Papstar auf der Internorga 2014 Halle B 5, Stand 316
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Papstar auf der Internorga 2014 Halle B 5, Stand 316

13.03.2014 | unic.de
Kall | Hamburg - 05.03.2014. Auf der Internorga (14. - 19.03.2014) in Hamburg stellt Papstar, einer der Marktführer für verbraucherorientierte Sortimentskonzepte in Europa mit Sitz in Kall/Eifel, seine Produkte für den Außer-Haus-Markt vor. In Halle B 5, Stand 316, präsentiert das Unternehmen seine hochwertige Table Top-Marke Royal Collection - ganz aktuell um die Trendfarbe Flieder und neue Dekore erweitert. Des Weiteren zeigt Papstar neue Zuckerrohrteller und - schalen aus der Produktlinie pure in aktueller und eleganter Tropfenform
Servietten in orange machen die Tafel frisch; alle Bilderrechte PAPSTAR
Servietten in orange machen die Tafel frisch; alle Bilderrechte PAPSTAR
Einmalgeschirr einmal ganz anders: Teller Poseidon - schön und umweltschonend nur von PAPSTAR
Einmalgeschirr einmal ganz anders: Teller Poseidon - schön und umweltschonend nur von PAPSTAR
Innovationen von PAPSTAR: Becher aus Zuckerrohr
Innovationen von PAPSTAR: Becher aus Zuckerrohr
Praktisch, quadratisch, schön: pure 'Einmal Teller' ist Zuckerrohr. Aus diesem bis zu viermal im Jahr nachwachsenden Rohstoff bestehen diese Teller
Praktisch, quadratisch, schön: pure 'Einmal Teller' ist Zuckerrohr. Aus diesem bis zu viermal im Jahr nachwachsenden Rohstoff bestehen diese Teller
Die „Sucadrops“ sind geeignet für Mikrowelle, Konvektomat und Kombi-Dämpfer. Mit der Marke pure setzt das Unternehmen klar auf eine nachhaltige Ausrichtung: Einmalartikel aus hundert Prozent nachwachsenden Rohstoffen und nahezu vollständig kompostierbar. Außerdem können die Besucher am Messestand von Papstar ausgefallene Fingerfood Formen und das Hygiene-Sortiment für GV und Gastro-Profis in Augenschein nehmen.

Umweltfreundlichkeit und Qualität schließen sich nicht aus: das demonstriert Papstar mit seiner hochwertigen Tischdekorserie Royal Collection. Die Dekor-Servietten, Tischund Mitteldecken sind FSC-zertifiziert und tragen das Nordic Ecolabel „Svanen“. Es signalisiert die hohe Umweltverträglichkeit des Produkts, denn der verwendete Zellstoff stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und die Produktionsprozesse erfolgen mit niedrigen Emissionen.

Die Royal Collection Serviette von Papstar ist geruchsneutral, weich im Hautkontakt, gut faltbar und formstabil und damit eine echte Alternative zu den pflegeintensiven Stoffservietten. Es gibt sie uni in den klassischen Farben sowie in vielen Trendfarben. Aktuell zur Internorga hat Papstar die Farbpalette um die Trendfarbe Flieder und neue Dekore erweitert. Erhältlich sind die Premiumservietten in den Größen 25 mal 25 cm, 33 mal 33 cm und 40 mal 40 cm in Packungseinheiten für den Großverbraucher mit 50 Stück oder für den Handel mit 20 Stück. Zu dieser hochwertigen Tischdekor-Serie bietet Papstar passende Kerzen aus Stearin, die ebenfalls mit dem Nordic Eco Label ausgezeichnet sind.

„Soft Selection“: farblich abgestimmte Tischdecken aus PP-Vlies
Farblich auf die Royal Collection Servietten abgestimmt gibt es im Papstar-Sortiment Tischdecken, Läufer, Tischsets und Mitteldecken aus PP-Vlies, die sogenannte „Soft Selection“. Die Produkte sind zu 100 Prozent recyclingfähig, wasserabweisend reißfest und dabei weich wie Stoff.

pure: Einmalgeschirr mit gutem Gewissen

Papstar präsentiert das ökologische Einmalgeschirr seiner Marke Papstar pure in einem für den Besucher deutlich erkennbaren eigenen Bereich auf seinem Messestand. Damit trägt das Unternehmen der großen Nachfrage seitens Hotellerie, Gastronomie und Catering Rechnung. „Die Nachhaltigkeitswelle, die die Gastronomie und Hotellerie in den letzten Jahren erfasst hat, wird nicht abklingen“, davon ist der Marketing Manager von Papstar, Eric Eiser, überzeugt. Denn „der Verbraucher verlangt mehr als bloße1 Absichtserklärungen und Greenwashing. Kontinuität und Ehrlichkeit sind bei der Umsetzung1 von nachhaltigen Maßnahmen gefordert. Dazu können Einsparungen im Ressourcenverbrauch zählen oder der Austausch bisheriger Produkte durch ökologisch sinnvollere, bei denen dann auch noch das Design stimmt.“

Diesen mit dem Markenkonzept pure eingeschlagenen Weg wird Papstar weiter verfolgen. Das pure-Sortiment umfasst FSC-zertifizierte Pappteller und -schalen aus Frischfaser, Bestecke aus ungebleichtem Holz und dem Bio-Kunststoff C-PLA mit einer Temperaturbeständigkeit von bis zu 80 Grad, Kaltgetränkebecher, Trinkhalme und Verpackungsboxen aus PLA auf Maisstärkebasis sowie FSC-zertifizierte Servietten, Tisch- und Mitteldecken aus Frischfaser-Zellstoff mit stoffähnlicher Anmutung. Ein weiterer Rohstoff der pure-Linie ist Zuckerrohr. Aus diesem bis zu viermal im Jahr nachwachsenden Rohstoff bestehen Teller, Schalen, Menü-Boxen sowie Heißgetränkebecher. Bei der Herstellung werden nur die Reste der Pflanze verarbeitet, die bei der Gewinnung des Zuckerrohrsaftes übrig bleiben. Daraus entstehen stabile Take-away-Produkte, die sogar mikrowellentauglich und vollständig kompostierbar sind. Mit neuen Tellern und -schalen in aktueller und eleganter Tropfenform gibt es Zuwachs bei den Zuckerrohrprodukten von Papstar.

