Japan wird Partnerland der Ambiente 2014
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Japan wird Partnerland der Ambiente 2014

12.06.2013 | Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Designer Yukio Hashimoto übernimmt die Botschafterrolle für die Partnerland-Präsentation auf der internationalen Leitmesse für Konsumgüter
Anbiente Bereich Dining 2011; Bilderquelle Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Anbiente Bereich Dining 2011; Bilderquelle Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Anbiente Trends 2012; Bilderquelle Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Anbiente Trends 2012; Bilderquelle Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Japan wird im nächsten Jahr das Partnerland der internationalen Leitmesse Ambiente sein. Nach Dänemark und Frankreich ist Japan das erste außereuropäische Land, das als Partnerland der Konsumgütermesse in Frankfurt am Main ausgewählt wurde.

„Wir als Messe Frankfurt haben enge Beziehungen mit Japan. Japan ist eine der wichtigsten und erfolgreichsten Exportnationen und eine starke Volkswirtschaft mit herausragender Fachkompetenz auf dem Gebiet des Designs sowie einer langen Handwerkstradition. Wir freuen uns sehr, Japan als Partnerland der Ambiente 2014 zu begrüßen", sagte Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt GmbH, auf der Ambiente-Pressekonferenz im Rahmen der Interior Lifestyle Tokyo auf dem Tokyo Big Sight-Messegelände. Der Ambiente "Partnerland-Globus" war dem japanischen Generalkonsul Hideyuki Sakamoto, Vertreter des Generalkonsulats von Japan in Frankfurt, im Februar auf der Ambiente 2013 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Frankfurt übergeben worden.

„Als erstes asiatisches Ambiente-Partnerland ausgewählt zu werden, ist Ausdruck der Wertschätzung für die Qualität und Innovation, die japanische Aussteller bisher zum vielfältigen Produktangebot der Ambiente beigetragen haben. Wir freuen uns sehr, dass Japans innovative Konsumgüterbranche, seine Kultur und Schönheit auf der Ambiente 2014 ins Blickfeld gerückt werden. Ich bin besonders froh, dass der herausragende Designer Yukio Hashimoto unserer Bitte nachgekommen ist, die Sonderausstellung zu gestalten. Seine Arbeit im Bereich der Raumgestaltung, eine Synthese aus traditioneller japanischer Handwerkskunst und moderner Atmosphäre, wird die Aufmerksamkeit der Fachleute und internationalen Medien auf sich ziehen“, erklärt Yasushi Kajiwara, Managing Director der Mesago Messe Frankfurt Corporation in Tokio. Die Vorbereitungen für eine vielgestaltige Präsentation sind bereits im vollen Gang.

Yukio Hashimoto, international bekannter Designer von Hashimoto Yukio Design Studio Inc. und Professor an der Tokyo Polytechnic University, hat zugestimmt, die Partnerland-Präsentation zu gestalten. Außerdem wird er Botschafter des Partnerland-Programms. „Ich bin stolz und fühle mich geehrt, Japan, die japanische Kultur und Leidenschaft für Design und Handwerkskunst auf der weltweiten Leitmesse für Konsumgüter zu repräsentieren. Japan hat häufig das Image einer ziemlich statischen Kultur; man kennt "Wabi", "Sabi" und "ZEN", aber ich möchte den aktiven und unterhaltsamen Aspekt zum Ausdruck bringen“, erklärt Hashimoto. Der Designer wurde 1962 in der Präfektur Aichi geboren, schloss sein Studium an der Aichi-Kunsthochschule im Jahr 1986 ab und gründete 1997 „hashimoto yukio design studio inc.“. Seither wurde er mit zahlreichen Preisen in unterschiedlichen Disziplinen ausgezeichnet.

Das Ambiente Partnerland-Konzept ist ein wesentlicher Bestandteil des Aussteller- und Besucherprogramms der Ambiente und umfasst einen umfangreichen Veranstaltungskalender, darunter die Partnerland-Sonderpräsentation und den speziellen Partnerland-Tag, Events von Ausstellern und weitere öffentlichkeitsstarke Aktivitäten. Während der letzten beiden Veranstaltungen besuchten VIPs und berühmte Personen wie Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Benedikte von Dänemark, Nille Juul Sørensen, CEO des Danish Design Centre, Schauspielerin  Catherine Deneuve, Dr. Philip Rösler, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Sylvia Pinel, französische Ministerin für Handwerk, Handel und Tourismus, die Präsentationen von Dänemark und Frankreich auf der Ambiente.

Über die Internationale Leitmesse Ambiente im Lexikon lesen

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert