kunden, sich erforderliche Reports erstellen zu lassen. Abhängig von den Zugangsrechten kann sich beispielsweise ein Headoffice einer Hotelkette mit den gleichen zugrundeliegenden Daten andere Berichte über ein Haus erstellen lassen als ein Hoteldirektor oder Abteilungsleiter. Wer dabei welchen Zugang zu den einzelnen Ergebnissen erhält, lässt sich im System leicht festlegen.

iLearn by IFH®: Weiterbildung mit e-Learning Modulen
Unter der Marke iLearn by IFH®  stellt das Weiterbildungsinstitut auf der ITB erstmals seine e-Learning Module vor. Sie bieten den Vorteil, dass sie immer und überall angewandt werden können und sich die Teilnehmer ihren Lernumfang selbst einteilen können. Die einzelnen Lernmodule basieren alle auf realistischen Situationen aus dem Arbeitsalltag. Die ersten fünf der insgesamt 13 e-Learning Module - „Complaint Handling – Winning back your customer“, „Customer Service 360° - Making the „Service Delivery Difference“, „The Reservation „Experience“ – Optimising performance in room reservations“, „More revenue in Room sales - Optimising up-selling in Room Reservations“ und „Revenue á la Carte – up-selling in the restaurant“ - sind in englischer Sprache buchbar. Eine deutsche Version der e-Learning Kurse bietet IFH®  ab Juli 2013 an.

IFH® auf der ITB in Berlin: 6. - 10. März 2013, Halle 9, Stand 207


Das IFH® Institute for Hospitality Management - gegründet 1989 mit Hauptsitz in Frankfurt am Main - bietet Mitarbeiterqualifizierungen für die Hotellerie und Gastronomie in Form von Trainings, Seminaren und Diplomkursen an. Das Service-Portfolio umfasst weiterhin eine Qualitätssicherung via Mystery-Shopping und -Calls, ein entsprechendes Benchmarking, Management-Strategieberatung sowie die Entwicklung von Brand-, Marketing-, Yield- und Revenue-Strategien. Primär richtet sich das Angebot an die nationale und internationale Hotellerie, darüber hinaus auch an die Branchen Automobil, Pharma, Handel und Gesundheit. Weltweit werden jährlich rund 400 Schulungstage, 42.000 Telefonchecks und 1.200 Hoteltests durchgeführt.

Neben dem Standort Frankfurt unterhält das IFH® Niederlassungen in London, Moskau, Dubai, Hongkong, Singapur, Mumbai, Washington D.C. und Belgrad und beschäftigt weltweit über 150 Mitarbeiter sowie einen großen Pool an praxiserfahrenen Freelance-Trainern, Coaches, Call-Agents und Hoteltestern. Seit 2008 ist die IFH® GmbH in der Unternehmensgruppe International Hospitality Services (I.H.S. GmbH) eingegliedert.

Links

Andere Presseberichte