Gastro Vision 2017 denkt „Out of the Box”
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Gastro Vision 2017 denkt „Out of the Box”

13.12.2016 | Gastro Vision GmbH & Co. KG

Neues Trendformat geht 2017 an den Start

Hamburg, den 12. Dezember 2016 — Wer erfahren will, welche Trends die Gastronomie in Zukunft leiten, wie die Speisekartengestaltung die Kommunikation beeinflusst, wie man Convenience-Produkte selbst herstellen oder das Urban Gardening für sich nutzen kann, der sollte sich die Premiere von „Out of the Box” auf der Gastro Vision nicht entgehen lassen.

Gastronomie-Berater Jean-Georges Ploner und Multi Unit-Berater Tim Plasse werfen zusammen mit Lorenzo Bizzi und Frank Lottermann von der Agentur Nordisk Büro einen Blick in die Zukunft der Gastronomie, stellen neue Konzepte vor und verraten Tipps und Tricks.

Folgende Themen stehen bei der Premiere von „Out of the Box” auf der Agenda:

  • Back of House: „Don't burn money in the kitchen! Optimierungspotenziale ausschöpfen”
  • Digitalisierung: „Digital Ingredients - Gastronomie mit digitalen Zutaten”
  • Communication: „Helvetica — medium rare? Grafikdesign im Restaurant”
  • Social Media: „You cannot not communicate” — Social Media für wen und wie?
  • Staff: „The Generations x, y, z: Mitarbeiter — was kommt auf uns zu?”
  • Trends: „Wht's nxt? Berichte aus Future Kitchen & Bar”

„Auf der Gastro Vision dreht sich alles um die Zukunft der Gastronomie. Darum freuen wir uns, mit den Global F&B Heroes Jean-Georges Ploner und Tim Plasse dieses neue Trendformat ins Leben zu rufen. Die Themenauswahl zeigt schon jetzt, dass es nicht nur vielfältig, sondern vor allem hochspannend wird”, sagt Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische.

„Out oft he Box” findet an allen Veranstaltungstagen statt. Neben den Kurzvorträgen geht es wie immer auf der Gastro Vision vor allem um den Austausch zwischen den Referenten und den Besuchern aus der Branche. „Out of the Box” ist neben den neuen Formaten „Digital Corner”, „Kitchen Club” und „Spirits” die vierte Premiere, die zur Gastro Vision 2017 an den Start geht.

Links

Andere Presseberichte