AbendCamp von Hospitality Industry Club geht wieder auf Tour
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

AbendCamp vom Hospitality Industry Club geht wieder auf Tour

13.04.2018 | Hospitality Industry Club

Mit seinen Partnern im Gepäck macht sich der Hospitality Industry Club bereit, dieses Jahr bis zu 30 Städte und knapp 1.500 Hoteliers mit dem AbendCamp zu bereichern

AbendCamp live / Bildquelle: Hospitality Industry Club
AbendCamp live / Bildquelle: Hospitality Industry Club

Die besten Ideen entstehen in der Not und aus Gesprächen zwischen Freunden. So war es zumindest beim Hospitality Industry Club. Wie ist es möglich, technologisches Wissen und Branchen Know-how an Hoteliers zu vermitteln und gleichzeitig Dienstleistern die Möglichkeit zu geben, in angenehmer Atmosphäre die Hoteliers besser kennenzulernen? Die Antwort - AbendCamps!

Was passiert bei einem AbendCamp?

Gemeinsam mit diversen Partnern wie duetto, hotelkit, hqplus & SHR werden Hoteliers in eine coole AbendCamp-Location eingeladen. Ab 18 Uhr erwarten sie dort erfrischende Getränke und leckeres Essen. Richtig interessant wird es allerdings, wenn es um die Themen des Abends geht. Diese stehen vorher nicht fest und werden aus den vielen Vorschlägen der Teilnehmer demokratisch gewählt. Zumeist gibt es 4 Themen, welche in 25-minütigen Sessions abgehalten werden. Innerhalb dieser AbendCamp-Sessions bringt jeder seine Ideen, Empfehlungen und Erfahrungen ein und die Partner versuchen mit Ihrem Know-how neue Möglichkeiten aufzuzeigen.

"Ein entspanntes Get-Together mit extrem viel Output, denn es werden genau die Themen besprochen, welche den Hoteliers gerade auf der Seele brennen. Keine Produktdemos oder Pitches, nur Inhalte", so Daniel Zelling, Gründer des Hospitality Industry Club und von opensmjle.

Das Networking hat dabei ebenfalls einen besonderen Stellenwert. Alle sprechen sich von Beginn per "Du" an. Die Pausen werden genutzt, um sich in kleineren Gruppen kennenzulernen. Eine Chance für Hoteliers, welche manchmal ihre Hotels nur 500m Luftlinie voneinander entfernt haben, sich auch mal wieder auszutauschen - denn wann macht man das im alltäglichen Stress schon?

Für die Hospitality Industry Club Partner ist es selbstverständlich, dass die Teilnahme am AbendCamp für die Hoteliers völlig kostenfrei ist. "Für unsere Partner und uns ist es von zentraler Bedeutung genau hinzuhören, wenn die Hoteliers ihre Wünsche, Nöte und Anforderungen an die heutige Technologie und deren Anbieter äußern. Wo hat man sonst die Möglichkeit derart direktes und ehrliches Feedback, ehrlich und ungefiltert von den Hoteliers zu erhalten und seine Erfahrungswerte zu teilen? Eine tolle Basis, um dies in die Planung mit aufzunehmen und die Dienstleistungen weiter zu optimieren".

Wo finden die nächsten AbendCamps statt?

Mit einem erfolgreichen Start der AbendCamp-Tour 2018 in Paris, Brüssel, Lyon und Berlin, folgen nun Wien (17.04), Salzburg (18.04), München (19.04) und London (24.04). Im Mai geht es dann auch nach Hamburg, Köln, in die Schweiz, sowie, Amsterdam und Kopenhagen. Nach einer kurzen Sommerpause sind weitere europäische Städte wie Madrid, Rom und Dublin geplant. Sobald die AbendCamp-Daten feststehen, sind diese hier zu finden: https://hospitalityindustry.club/locations/

Alle interessierten Hoteliers, erhalten einen Einladungscode über info@hospitalityindustry.club für ihre kostenfreie Teilnahme.

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

AbendCamp vom Hospitality Industry Club geht wieder auf Tour

Die besten Ideen entstehen in der Not und aus Gesprächen zwischen Freunden. So war es zumindest beim Hospitality Industry Club. Wie ist es möglich, technologisches Wissen und Branchen Know-how an Hoteliers zu vermitteln und gleichzeitig Dienstleistern die Möglichkeit zu geben, in angenehmer Atmosphäre die Hoteliers besser kennenzulernen? Die Antwort - AbendCamps!. Was passiert bei einem AbendCamp?. Gemeinsam mit diversen Partnern wie duetto, hotelkit, hqplus & SHR werden Hoteliers in eine coole AbendCamp-Location eingeladen. Ab 18 Uhr erwarten sie dort erfrischende Getränke und leckeres Essen. Richtig interessant wird es allerdings, wenn es um die Themen des Abends geht. Diese stehen vorher nicht fest und werden aus den vielen Vorschlägen der Teilnehmer demokratisch gewählt. Zumeist gibt es 4 Themen, welche in 25-minütigen Sessions abgehalten werden. Innerhalb dieser AbendCamp-Sessions bringt jeder seine Ideen, Empfehlungen und Erfahrungen ein und die Partner versuchen mit Ihrem Know-how neue Möglichkeiten aufzuzeigen.. 'Ein entspanntes Get-Together mit extrem viel Output, denn es werden genau die Themen besprochen, welche den Hoteliers gerade auf der Seele brennen. Keine Produktdemos oder Pitches, nur Inhalte', so Daniel Zelling, Gründer des Hospitality Industry Club und von opensmjle.. Das Networking hat dabei ebenfalls einen besonderen Stellenwert. Alle sprechen sich von Beginn per 'Du' an. Die Pausen werden genutzt, um sich in kleineren Gruppen kennenzulernen. Eine Chance für Hoteliers, welche manchmal ihre Hotels nur 500m Luftlinie voneinander entfernt haben, sich auch mal wieder auszutauschen - denn wann macht man das im alltäglichen Stress schon?. Für die Hospitality Industry Club Partner ist es selbstverständlich, dass die Teilnahme am AbendCamp für die Hoteliers völlig kostenfrei ist. 'Für unsere Partner und uns ist es von zentraler Bedeutung genau hinzuhören, wenn die Hoteliers ihre Wünsche, Nöte und Anforderungen an die heutige Technologie und deren Anbieter äußern. Wo hat man sonst die Möglichkeit derart direktes und ehrliches Feedback, ehrlich und ungefiltert von den Hoteliers zu erhalten und seine Erfahrungswerte zu teilen? Eine tolle Basis, um dies in die Planung mit aufzunehmen und die Dienstleistungen weiter zu optimieren'.. Wo finden die nächsten AbendCamps statt?. Mit einem erfolgreichen Start der AbendCamp-Tour 2018 in Paris, Brüssel, Lyon und Berlin, folgen nun Wien (17.04), Salzburg (18.04), München (19.04) und London (24.04). Im Mai geht es dann auch nach Hamburg, Köln, in die Schweiz, sowie, Amsterdam und Kopenhagen. Nach einer kurzen Sommerpause sind weitere europäische Städte wie Madrid, Rom und Dublin geplant. Sobald die AbendCamp-Daten feststehen, sind diese hier zu finden: https://hospitalityindustry.club/locations/ . Alle interessierten Hoteliers, erhalten einen Einladungscode über info@hospitalityindustry.club für ihre kostenfreie Teilnahme.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben