Gastronomie Messe Hamburg: Die Highlights der Internorga
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gastronomie Messe Hamburg: Die Highlights der Internorga

09.02.2016 | Hamburg Messe

Hamburg, 5. Februar 2016 — Der 90. Geburtstag der INTERNORGA steht unmittelbar bevor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, das Hamburger Messegelände ist komplett ausgebucht. Vom 11. bis 16. März 2016 geht es in Hamburg wieder hoch her, wenn 1.300 Aussteller aus 25 Ländern ihre Produktneuheiten, Innovationen und Trends präsentieren. Dann wird die INTERNORGA wieder einmal zum Treffpunkt der Branche. Auch dieses Jahr erwartet die Fachbesucher ein spannendes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit vielen Highlights

Die Craft Beer Area 2015 auf der Internorga / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de
Die Craft Beer Area 2015 auf der Internorga / Bildquelle: Sascha Brenning - Hotelier.de

Alle Highlights der INTERNORGA 2016 im Überblick:

Next Chef Award | Foyer Ost OG

  • Challenge 1: Samstag, 12.03., 14 bis 16 Uhr
  • Challenge 2: Sonntag, 13.03., 14 bis 16 Uhr
  • Challenge 3: Montag, 14.03., 10 bis 12 Uhr
  • Finale: Montag, 14.03., 14:30 bis 16:30 Uhr

Gemeinsam mit Star-Koch Johann Lafer startet die INTERNORGA einen neuen Kochwettbewerb. Beim Next Chef Award treten vom 12. bis 14. März 2016 täglich jeweils sechs junge Köche (bis 26 Jahre) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz live auf der INTERNORGA gegeneinander an. Die Kandidaten erhalten vier identische Zutaten, aus denen sie innerhalb von 60 Minuten ein innovatives Hauptgericht zaubern müssen.

Jeder Tag bringt zwei Tagessieger hervor, die sich im großen Finale am 14. März messen. Über das fachliche Können der Kandidaten entscheidet eine hochkarätige Jury. Johann Lafer schaut während der Live-Challenges in die Töpfe der Kandidaten. Der erste Preis ist spektakulär und kann der Beginn einer großen Karriere sein: Der Sieger erhält sein eigenes Kochbuch vom TEUBNER Verlag.

Gastro Startup-Wettbewerb | Foyer Ost OG

Termin: Freitag, 11. März 2016, 14 bis 15.30 Uhr

Richtig zur Sache geht es beim Gastro Startup-Wettbewerb, den die INTERNORGA gemeinsam mit Tim Mälzer und der Leaders Club Concepts (LCC) durchführt. Die sechs Finalisten, die sich bereits in einer Vorauswahl durchsetzten, präsentieren live auf der Messe ihre innovativen Gastro-Konzepte. Vor Ort entscheidet das Fachpublikum dann über das beste Konzept.

Der Gewinner erhält ein Darlehen über bis zu 50.000 Euro, eine Beratung von den Experten der LCC (40 Stunden) sowie Zutritt zu den legendären INTERNORGA Foodservice-Events. Darüber hinaus bietet die ECE, Deutschlands größter Betreiber von Einkaufszentren, einem der sechs Finalisten einen Platz in einem ihrer Einkaufszentren in Deutschland.

  • Tipp von Hotelier.de: Start ups benötigen Geld - sprechen Sie hier kostenlos Beratungsfirmen für Fördermittel an!

CRAFT BEER Arena | Halle B4.OG

Termin: täglich; Programm unter www.internorga.com oder auf der Messe

Der Erfolg der CRAFT BEER Arena auf der INTERNORGA setzt sich fort. Nach der durchschlagenden Premiere auf der INTERNORGA 2015 geht die CRAFT BEER Arena in die zweite Runde — und zwar noch größer und internationaler. Insgesamt präsentieren sich 2016 dort über 30 kreative Brauereien. Darunter sowohl Brauer, die bei der Premiere bereits dabei waren, als auch viele neue. Verstärkt werden internationale Craft Biere zu sehen sein, die ihren Vertrieb in den deutschen und europäischen Markt von der INTERNORGA aus starten.

Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Biervielfalt — mit Workshops zu verschiedensten Themen wie beispielsweise die Inszenierung von Craft Beer im eigenen Betrieb oder die Kostenrechnung zu einer erfolgreichen Craft Beer Vermarktung. Außerdem können Gastronomen an Einführungen in das Thema Craft Beer sowie an Verkostungen teilnehmen.

  • Tipp von Hotelier.de: Kontakte knüpfen zu Brauereien

Newcomers´ Area | Halle B4.OG

Termin: täglich

Die Newcomers’ Area ist auf der INTERORGA die Plattform für innovative Produkte und unkonventionelle Ideen. 2016 wird die Newcomers‘ Area noch größer: Dieses Jahr präsentieren sich hier über 20 Unternehmen, um für sich neue Zielgruppen und Geschäftsfelder aus Gastronomie und Hotellerie zu erschließen. Dabei sind unter anderem der erste natürliche Smoothie zum Selbstanrühren, eine südafrikanische Streetfood-Spezialität und ein Wasserkonzept für die Umwandlung von leitungsgebundenem Trinkwasser in Tafelwasser.

Trendforum Pink Cube | B2.EG

Termin: täglich um 11:30 und 14:30 Uhr: Internationale neue Trends, Facts & News / täglich um 13:00 und 16:00 Uhr: Konzepte mit Strahlkraft & Uniqueness

Im Trendforum Pink Cube wirft die Trend-Expertin Karin Tischer einen Blick über den berühmten Tellerrand in die Zukunft und stellt internationale Gastro-News und Snacking-Trends vor. Das Trendforum ist gleichzeitig Diskussionsplattform und Treffpunkt für Impulse und Inspirationen. Die thematischen Schwerpunkte liefern dabei die beiden Trendvorträge „Internationale neue Trends, Facts und News”, unter anderem mit der nächsten Generation des Snacking, sowie „Konzepte mit Strahlkraft & Uniqueness”.

Pizza-EM | Halle A2

Termin: 14. März 2016, ganztags

Zum dritten Mal findet das Finale der Pizza-Europameisterschaft „Giropizza d’Europa” live auf der INTERNORGA statt. Darüber hinaus gibt es ein umfangreiches Workshopangebot rund um die Pizza, und auch die Pizza-Aussteller an der Eventfläche stehen den Gastronomen mit Pizza-Equipment und für Fachgespräche zur Verfügung. Der Weg zur perfekten Pizza auch in Deutschland.

Food Truck Village | vor den Messehallen

Termin: Samstag, 12. März — Montag, 14. März 2016

Der Trend um die Food Trucks ist ungebrochen. Darum präsentiert sich auf dem Vorplatz der Messehallen und damit direkt unter dem Hamburger Fernsehturm zum zweiten Mal das INTERNORGA Food Truck Village. Jeden Tag stellen die Food Trucks ihre zukunftsweisenden Konzepte als mobile Kantine vor und stehen den Fachbesuchern im „Truckers Talk” Rede und Antwort. Das Angebot in den Trucks ist gewohnt lecker und umfangreich und kann natürlich vor Ort probiert werden. Erstellt und koordiniert wird das abwechslungsreiche Programm von der Lunch-Karawane.

  • Tipp von Hotelier.de: Firmen, die Handheld Kassen und Gastrosysteme für die moblie Gastronomie liefern

INTERNORGA Zukunftspreis | Handelskammer

Termin: 10. März 2016, nur mit Einladung

Der INTERNORGA Zukunftspreis geht 2016 in die sechste Runde und ist bei Unternehmen und Institutionen, die besonders zukunftsweisend handeln, begehrter denn je. Der Preis, der in insgesamt vier Kategorien vergeben wird, hat sich als eine der wichtigsten Auszeichnungen im Außer-Haus-Markt etabliert. Die Kategorie „Trendsetter Unternehmen — Artisan” würdigt nach der erfolgreichen Premiere in 2015 auch dieses Jahr wieder Handwerksbetriebe, die Tradition mit Innovation verknüpfen. Es wird spannend.

SKYWALK Tafel | gläserne Brücke zwischen A- und B-Hallen

Termin: täglich

Was angesagt ist im Table-Top-Bereich und welche neuen Trends auf den Tisch kommen — das sehen die Besucher der INTERNORGA auf der SKYWALK Tafel. Die etwa 30 Meter lange Tafel auf der gläsernen Brücke zwischen den A- und B-Hallen bietet jede Menge Inspiration, wie Tischdekoration eindrucksvoll in Szene gesetzt werden kann. Zum vierten Mal dabei und jedes Jahr ein absoluter Hingucker aus Farben und Formen.

Baker’s Blue Box für das Bäckerhandwerk | Halle B6

Termin: täglich; konkretes Programm unter www.internorga.com oder auf der Messe

Trends erkennen, Umsatzchancen nutzen, neue Märkte erschließen — und dabei stets Aufwand und Ertrag ins richtige Verhältnis bringen: Das sind wichtige Aufgaben, für die jede zukunftsfähige Bäckerei, ob großer Filialist oder individueller Kleinbetrieb, eine eigene Lösung benötigt. Die Fachzeitschriften Back Journal, DBZ magazin und Filialmanagement aus dem INGER-Verlag werden auch 2016 in der Bäckerhalle B6 wieder die Baker’s Blue Box gestalten. Wie bei der Premiere 2015 werden aktuelle Trendthemen wie Kaffee, Snackgeschäft und Verkaufsoptimierung in einem lockeren Format mit Experten diskutiert. Neu ist in diesem Jahr ein Bäcker-Frühschoppen, bei dem am Sonntag, 13. März 2016, 11.30 Uhr, bekannte Bäcker zur aktuellen Situation im Bäckerhandwerk Tacheles reden.

BACK Stage für Konditoren | Halle B6.1

Termin: täglich; konkretes Programm unter www.internorga.com oder auf der Messe

Bekannt aus der TV-Serie „Das große Backen”: Bettina Schliephake-Burchardt und ihre Kollegen der Konditoren-Innung Hamburg zeigen Ihnen, wie kreativ das Konditorenhandwerk sein kann. Schauen Sie zu, wenn spezielle Techniken rund um die Verarbeitung von Zucker, Schokolade, Marzipan & Co. live auf der Bühne präsentiert werden und lassen Sie sich zu neuen Kreationen hinreißen.

Wettbewerb „Süße Kunst” Foyer Süd

Termin: Ausstellung täglich, Auszeichnung der Kunstwerke 16. März 2016

So süß kann Handwerk schmecken! Für den Wettbewerb „Süße Kunst” erstellen die Konditoren-Auszubildenden besonders süße Kunstwerke. Diese gibt es während der gesamten INTERNORGA im Foyer Süd bei der Konditoren-Innung zu bestaunen, Kreativität pur. Die besten Werke werden am 16. März prämiert. Der Wettbewerb hat Tradition auf der INTERNORGA und ist jedes Jahr ein süßer Hochgenuss und eine tolle Auszeichnung für den Nachwuchs des Konditorenhandwerks.

Kaffee-Trends

Termin: täglich

Bei 70 Ausstellern in insgesamt fünf Hallen dreht sich alles um die braune Bohne. Ob Rohkaffee, Röstereien, Veredler, Maschinenhersteller oder Top Baristi — auf der INTERNORGA präsentieren sich die Keyplayer und kleinere innovative Konzepte der internationalen Kaffebranche. Dabei ist alles vom Single-Serve-Konzept bis zur Siebträger-Maschine und zum Kaffee-Vollautomaten, vom Schümli bis zur besonderen Spezialität.

EIS Welt | Halle A2

Termin: täglich

Die EIS Welt eröffnet die Eis-Saison auf der INTERNORGA: Eis-Cafés, Bäckereien und Konditoreien, Gastronomie und Hotellerie können sich einen Überblick über die Vielfalt der Speiseeisherstellung verschaffen und das geeignete Angebot für den eigenen Betrieb finden.