Die „Sucadrops“ sind in verschiedenen Größen erhältlich und geeignet für Mikrowelle, Konvektomat und Kombi-Dämpfer. Die organischen Formen sind zudem ein echter Hingucker für das Anrichten von Speisen in Gastronomie, Hotellerie und Catering.

Mit dem nachhaltigen Einmalgeschirr pure bietet Papstar auch Lösungen für eine gestiegene Nachfrage an Außer-Haus-Verpflegung und damit dem wachsenden Bedarf an Take-away-Verpackungen. Mit Nachhaltigkeit kennt Papstar sich aus – das Unternehmen vertreibt bereits seit über 35 Jahren Produkte aus nachwachsenden Rohstoffen und hat ein Umweltmanagement-System implementiert und nach international anerkannten Normen zertifizieren lassen (ISO 14001). Damit verbessert Papstar seine Umweltmaßnahmen kontinuierlich, was dem Unternehmen auch ganz aktuell eine Nominierung zum „Grünen Band 2014“ in der Kategorie Ökologie einbrachte. Der Preis für Nachhaltigkeit im Außer-Haus-Markt wurde anlässlich der Intergastra in Stuttgart zum zweiten Mal verliehen.

Klein, aber fein: ausgefallene Fingerfood-Formen
Eine große Rolle für eine erfolgreiche Präsentation von Fingerfood spielt das passende Geschirr. Insbesondere bei großen Events kann der Einsatz von Einmalartikeln eine kostengünstige, hygienische und auch vom Handling her sinnvolle Alternative sein. Papstar bietet bereits seit langem neben seinem klassischen Einmalgeschirr auch viele Behältnisse für Fingerfood wie Asia-Löffel, Schälchen und Becher sowie unterschiedliche Spieße und Picker aus Holz, Bambus oder Kunststoff an. Die originellen Formen sind garantierte Hingucker auf jedem Buffet. Die Produkte aus glasklar gespritztem Polystyrol (PS) sind zudem zu hundert Prozent recyclebar. Als Ergänzung des Sortiments gibt es zum Portionieren den praktischen Spritzbeutel für die einmalige Verwendung.

Rundum sorglos: mit den Hygiene-Produkten von Papstar
Einen wichtigen Beitrag zum Thema Personalhygiene am Arbeitsplatz leistet Papstar mit einem explizit zum Thema HACCP konzipierten Artikelspektrum. Dieses umfasst Einmalbekleidung wie Schürzen, Kittel, Overalls, Kopfbedeckungen und Mundschutz sowie Pflaster und Einmalhandschuhe und reicht bis hin zu Produkten für Sozialräume und sanitäre Einrichtungen wie Toilettenpapier, Einweghandtuchpapier und Spenderboxen.

Unter der großen Auswahl an Einmalhandschuhen von Papstar ist der puderfreie Nitrilhandschuh Food-Profi besonders hervorzuheben. Er ist sehr soft und hat ein gutes Tastempfinden und ist als preisattraktives Modell speziell für die Lebensmittelverarbeitung entwickelt worden. Außerdem ist er gut geeignet für Latex-Allergiker.

Mit dem patentierten Clean-Hands-System löst Papstar das Hygieneproblem beim Bedienen und Abkassieren an der Theke. Das praktische Handschuhwechselsystem für kleine bis mittelständische Betriebe sowie für den Lebensmitteleinzelhandel hat einen magnetisierten Befestigungsring, fixiert den Handschuh während des Nichtgebrauchs und vereinfacht so das Hineinschlüpfen und Abziehen. Frischhaltefolie mit professionellen Schneidvorrichtungen gehört ebenso zum Gastronomie-Sortiment wie der ultraleichte Schnittschutzhandschuh aus Dyneema-Faser, der keine Feuchtigkeit aufnimmt und die höchste Schnittschutzstufe nach DIN EN 388 erfüllt.

Das selbsthaftende (kohäsive) Pflaster ist ein hautverträgliches und atmungsaktives Wundpflaster. In jeder Küche seinen festen Platz hat das Passier- und Filtertuch von Papstar zur Klärung feiner Saucen und Suppen. Das Einmal-Passiertuch aus Polyester überzeugt bei der Saug- und Passierfähigkeit, im Handling, beim Flüssigkeitsdurchlauf sowie bezüglich Geruchsneutralität und Elastizität und ist damit eine hygienische Alternative zu dem bekannten Baumwolltuch.

Das umfassende Angebot von Papstar kann rund um die Uhr unter

geordert werden.

Tipp: Der 'Renner' von PAPSTAR auf Hotelier.de: die tropffesten Kerzen und ein Ratgeber zur Tischdekoration, siehe Berichte unten.

Über das Unternehmen Papstar

Links

Andere Presseberichte