Badische Weinmesse 2014 zelebriert Weinland Baden
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Badische Weinmesse 2014 zelebriert Weinland Baden

20.02.2014 | Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Offenburg. Feinschmeckern und Weinkennern aus ganz Deutschland ist die Badische Weinmesse in Offenburg als repräsentatives Schaufenster der Weinbauregion Baden ein Begriff. Am 10. und 11. Mai zelebriert die Veranstaltung mit dem neuen Jahrgang 2013 und Weinen aus vorhergehenden Jahren das Weinland Baden. Über 1.000 Weine, Sekte und Edelbrände werden erwartet. Es kann verkostet und eingekauft werden - die Verkostung ist im Eintrittspreis inbegriffen
Die besondere Qualität der Veranstaltung besteht im direkten Fachgespräch mit den Winzern und Brennern - und daneben gilt die Badische Weinmesse mit kulinarischen Spezialitäten als Gourmet-Treff erster Güte. Viele Winzer bieten einen Direktverkauf an und die Möglichkeit zur Bestellung mit Versand. Fachbesucher und Feinschmecker kommen aus ganz Deutschland und den Nachbarländern zu diesem Event.

Im Rahmenprogramm wird die Synergie aus Wein und Feinkost hochgehalten. Weinseminare mit klassischen und innovativen Themen vermitteln während der Badischen Weinmesse Expertenwissen: klassische Weinverkostung oder gepaart mit Kulinarik, wie "Wein & Grillen". Beliebt sind die Menus Oenologiques in der Kombination aus Spitzenküche und ausgewählten badischen Weine - 5 Gänge mit 15 eigens zu den Gerichten ausgewählten Weinen bilden die abendlichen Highlights der Messe.

Als jährlich wechselnde Gastregion ist Langhe e Roero aus dem norditalienischen Piemont bei der Badischen Weinmesse vertreten. Berühmte Weine wie Barolo, Barbesco und weitere Spezialitäten werden von 15 Winzern präsentiert. Über die Authentizität und Qualität der Weine wacht die Genossenschaft Consorzio di Tutela mit über 450 Betrieben. Weitere bekannte Weine aus dem Anbaugebiet sind beispielsweise Dogliani, Dolcetto di Diano d’Alba Roero, Barbera d’Alba, Dolcetto d’Alba, Langhe, Nebbiolo d’Alba, Verduno Pelaverga und Alba.

Tipp

Links

Andere Presseberichte