DEHOGA Forum | Halle B4.OG - Termin: täglich

Im traditionellen Forum der DEHOGA Landesverbände Bremen, Hamburg, Lippe, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein in Halle B4.OG trifft man auf Kollegen und tauscht sich über aktuelle Themen der Branche aus.

Café-Future.live | Foyer Ost EG - Termin: täglich

Hospitality-Lounge und Denk-Bar der Profi-Gastronomie. Das Café Future.live auf der INTERNORGA ist ein 6-Tage-Rennen ganz besonderer Art — für Branchenkontakte in außergewöhnlicher Atmosphäre. Das Café bietet eine kraftvolle Farbenwelt zum Wohlfühlen und Energie tanken.

35. Internationales Foodservice-Forum | CCH, Saal 1

Termin: Donnerstag, 10. März, 10 bis 18 Uhr

Unter dem Motto „Frisch denken & sich neu erfinden: Konsumtrends. Marktpotenziale. Erfolgsfaktoren.” trifft sich in Hamburg wieder alles, was in der Branche Rang und Namen hat. Auch dieses Jahr hält das Foodservice-Forum als Powerday der Branche echte Spitzenredner bereit — darunter Gordon Faehnrich von Subway Deutschland, Holger Beeck von McDonald’s Deutschland oder Multi-Channel-Unternehmer Michael Käfer.

Sie alle nehmen Top-Marken unter die Lupe und zeigen, wie sie zukunfts- und wettbewerbsfähig bleiben. Einen Blick auf die Ernährung und das Konsumverhalten von morgen wirft Chris Sanderson von The Future Laboratory aus London, während sich Gastro-Unternehmerin Laura Koerver dem gegenwärtigen Megatrend Good Food Start-ups widmet.

42. Deutscher Kongress für Gemeinschaftsverpflegung | CCH, Saal 4

Termin: Montag, 14. März, 10 bis 14.30 Uhr

Beim Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie am 14. März richten interdisziplinäre Spitzenredner den Fokus auf den Gast und seine veränderten Ansprüche. Die Werte- und Lebenswelt der Generation Y und ihre Wirkung auf die GV-Branche nimmt Ingo Barlovic vom Marktforschungsinstitut iconkids & youth international research ins Visier.

Gesund, natürlich und nachhaltig: Jörg Reuter von der grüneköpfe Strategieberatung erläutert die Sehnsüchte des Verbrauchers nach „guten Lebensmitteln” und den Handlungsbedarf der Gemeinschaftsgastronomie. Umdenken lohnt, weiß Jörg-Markus zur Oven. Als Referatsleiter für Hochschulgastronomie kennt er viele Best-Practice-Beispiele, in denen Mensabetreiber veränderte Verbraucherwünsche erfolgreich umgesetzt haben.

INTERNORGA-Forum Schulcatering

Termin: Dienstag, 15. März, 9.30 bis 13.30 Uhr | CCH, Saal 4

Schulmensa 4.0. — ausgewogen, preiswert und hip? Das INTERNORGA-Forum Schulcatering widmet sich den aktuellen Herausforderungen der Schulverpflegung. Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, präsentiert am 15. März Maßnahmen der deutschlandweiten Qualitätsoffensive Schulverpflegung. Verpflegungsanbieter müssen heute den Spagat zwischen hartem Preiskampf und attraktivem „Schulmampf” meistern — wie er gelingt, darüber spricht Angela Koch von Apetito.

Mit neuem Konzept zum Klassenbesten: Schulleiterin Ulrike Waterkamp hat die Verpflegung in der Gesamtschule Waltrop auf den Kopf gestellt und verrät, wie der erfolgreiche Neustart gelingt. Doch was schmeckt Kindern wirklich? Welche Faktoren bestimmen ihr Ernährungsverhalten? Prof. Dr. Britta Renner von der Universität Konstanz liefert überraschende Erkenntnisse.

Andere Presseberichte