Take Away from Fafga Innsbruck 2013
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Take Away from Fafga Innsbruck 2013

14.08.2013 | Congress und Messe Innsbruck GmbH
Was die Besucher von der Tiroler Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design mitnehmen können
Big Cooking Contest Jungköche auf der letzten Fagfa / Bildquelle: Congress und Messe Innsbruck GmbH
Big Cooking Contest Jungköche auf der letzten Fagfa / Bildquelle: Congress und Messe Innsbruck GmbH
Flankierend zum Angebot von 300 ausstellenden Firmen präsentiert die Fafga `13 vom 16. bis 19. September 2013 auf der Messe Innsbruck ein praxisorientiertes Informationsprogramm.

Vom Knowhow der anwesenden Experten können die Entscheidungsträger aus den touristischen Betrieben viel in die Praxis des eigenen Betriebes mitnehmen – sei es die Entdeckung junger Kochtalente und Menütrends beim Big Cooking Contest, oder die unerlässlichen Kaffeetipps von Barista Meister Goran Huber, oder kreative Ideen von der „Tischkultur vom Feinsten“ powered by WMF oder andere Fachmesse-Highlights – mit ihrem Programm schlägt die Fafga Alpine Superior ihre Mitbewerber um Längen.

Neu ist die Österreich Premiere des Big Carving Contest, die Wahl zum Cafetier des Jahres, der öffentlich zugängliche Ausstellerabend „Swing into Fafga“, die Zillertaler Tourismusschulen im Schulrestaurant sowie die Themen Frauen in der Gastronomie, Finanzierung und Arbeitsmarkt im Tourismus, das Internet als Megachance für Vermieter, Energiebedarf und Effizienz in der Hotellerie, mehr Erfolg durch richtige Positionierung des Betriebes und vieles andere mehr.

Angesprochen sind Gastwirte, Restaurantbetreiber, Großküchenmanager, Hoteliers, Cafetiers, Hüttenwirte und alle Netzwerker der Tourismusindustrie.

Über 30 neue Aussteller, darunter große, namhafte Unternehmen und nicht weniger als acht Brauereien bescheinigen der Tiroler Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design einen starken Aufwärtstrend.

„Als langjähriger Messe-Insider sehe ich die Chancen der Tiroler Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design im wettbewerbsfähigen Potential der Tiroler Gastronomie und Hotellerie, im idealen Timing der Fafga Mitte September, im geballten Angebot der ausstellenden Firmen und vor allem im zielgruppenspezifischen und qualitativ hochwertigen Programm“, so Direktor Christian Mayerhofer, der neue Geschäftsführer von Congress Messe Innsbruck.

Nirgendwo sonst können die Fachbesucher in Tirol, im Tourismusland Nummer 1, von einer derartigen Fülle an praxisorientiertem Knowhow profitieren. Die Fafga als reine Fachbesuchermesse kann auf ihre Qualität stolz sein und sie bietet eine Reihe von Zusatznutzen wie zum Beispiel das Networking für die heimischen Tourismusbetriebe, die nicht auf der Stelle treten, sondern über den Tellerrand schauen.

Seit Juli bringt das neue Fafga-TV unter www.fafga.tv Informationen und Seitenblicke aus der Tourismusbranche.

Links

Andere Presseberichte